1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Schutzsteine gegen Schwarze Magie & co ??

Dieses Thema im Forum "Edelsteine und Mineralien" wurde erstellt von Horus30, 9. September 2012.

  1. Horus30

    Horus30 Mitglied

    Registriert seit:
    16. April 2012
    Beiträge:
    400
    Ort:
    (Ober)österreich
    Werbung:
    Hi,

    Also ein Freund von mir und ich sind in jeweils einzeln Opfer von Schwarz Magie geworden und das völlig spontan! In meinem Fall spührte dass sogar eine gute Freundin die in der Schweiz wohnt zeitgleich wie ich...das war echt scary bei mir dauerte es 1 stunde und bei meiner Freundin.
    Mein Freund war 2 ganze Tage betroffen Oo

    jedoch seit sich meine Mineralien Sammlung richtig vergrößerte und wirklich viele in meine mZimemr sind daglaub ich traut sich keien Negative Energie mehr rein :D:zauberer1 ^^


    Ich wollte hier einen Sameml thread machen für Steine die geeignet sind.
    Ausserdem Schwarze Magie ist ein Oberbegriff da fällt E smog genau so rein

    > Schwarzer Turmalin
    > Bergkristall bzw alel Licht durchlässigen Steine denke ich
    > Diverse Orgonit Mischungen
    > Amethyst
    > Rote Koralle (leider Illegal da sehr rar, zufällighabe ich eine erhalten : D)
    > Slaz Stein (lampe)
    > bestimmt tachionisiertes Glas


    Ich kenne sicher noch mehr aber die fallen mir spontan ein.
    ich hoffe auf eure Mitarbeit



    liebe Grüße Oliver
     
  2. Dagaz

    Dagaz Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juli 2012
    Beiträge:
    52
    Sehr gute Idee; danke!

    Ja, der Schörl ist meine erste Wahl. Gegen Elektrosmog hilft der Schungit sehr gut. Wenn man den googelt, hat man das Gefühl einen wahren Wunderstein gefunden zu haben. Fraglich ist nur ob das wirklich so ist oder er nicht eher aufgeputscht wird. Gegen Strahlung habe ich allerdings das Gefühl hilft er wirklich sehr gut. Ich habe einige Splittersteine im Schlafzimmer und fühle mich gut. Wobei ich noch mehr Steine im Schlafzimmer habe ;-)
     
  3. Fauni

    Fauni Guest

    Onyx und Türkis , wobei letzterer die Energien speichert und auch die Reinigung ist beim Tuerkis aufwendiger als bei anderen Steinen.
    Das Wichtigste ist, sich aus der Resonanz zu begeben.

    Lg.
    F.
     
  4. maiblume

    maiblume Mitglied

    Registriert seit:
    8. Dezember 2012
    Beiträge:
    48
    der schwarze Turmalin - Schörl ist auch mein Lieblingsstein
     
  5. WeißerRabe

    WeißerRabe Mitglied

    Registriert seit:
    24. Oktober 2012
    Beiträge:
    599
    Ort:
    Niederbayern
    Kommt drauf an wie man selbst gestrickt ist, d.h eher possitiv oder negativ geladen. Der Schörl hilft meistens, aber auch Rosenquarz, Opal, Lemurienkristalle und Larimar. Es kommt immer auf den Träger an.
     
  6. BABA

    BABA Mitglied

    Registriert seit:
    31. Dezember 2006
    Beiträge:
    247
    Ort:
    Regensburg, Bayern
    Werbung:
    Hallo,

    ich bin ein totaler Onyx Fan :D und kann aus Erfahrung sagen, dass er alles fern hält was für dich nicht gut ist.. ob es um negative Energien geht oder allgmein "falsche Freunde" usw.. er ist hier bei dem Thema mein absoluter Liebling! .. und ich konnte ihn schon öfters in solchen Situationen testen.. er hat mich beschützt und nicht in Stich gelassen.

    ein schwarzer Turmalin liegt bei mir neben der Türe... um die Türe zu "bewachen"... erst seit dem der Turmalin neben der Türe ist, fühle ich mich in der Wohnung sicher.

    ohh ja, meinen Larimar hätte ich auch fast vergessen, der ist auch ein super Schutz-Stein :) aber es kommt schon, wie WeißerRabe sagt, auf den Träger an!

    LG
     
  7. xMagier

    xMagier Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. Januar 2013
    Beiträge:
    27
    Wenn Du Probleme mit schwarzer Magie hast, sind Steine zwar wichtige und nützliche Helfer, doch das eigentliche Problem liegt in Dir selbst. Schwarze Magie kommt nur an Dich heran wenn Du in Deiner Aura Löcher hast. Es ist ein Resonanzproblem. Hast Du etwas in Dir, wie z.B. Ängste oder schwarze Magie aus früheren Leben, die noch nicht aufgearbeitet sind, ziehst Du so etwas automatisch an. Versuche mit einem Bergkristall Deine Chakren und deine Aura bewusst zu reinigen.
     
  8. harmonieklang

    harmonieklang Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2013
    Beiträge:
    17
    Ort:
    Wien
    Turmalin in jeder Art und Weise gibt viel Energie ab, aber sollte man sich gegen schwarze Magie ein Stückchen Schutz holen wollen, dann arbeite vermehrt Hell und nicht mit Dunklen Steinen - setz den Selenit ein der immer wieder extrem unterschätzt wird weil er ein "weicher" Stein ist - aber seine Kraft ist "hart" ;)
     
  9. Smineya

    Smineya Guest

    Mir hat eine Freundin mal einen Hämatit für so etwas geschenkt..
     
  10. Weide

    Weide Mitglied

    Registriert seit:
    10. Februar 2013
    Beiträge:
    41
    Werbung:
    Diamant ist auch ein sehr starker Lichtbringer, geht auch als Edelsteinwasser.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen