1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Schutzzauber gegen "Angst im Dunkeln"

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von yandra, 9. August 2005.

  1. yandra

    yandra Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. August 2005
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Hallo, ich habe die Suchfunktion genutzt aber nicht so wirklich das gefunden was ich gesucht habe.

    ALso es ist so, daß ich wenn ich allein in der Wohnung bin Angst habe, daß aus dem Flur im Dunkeln irgendwas auf mich zu kommt.
    Ich höre teilweise auch Geräusche - normalerweise schieb ich das dann auf meine Katze - nur vorgestern z.B. hör ich meine Katze im Kisterl scharren...nur war meine Katze hinter mir am Fenster...

    tjo...ich wohn in einer 1-zimmer-wohnung.
    -> von haustür direkt in flur....da gehn dann links 2 türen ab -> klo und bad und gerade gehts dannin mein zimmer mit 2 fenstern.

    da ich nun ziemliche probleme mit dem alleinsein hab seit mein ex vor 3 wochen ausgezogen ist meinte eine freundin ich solle doch mal eine räucherung oder einen schutzzauber versuchen wenn ich glaube daß es eventuell übernatürliche wesen sind.

    ich kann mir nur derzeit leider keine bücher leisten und im internet hab ich nix brauchbares gefunden.

    deswegen möcht ich hier fragen ob ihr mir da vielleicht helfen könnt.
     
  2. klix

    klix Mitglied

    Registriert seit:
    9. August 2005
    Beiträge:
    120
    He, völlig von der Reihe, ich find das klass.
    :)
    Viele fürchten sich bei diesen Poltersachen. Was fällt Dir denn spontan als "Schutz" ein? Ich will mich gar nicht dazu äußern, ob das etwas mit höheren Wesen oder Dir selbst oder beidem oder ganz was anderem zu tun hat. DU bist ja live dabei und kannst erfühlen, was los ist. Hast Du das schon probiert? Hast Du schon probiert, in solchen Situationen in Dein inneres zu schauen?

    Wenn ein "Schutz" das Gefühl von Sicherheit gibt, erfüllt er einen Zweck, aber - ganz ehrlich - ist das nicht viel zu spannend, um es "ausschalten" zu wollen?
     
  3. yandra

    yandra Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. August 2005
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Wien
    Erstmal ein großes Danke für deine Antwort (dachte schon mir antwortet hier niemand)
    Nun ja...also besonders spannend finde ich das Ganze nicht...
    Wenn ich alleine bin Abends kann es soweit gehn, daß ich ohne Licht nicht einschlafen kann oder gar nicht schlafen gehn will vor lauter Angst...
    Ich werd auf jeden Fall gleich mal los gehn in ein Esoterik Geschäft und mich da umschauen.
    Danke nochmal für deine Antwort
     
  4. Willow

    Willow Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2003
    Beiträge:
    858
    Ort:
    Mamas Bauch
    1.) putz deine Wohnung...
    2.) räuchern...
    3.) zünde eine Kerze an und geh damit deine Wohnung ab
    halte die Kerze in jede Ecke des Raums und der ganzen Wohnung..

    danach sollte es besser sein...

    zusätzlich kannst du überall hin Licht visualisieren...und wenn ich dich
    in der Nacht die Angst überkommt...

    rufe Erzengel Michael (3 x seinen Namen denken oder sprechen)

    erfühle seine Anwesenheit....die Ruhe in dir... :kiss4:

    Aber überprüf mal, ob trotz all dieser Geräusche und deiner Angst, dir
    irgendetwas pasiert ist. Hat es dir in irgendeiner Weise geschadet...

    Ich denke nein, denn sonst hätter er/sie/es
    bereits getan... ;)

    Du kannst auch Michael rufen, und sobald du dich sicherer Fühlst, mal Fragen
    ob da wer ist und ob du etwas tun kannst oder schicks einfach weg ... sag laut und energisch....verschwinde...
     
  5. Searching Soul

    Searching Soul Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. August 2005
    Beiträge:
    18
    Ort:
    Berlin
    Genau das rate ich Dir auch! Ich halte es für wichtig, dass Du den Kerzen- oder Räucherrundgang im Dunkeln machst, damit Du deiner eigenen Angst begegnest und sie überwindest. Falls Du keine ungebetenen Besucher hast, schickst Du damit trotzdem deine Angst in die Wüste. So mache ich es jedenfalls immer. LG Searching Soul
     
  6. klix

    klix Mitglied

    Registriert seit:
    9. August 2005
    Beiträge:
    120
    Werbung:
    Vielleicht hab ich was für Dich gefunden:
    http://www.paranormal.de/hp/kali/index.htm

    Da scheint ziemlich viel von solchen Vorkommnissen die Rede zu sein.

    In Beziehungskrisen und nach Trennungen scheint es übrigens oft mal zu "poltern". Könnte das mit der plötzlich veränderten - ähem - energetischen Praxis zu tun haben? Dann wäre es eine tolle Chance, mehr über Dich zu erfahren, und dadurch beziehungsbezüglich auch tougher zu werden, ganz nebenbei bemerkt.

    Natürlich kann auch der Kauf eines Amuletts oder Räucherwerks als magische Handlung betrachtet werden, und im Esoterikgeschäft freut man sich schon darauf, Dein Katzenkisterl spirituell zu säubern, damit Du ja nie wieder von den bösen übersinnlichen Fähigkeiten gequält wirst.

    Beim Erzengel Michael bin ich mir dessen nicht so sicher.
    :)
     
  7. yandra

    yandra Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. August 2005
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Wien
    Danke für die Antworten.

    Also ich habe mir jetzt ein Ätherisches Öl "keine Angst" gekauft und Räucherstäbchen "schutz".
    Werd wohl mit beidem meine Wohnung abgehen - geputzt ist sie schon ;)

    Ich werde versuchen meinen Schutzengel anzurufen...habe ich vor ca 8 Jahren mal gemacht - da hatte es funktioniert (also das anrufen).

    Dann habe ich noch ein paar schutzsymbole im internet gefunden die ich mir wohl an die tür hängen werde.

    ich hoff das hilft dann :)
     
  8. tamash

    tamash Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juni 2005
    Beiträge:
    1.198
    wenn du eine angst besiegen willst brauchst du eines: einen starken willen.
     
  9. Kinnaree

    Kinnaree Guest

    Du hast Probleme mit dem Alleinsein. Verständlich, kurz nach einer Trennung. Kennen wir ja auch irgendwie... Hast du schon einmal versucht, für dich festzustellen, wovor du im Augenblick wirklich Angst hast? Ich meine WIRKLICH ganz genau - denn hinter den vordergründigen Fürchtimdunkeln-Symptomen steht ja meist etwas Massiveres. Dem mußt du begegnen - egal ob du das jetzt im Tagebuch als Selbstgespräch aufzeichnest oder ein Bild von deinen Ängsten malst oder dich deiner Furcht sonstwie stellst - du wirst sehen, daß danach keine eigenartigen Geräusche mehr auftreten.
    Nochn kleiner Tipp zum Alleinsein. Mach es dir schön. Wirklich. Zünd Kerzen an, wenn du dir selbst das Essen servierst, stell Blumen auf, häng Bilder hin, die dir wirklich gefallen, verwöhn dich und tu all das, wozu du nicht kommst, wenn du einen Partner hast. (Ich spreche aus Erfahrung. Alleinsein hat seine schönen Seiten, genau wie in einer Beziehung leben. Sie sind nur anders.)
    Machs gut und glaub nicht an Gespenster. Sie kommen aus deinem eigenen Inneren.
     
  10. hasch

    hasch Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juni 2005
    Beiträge:
    247
    Werbung:
    In diesem Fall mag das sicher zutreffen, aber wir müssen einfach an Gespenster glauben, denn es sind Geister, die es gibt. Auch wenn diese bei Dir nicht in der Wohnung hausen.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen