1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Schwangerschaft

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von moonlight1305, 11. Juli 2014.

  1. moonlight1305

    moonlight1305 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Mai 2011
    Beiträge:
    280
    Werbung:
    Hallo zusammen,

    ich träumte heute Nacht, dass meine Tochter (22) schwanger ist.

    Im Traum war ich darüber nicht sonderlich erfreut, da sie mitten in der Ausbildung steckt.

    Real hab ich im Moment dazu gar keinen Bezug, da das Thema nicht ansteht, sie auch derzeit Single ist.

    Könnt ihr mir sagen, welche Bedeutung dahinterstecken könnte ?
     
  2. samo

    samo Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Mai 2012
    Beiträge:
    639
    schwangerschaft = neues leben

    deine tochter wird langsam erwachsen, kreiet ihre eigene vorstellung
    vom leben. du musst lernen dies zu akzeptieren auch wenn du nicht
    über alles erfreut bist.

    just my 2 cents
     
  3. heugelischeEnte

    heugelischeEnte Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2011
    Beiträge:
    5.112
    Ort:
    Bad Ischl, St. Florian, Grundlsee
    Werbung:
    Träume sind nicht real, sondern sind die okkulte Schule, vielleicht arbeitet deine Tochter gerade am Ego, anstatt besser zu reflektieren, wenn wir das Ego ausbilden, aus irgendeinem Grund wie Familienstolz, Nationalstolz oder eigenem stolz, dann ist es esoterisch sinnlos, aber ohne Gefühlvolles Denken (das ist weises Denken); arbeiten Kinder ja immer in die falsche Richtung.

    Weiß auch nicht wie es ist mit Töchtern,...wenn man etwas über selbstsucht sagt, wahrscheinlicch entgegnen sie uns mit unseren Fehlern, ich würde also einfach nur als positives Vorbild die eigenen Fehlern um und ausmärzen mit dem Feuer der Natur,
    etc. etc. etc.

    Mit 22 ist es perfekt sich mit der inneren Meisterschaft zu konfrontieren, also aktive und passive Handlungen in Ordnung zu bringen, und universelle Energien für Bewusstseinsbildung ausnutzen, anstatt ausschließlich Lust am Leben zu propagieren.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Juli 2014
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen