1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

schwan

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von tropfen, 11. Juni 2010.

  1. tropfen

    tropfen Mitglied

    Registriert seit:
    31. März 2010
    Beiträge:
    60
    Ort:
    schweiz
    Werbung:
    halloo zusammen :)


    ich habe gestern nacht von einen weissen schwan getreumt....ich habe sie von einen balkon in einen teich geworfen und sie flog in diesen teich..


    weiss jemand was das zu brdeuten hat..?? kuss
     
  2. Khors

    Khors Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2010
    Beiträge:
    656
    Schwan

    Medizinrad:

    Schlüsselworte: Anmut,- Schönheit,- Transformation,- Vorstellungskraft,- zwischen den Reichen reisen,- Liebe. Beschreibung: Der Schwan ist ein plumper Vogel mit langem Hals und kurzen Beinen, dessen Zehen durch Schwimmhäute miteinander verbunden sind. Mit Ausnahme zweier Schwanarten haben alle anderen als erwachsene Vögel weiße Federn. Schwäne sind anmutige Schwimmer und ausdauernde Flieger, die in der Symbolik vieler Völker überall auf der Welt vorkommen. Manche glauben, daß ein von Schwänen gezogenes Boot uns von dieser in die nächste Welt befördert. Andere meinen, daß nicht nur der Schmetterling, sondern auch der Schwan die Medizin der Transformation besitzt. Die Schönheit der Schwäne löst in vielen Menschen nicht nur ein Empfindungsvermögen für sie aus, sondern auch ein Gefühl der Dankbarkeit für dieses tiefe Geheimnis. Es gibt eine Reihe bekannter Legenden über den Schwan. In einer singt der Schwan ein wunderschönes Lied, kurz bevor er stirbt,- in einer andren wird aus einem häßlichen Entlein schließlich ein schöner Schwan. Allgemeine Bedeutung: Sich der Schönheit ausliefern,- Transformation und Wiedergeburt. Assoziation: Stolz und Hochmut. Transzendente Bedeutung: Der Schwan ist ein Bote zwischen den unterschiedlichen Schöpfungsbereichen und somit ein wundervoller Verbündeter, der dich tiefer in die Traumzeit hineinführen kann.
    Allgemein:

    Schwan verkörpert Gefühle, oft auch die Sehnsucht nach glücklicher Ehe. Der singende oder sterbende Schwan kann anzeigen, daß eigene Gefühle nicht erwidert werden. Nach alten Traumbüchern zeigt er baldige Genesung an, wenn Kranke von ihm träumen.
    Psychologisch:

    Beim Traumbild des Schwans kommt es meist auf seine Farbe an. Ein weißer Schwan versinnbildlicht die Fähigkeit, tiefe Gefühle zu empfinden, das gute Verhältnis zu sich selbst und seiner Umwelt, geistige Interesse und Idealismus. Schwarze Schwäne weisen auf Ahnungen und Intuitionen des Träumenden hin. Sie können manchmal leider auch Unglücks- oder Todesboten sein. Lohengrins Schwan taucht auch im Traum auf,- er steht für die Heimlichkeit, mit der man sich einem möglichen Liebespartner nähert, der einen aber nie (nach dem Hochzeitstermin) fragen darf. Geht der Schwan in Angriffsstellung auf uns los, schwant uns im Wachleben vielleicht in einer bestimmten Sache nichts Gutes. Der Schwanengesang (nach einem aus der Antike stammenden Irrtum singt der Schwan, bevor er stirbt) deutet auf eine abgelaufene Zeitspanne hin, die von einer besseren abgelöst werden wird.
    Spirituell:

    Ein Symbol des Lichtes.
    Artemidoros:

    Der Schwan bedeutet einen Musiker und die Musik selbst, ferner bringt er wegen seiner Farbe Verborgenes ans Licht. Kranken prophezeit seine Erscheinung Heilung, sein Gesang aber Tod,- denn erst im Sterben läßt er seine Stimme ertönen. (Nach Platon (Phaidon 85B) spielte Sokrates vor seinem Tod auf die im Volk verbreitete Vorstellung an, daß der Schwan im Sterben sein schönstes Lied ertönen lasse. Doch sei sein Gesang nach Sokrates mehr Ausdruck der Freude als der Trauer, weil der Vogel dem Apollon heilig und zukunftskundig sei.)
    Volkstümlich:

    (arab. ) :

    sehen: es mit einer herrschsüchtigen Person zu tun bekommen,-
    schwimmen sehen: deine Wünsche sind unerreichbar,- auch: Glück in Liebesdingen,- Eheglück und zufriedenes Heim,-
    auf dem Land sehen: Verborgenes wird bald ans Licht kommen,-
    fliegen sehen: man wird dich zum Narren halten,-
    singen hören: gedenke zu sterben,-
    schwarzer: zeigt einen nahen Todesfall an,-
    eine ganze Familie sehen: man wird unter der Herrschsucht eines Menschen zu leiden haben.
    (europ.) :

    im Teich sehen: bedeutet Glück in der Liebe, ferner Macht und Reichtum, Schönheit und langes Leben,- gutes Omen für geschäftliche Angelegenheiten,-
    fliegen sehen: es könnte ein Wunschtraum in Erfüllung gehen,-
    weiße beobachten: man hat gute Zukunftsaussichten,-
    füttern: man wird einen Menschen finden, der einem fürs ganze Leben ein treuer Kamerad bleiben wird,-
    schwarzer: zeigt Mißhelligkeiten an,-
    ein schwarzer Schwan in der Nähe eines klaren Gewässers: weist auf illegitime Vergnügungen hin,-
    ein singender: bedeutet ein Todesfall,-
    kreischen hören: verheißt eine Todesnachricht,-
    ein toter Schwan: symbolisiert Überdruß und Unzufriedenheit,-
    (ind. ) :

    sehen: glückliche Ehe,- Kindersegen,-
    singen hören: in deiner Nähe wird sich bald etwas Unschönes ereignen,-
    zwei sehen: du wirst schon erreichen, was du willst,-
    sterbend: deine vergangenen Tage waren besser, als die jetzigen es sind.

    http://www.altmuehltal.de/dietfurt/wasserwege/schwan.jpg
    .
     
  3. fckw

    fckw Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juni 2003
    Beiträge:
    5.803
    @Khors:
    Sorry, aber wenn du schon mit Copy+Paste hier ganze Texte von anderen Webseiten reinstellst, dann solltest du auch angeben, woher sie stammen:

    www.traumdeuter.ch
     
  4. Amora

    Amora Mitglied

    Registriert seit:
    16. Mai 2010
    Beiträge:
    356
    ... vor langer Zeit träumte auch ich von zwei weißen Schwänen... - schön
     
  5. Berlinerin

    Berlinerin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2007
    Beiträge:
    4.552
    Ort:
    Berlin - Charlottenburg
    Vor sehr langer Zeit träumte ich mal, dass ein schwarzer Schwan stirbt.
    Ich glaube, das war die Bedeutung, dass Gefühle gestorben sind. Ist aber schon so lange her, weiß nicht mehr genau.

    Nur komisch dass ich gerade hier ins Forum schaue und da ist zufällig schon wieder Thema Schwan. Ich hatte nämlich eben gerade am See eine riesige Auseinandersetzung mit einigen Leuten wegen Schwäne füttern :(
    Was soll mir das alles sagen? grübel*
    komische "Zufälle"...
     
  6. Eisfee62

    Eisfee62 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2008
    Beiträge:
    14.667
    Werbung:
    Warum wirfst du deine Liebe weg? Gib es Probleme im deinem Leben?Schwan steht für Liebe,um mehr sagen zu kennen,musste man ein wenig mehr wissen.
     
  7. tropfen

    tropfen Mitglied

    Registriert seit:
    31. März 2010
    Beiträge:
    60
    Ort:
    schweiz


    mmmhhh....die liebe weg werfen ..neee ich habe keinen freund ,also wüsste da nicht weiter.....und ich habe sie( es waren mehrere) nur weggeworfen damit ich sehen kann wie sie fliegen und war glücklich am lachen, also im meinem traum..Lg :) und danke
     
  8. Azura

    Azura Guest

    Über Zufälle habe ich auch grade nachgedacht. Was für ein Zufall :)


    @tropfen:
    Wenn man einen Traum richtig deuten will, sollte man etwas mehr betrachten als nur ein einziges Symbol, genauso wie du ein Bild nicht erkennen kannst, wenn du nur ein kleines Stück davon siehst.
     
  9. tropfen

    tropfen Mitglied

    Registriert seit:
    31. März 2010
    Beiträge:
    60
    Ort:
    schweiz
    Werbung:
    jaaaa komisch....aber vielleicht musst du ja neue gefühle in deinen leben zulassen,wenn das was mit gefühle zutun hat....ja schwarz ist nicht gut, aber vielleicht hast du in dieser zeit gefühls_mässig etwas schmerzhaftes erlebt oder so...weisse haben eine bessere bedeutung glaub ich..! LG
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen