1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Schwarze Gestalt bei Schlafparalysen

Dieses Thema im Forum "Astralreisen, OBEs" wurde erstellt von admon395, 28. Dezember 2014.

  1. admon395

    admon395 Mitglied

    Registriert seit:
    27. Februar 2013
    Beiträge:
    35
    Werbung:
    Hallo seit 5 Jahren beschäftige ich mich mit dem thema "Schlafparalysen"
    und beherrsche den übergang wie Fahrradfahren, hatte oft erfolge und Horrortrips und was mir auffällt ist, wieso bei JEDEM Menschen, nahezu bei ALLEN die es ausversehen schaffen in die Schlafparalyse zu kommen oder einfach einen Traum erleben wollen, den sie kontrollieren wollen oder einfach normal Schlafen, wieso IMMER eine schwarze Gestalt anwesend ist, wenn sie irgendwie in die Schlafparalyse schaffen?

    Diese Menschen sind alle verschieden, andere Mentalitäten, Glauben, Geschlecht, psychische Dinge, Erfahrungen, Vergangenheiten, Gesundheit...
    Wieso sehen IMMER ALLE eine Schwarze gestalt, von der in einer Artr und Weise geräusche kommen, wie Schreie, Atmungen , selten auch Reden?
    Wieso sieht man da nicht einfach eine weiße gestalt? oder so einen Kobolden oder andere Dinge?
    Das Gehirn stellt es sich doch alles angeblich vor?
    Es ist egal wo sich die Schwarze gestalt befindet.
    Ein Beitrag hab ich mal geselesen, einer sagte, die Schwarze gestalt kam aus sich selbst heraus, nämlich aus dem schlafendem selbst.
    Ist da was dran?
    Man sieht auch NIE mehr als EINE Gestalt. es ist immer nur eine.
    Was hat das zu bedeuten?

    Ich versuche praktisch immer die Fragen zu beantworten, indem ich selber öfter mal Mittagsschläfchen halte und dann versuche irgendwas herauszufinden, ich kann nur ofter meinen Körper sehen wie Hände und füße, bei denen ich weiß, dass es nicht meine psysischen Körperteile sind, ich kann sie auch schon geistig bewegen und kann aufstehen, nur meine blickrichtung kann ich noch nicht richtig wechseln, ist sehr schwer.
    Die Schwarze Gestalt ist immer schwarz, egal ob es mittags oder Abends passiert und meistens auch, auf dem rücken oder wenn man seitlich schläft, kommt man in die Schlafparalyse. oft ist die Gestalt auch nicht da und ich bin alleine und kann sich dann auch für paar minuten auf die umgebung und meine Taten konzentrieren, aber so komme ich auch nicht weiter.
    Es kann doch nicht einfach erklärbar sein mit " Vorstellungskräften"
    Es muss mehr dahinter sein.
     
  2. nade148

    nade148 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. August 2014
    Beiträge:
    327
    häh? :D
     
  3. Yogurette

    Yogurette Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2009
    Beiträge:
    5.287
    Ort:
    Kassel, Berlin
    in "Parakreisen" geht die Mär um, man könne eine Schlafparalyse willentlich herbeiführen.
    die ganz großen Helden beherrschen also nicht nur poplige OBEs, sondern paralysieren willentlich vor sich hin.
    ist natürlich Quatsch und beruht auf einem Mißverständnis. aber das stört die Gemeinde wenig.
    als nächstes kommt wahrscheinlich der absichtlich herbeigeführte Wadenkrampf,
    begleitet von verheißungsvollem Klingeln in den Ohren und magischem Augenlidzucken.

    http://www.getastral.de/schlafparalyse/
     
  4. nade148

    nade148 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. August 2014
    Beiträge:
    327
    der wadenkrampf gefolgt von dem absichtlich beigeführten herzimfarkt? :D

    ich wär in der lage mich absichtlich mit AIDS anzustecken -zählt das auch?? pahaha
     
    Benzzon gefällt das.
  5. Gardi

    Gardi Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Juni 2014
    Beiträge:
    956
    mit Schlafparalysen kenne ich mich nicht aus, aber so eine schwarze Gestalt ist mir ein mal begegnet (ist ne längere Geschichte, ich kürze sie nun stark ab)

    die Gestalt war in etwa 2 Meter groß und hatte ringsherum kleine, wie Feuer loderne blauweiße Lichtfetzen .... es besaß eine mächtige Präsenz und obwohl ich mir fast vor Angst in die Hose gemacht habe, kam mir dieses Wesen vertraut und bekannt vor und sehr sehr alt .... auch "sprach" es in Gedanken zu mir, wie ich es von den Lichtwesen gewohnt bin ... es sagte "dreh dich um und schlafe weiter, ich bin nicht wegen dir hier" ... ich muss mich augenblicklich umgedreht haben und bin wohl promt eingeschlafen .... beim morgentlichen Erwachen hatte ich mich zunächst nicht an das Ereignis erinnert, aber eine "glückliche" Fügung ffnete mir Abends schlagartig die türe zum Unterbewusstsein und ich hatte Zugriff auf diese Info

    was ich mich heutzutrage frage ist, wie oft SO etwas wohl in den Nächten passiert, woran man sich in der regel dann nicht mehr erinnert?!
     
  6. Tremeria

    Tremeria Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. November 2008
    Beiträge:
    294
    Werbung:
    Verrückt :) Ich bin auch mal in einer Schlafparalyse gewesen. Meinen Körper konnte ich nicht bewegen, ich war aber wach und hatte die Augen geöffnet. Ich lag auf dem Rücken und über mir "schwebte" eine schwarze Gestalt.

    Sie schwebte über mir und muss mich vorher schon beobachtet haben. Ich wachte dann auf, schlug die Augen auf und konnte mich nicht bewegen. Sie starrte mich einfach weiter an. Ich kriege heute noch heute noch Gänsehaut, wenn ich daran denke.

    Auf einmal konnte ich dann schreien und in dem Moment, in dem ich einen Schrei ausstoßen konnte, verschwand die Gestalt indem sie über mir aus dem (geschlossenen) Fenster "wegzischte".

    Ich habe sowas seitdem nie wieder erlebt und möchte es auch ehrlich gesagt nicht. Es war das Abartigste, was ich je erlebt habe. Ich habe nie eine Erklärung dafür gefunden, was es war. Das Schlimmste war, dass es mich einfach beobachtet hat (zumindest hoffe ich, dass es mich nur beobachtet hat) während ich schlief. Und dann ausgerechnet aufzuwachen und das schwarze Ding an der Decke zu sehen, wie es auf mich herabstarrt, ekelhaft.
     
  7. admon395

    admon395 Mitglied

    Registriert seit:
    27. Februar 2013
    Beiträge:
    35
    Ich verstehe hier manche Kommentare nicht.
    Ich kann schwören, dass ich die Schlaparalyse willentlich einleiten kann.
    Geht bei mir Mittags am besten, wo man kurz mal aufwacht, wenn man schläft, so sau müde ist und dann muss man sich irgendwie verspannen und das passiert direkt.
    Aber diese Schwarze Gestalt ist wirklich ab und zu so unheimlich, dass ich immernoch angst habe, wenn sie da ist.
     
  8. nade148

    nade148 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. August 2014
    Beiträge:
    327
    Also wenn ich gerade frisch aufwache gelingt es mir auch oft zu paralysieren... aber ich könnt nicht wenn ich mich jetzt hinlege auf Kommando die paralysebeinleiten ... und eine schwarze Gestalt habe ich noch nie gesehen außerdem ist die Paralyse nur mittel zum Zweck das der Körper gefälligst still hält wenn man aus ihm herausklettert.
    ..
     
  9. melco123

    melco123 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2014
    Beiträge:
    10
    Ich kann es dir sagen was die schwarze Gestalten sind
    Es gibt mehrere Arten
    Weiße schwarze und so weiter
    Die ich nicht erwähnen sollte
    Die weißen oft als weiße Kugel die leuchtet gesehen aber sein Licht sich nicht ausbreitet, bringt Glück und Fröhlichkeit ins Leben, es heißt auch das jemand neu geboren wird im Leben!
    Nun zu dem schwarzen... die die einen die Seele rauben wollen
    Oft nicht die einigen aber sie warten darauf... manchmal wollen die nichts und wandern hin und her.. als ich eine astralreise hatte auch wenn man das so nennen mag. Hatte Ih konta it zu einem... issi und nena 2 Mädchen die zu mir sprachen.. die hatten mich hinters Licht geführt wo diese Gestalt auf mich wartete... es hat mich ausgelacht er packte mich am hals versuchte mich zu sich zu ziehen...die beiden Mädchen an mein Beinen...icIh konnte mein Körper sehen... ich versuchte hinein zu gehen ging erst mal nicht und seine Hand so glatt und glitschig hat es sich angefühlt und hatte ein Gefühl keine Luft zu bekommen und ich hab ihn bekämpfen können weil ich an begriffen hab was er wollte und sagte zu ihm "meine Seele bekommst du Nicht! Ich fiel und wachte sofort auf und musste schnell Luft nehmen"

    Es gibt harmlose und böse schwarze Gestalten
    Die meisten rufen wir unbewusst selber
    Das bist wenn wir in ein Becken voller haie springen... sie kommen wie gerufen.
     
  10. melco123

    melco123 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2014
    Beiträge:
    10
    Werbung:
    Achso und noch was,
    Nein nicht jeder kann es sehen
    Was für die weiter Bildung hilft ist seine chakren zu öffnen... besonders das dritte Auge
    Es hilft einen die Seele frei zu geben und zu beherrschen so wie mit ihn zu reden...
    Ich seh die Gestalten selten auch in der realen Welt...jemand zu 100% sterben wird...eine wichtige Person oder nahstehende Personen... oder von jemand den man kennt (gut kennt) einer aus der Familie.. aber damit ihr in der realen Welt sowas sehen will...muss sie in der realen Welt bringen...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen