1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Schwangerer Schwarm und Gynäkologin

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Raphael, 25. September 2009.

  1. Raphael

    Raphael Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2007
    Beiträge:
    2.920
    Werbung:
    Hallo

    In der heutigen Nacht hatte ich vor diesem Traum mit dem fiesen Ausserirdischen noch einen anderen Traum, der mich sehr beschäftigt und den ich nicht richtig deuten kann:

    Ich sass zuhause an meinem PC und mein Schwarm war in meinem Schlafzimmer mit einer Gynäkologin, wenn ich mich recht erinnere. Dann kam die Gynäkologin aus dem Schlafzimmer raus und kam auf mich zu. Sie sagte, mein Schwarm sei schwanger von ihrem Freund (also nicht von mir, sondern von ihrem derzeitigen Freund). Ich solle mal an ihren Händen riechen, sie habe gerade die Vagina meines Schwarms untersucht. Ich roch zögerlich an den Händen der Gynäkologin...Es roch fürchterlich!

    Im vergangenen Juni habe ich geträumt, mein Schwarm sei von mir schwanger und jetzt ist sie in diesem Traum plötzlich von ihrem Freund schwanger...Seltsam.

    Was soll das bedeuten?
     
  2. Andri

    Andri Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2005
    Beiträge:
    220
    Schwangerschaft
    Handelt ein Traum von einer Schwangerschaft, deutet dies meist auf eine recht lange Wartezeit hin, die notwendig ist, um ein bestimmtes Projekt zum Abschluss zu bringen.
    Sie entwickeln einen neuen Bereich Ihres Potentials oder Ihrer Persönlichkeit.
    Nach Artemidoros kann sie bei der Frau Wunscherfüllung bedeuten, natürlich auch ein Wunschkind, einem Mann, der etwas "gebärt", bringt das Geld und Gut, vielleicht sogar eine liebende Frau ein.
    Hält sich eine Frau für schwanger, verheißt dies eine unglückliche Beziehung zu ihrem Mann und eher hässliche Kinder.
    Für eine schwangere Frau ist dieser Traum ein Zeichen für problemlose Niederkunft und baldige Genesung.

    http://www.deutung.com/lilith/index.php?symbol=Schwangerschaft&keyword=Schwanger

    Andri
     
  3. Raphael

    Raphael Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2007
    Beiträge:
    2.920
    Hallo

    Ja, die Seite kenne ich und ich habe das Symbol bereits eingegeben...:rolleyes:

    Aber mit der Gynäkologin und dem Geruch kann ich nichts anfangen...
     
  4. Meda

    Meda Mitglied

    Registriert seit:
    29. September 2007
    Beiträge:
    130
    Ort:
    Auf dem Land
    Hallo Raphael :)

    Da Du mich auch diesmal um eine Deutung gebeten hast, will ich ein letztes Mal versuchen Dir zu helfen, die Ursache Deines Gefühlschaos herauszufinden und Deine Emotionen in den Griff zu bekommen - um Nichts anderes geht es in Deinen Träumen. Auch hier erkennt man wieder, wie sehr sie DIch im griff hat, bzw. wie sehr Du von ihr abhängig bist. Du läufst blind jemandem hinterher ohne Rücksicht auf Konsequenzen. Ist Dir Dein oder ihr Leben wichtiger? [...]

    Die Symbolik des Geschehens:

    Treten Liebesszenen oder -symole im Traum auf, ist das sowohl wals Hinweis auf einen verdrängten sexuellen Wunsch anzusehen, als auch ein Bedürfnis mit der Verschmelzung der jeweiligen Person und der Wunsch nach Ganzeit.

    Nun, der Aspekt der Schwangerschaft deutet Deinerseits auf Angst bezüglich einer Bindung hin. Du hast mehr Angst davor Deinen Schwarm zu verlieren, als sie zu gewinnen - ob wohl weder nochd er Fall ist. Dass Du vorher geträumt hast, sie bekäme ein Kind von Dir, ist doch selbstverständlich. Früher hattet ihr in der Realität auch ein anderes Verhältnis zueinander und sie war eben noch nicht vergeben. Da hast Du Dich halt so sehr darüber gefreut, dass Du von einer Schwangerschaft geträumt hast, wo Du der Vater warst. Jetzt hat sich das Blatt aber gewendet und sie ist vergeben und deshalb auch Schwanger von jemand anderem. Sie ist also eine enge Bindung mit jemand anderes eingegangen und gehört nicht mehr zu Dir. Dass Du das Sekret nicht riechen kannst, wird wohl damit zusammen hängen, dass es sich mit dem Sekret Deines Nebenbuhlers, den Freund Deines Schwarms, verbunden hat und Du es daher, wie Deinen Konkurrenten, im wahrsten Sinne des Wortes nicht riechen kannst.


    Mensch, Raphael, begreif es: Sie ist nicht Dein und hat ihr eigenes Leben. Sieh erstmal zu dass Du Dein Leben mit all Deinem GefühlsChaos, das langsam professionellere Hilfe braucht, klar kommst!



    Gruß,
    Meda :rolleyes:
     
  5. Raphael

    Raphael Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2007
    Beiträge:
    2.920
    So, erstmal muss ich mich hier nicht so blöd von dir anmachen lassen...Ich habe dir bereits gesagt, dass ich die Notbremse gezogen und mein Problem erkannt habe. Als zweites ist zu erwähnen, dass ich diesen ersten Schwangerschaftstraum, in dem mein Schwarm von mir schwanger war, zu einer Zeit hatte, als ich bereits von ihrem Freund wusste (das war in den Sommerferien)! Deine Deutungsweise macht also hinten und vorne keinen Sinn...Du kannst das nicht auf diese Weise deuten, das habe ich von Catwomen gelernt.
     
  6. Meda

    Meda Mitglied

    Registriert seit:
    29. September 2007
    Beiträge:
    130
    Ort:
    Auf dem Land
    Werbung:
    HI,

    Wenn Du es nicht nötig hast Dich von mir blöd anmachen zu lassen - was ich nie getan habe - warum tust Du mir es dann an? Was Du nicht willst, dass man Dir tu', das füg' auch keinem andern zu!

    Es ist mir egal was Du willst oder glaubst von Catwoman zu wissen oder gelernt zu haben. ich habe mein Bestes getan und außerdem nie behauptet, dass ich Recht habe. Jeder hat seine Sicht der Dinge und nicht allen gefällt es, wenn man ihnen die knallharte Wahrheit ins Gesicht schreibt. Du weißt selbst, dass der Träumende den Träumen und ihrerBeDeutung am nächsten ist, aber ich finde es eine Anmaßung meine Deutung als "hinten und vorn" nicht stimmend dahinzustellen. Überleg mal was DU da sagt! In Deiner Verfassung bist Du gar nicht in der position so, geschweige denn überhaupt, zu urteilen. Ordne erstmal Deine Gefühle und erwarte NICHTS mehr von mir. Weder eine Beratung, Deutung oder sonstige Hilfe.

    Es ist eine Schande, dass Du den Namen eines Engels mit Deinem Nick durch Dein überaus unreifes Verhalten in diesem Post so in den Dreck ziehst.

    Wer sich nciht helfen lassen will, musswohl erst hinfallen und selbser auf den Trichter kommen. :rolleyes:


    Mit diesen Worten ziehe ich mich zurück,
    Meda (fassungslos und enttäuscht)
     
  7. Raphael

    Raphael Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2007
    Beiträge:
    2.920
    Keine Angst, ich komme auch ohne dich sehr gut zurecht! ;)
     
  8. taimie

    taimie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. November 2006
    Beiträge:
    8.341
    Ort:
    Vienna calling......
    Ich kenne zwar nicht die ganze Geschichte, will ich auch gar nicht :rolleyes: Aber dennoch erlaube ich mir kurze Kritik zu üben.

    Raphael fragte nicht nach dem was er machen soll um von Ihr los zu kommen, sondern nach der Bedeutung es Traumes und wie er das im Wach Zustand ordnen kann.

    Bin mir sicher ein kurzes : das und das bedeutet es hätte Ihm gereicht.

    Ausserdem einem Menschen der ( leider! ) scheinbar unglücklich verliebt ist so dermassen drüber zu wischen, find ich nicht ok.

    Aber is ja nicht mein Bier, ich kenn mich mit Traumdeutungen nicht aus daher kann ich nicht sagen ob es stimmt oder nicht!!!

    Insofern Meda, nichts für ungut das ist halt meine Meinung!
     
  9. Meda

    Meda Mitglied

    Registriert seit:
    29. September 2007
    Beiträge:
    130
    Ort:
    Auf dem Land
    Hallo taimie :)

    Im Grunde genommen hast Du ja Recht, aber Unwissen schütz vor "Strafe" nicht. Ich meine, wer mich, wie Raphael, eindringlich um Rat und Deutung - mehrmals und sogar auch via PN - gebeten hat und ich immer wieder nur dasselbse im Traum erkenne: Soll ich da schweigen und lügen?

    Soll ich mich anprangern lassen, dafür, dass ich ihm mehmals kostenlos und wie es scheint umsonst Rede und Antwort gestanden habe? Da ist Respekt und Dankbarkeit doch nicht zu viel als "Gegenleistung" verlangt! Oder? :confused:

    Er wollte eine Antwort und Deutung und die hat er. Deutungen im BILD-Stil gibt es bei mir nicht. Das wird es beim erfahrenen Traumdeuter auch niemals geben. Du sagtest ja selbser, dass Du nicht viel vom Traumdeuten wießt. Entweder man will eine Antwort und liest sie sich durch UND macht sich Gedanken oder lässt es. Ich gebe keine Liste mit Symbolen die generell das und das zu bedeuten haben, weil das von Mensch zu Mensch, Seele zu Seele und Situatuin für Situation unterschiedlich ist. Aber Danke für Dein Mitgefühl für Raphael. Das ist das was er jetzt braucht. ;)


    Friedvolle Grüße,
    Meda :hamster:
     
  10. taimie

    taimie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. November 2006
    Beiträge:
    8.341
    Ort:
    Vienna calling......
    Werbung:
    Wie schon gesagt liebe Meda, ich kenne die Geschichte nicht aber wenn dem so ist wie Du sagst, muss ich Dir natürlich Recht geben.

    Mann sollte sich schon gewissenhaft etwas durch lesen von jemanden der sich scheinbar aus kennt so wie Du. Und vorallem annehmen.

    Aber nochmals, ich kann hier weder für Dich noch für Raphael die Partei ergreifen, denn dazu bin ich nicht involviert und muss es auch nicht sein ;)

    Mir kam einfach nur die Art die sich für mich "plump" anlas naja plump vor!!

    Alles Liebe
    taimie
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen