1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Schutzstein naturbelassen oder bearbeitet? Wie tragen?

Dieses Thema im Forum "Edelsteine und Mineralien" wurde erstellt von WeisserTiger, 2. März 2008.

  1. WeisserTiger

    WeisserTiger Mitglied

    Registriert seit:
    23. November 2004
    Beiträge:
    92
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Hallo!

    Schützen naturbelassene oder bearbeitete Schutzsteine besser?
    Wie und wo tragt man die am besten. Mit Hautkontakt?
    Hat da jemand von euch Erfahrung damit?
     
  2. engelchen2308

    engelchen2308 Mitglied

    Registriert seit:
    11. März 2006
    Beiträge:
    640
    Ort:
    mainz
    hallöchen,

    ich kann ja nur von mir selbst schreiben, also ich bevorzuge am liebsten natursteine. ich komme mit denen einfach besser in kontakt.

    höre einfach auf deine innere stimme und dann wirst du schon das richtige machen.
     
  3. WeisserTiger

    WeisserTiger Mitglied

    Registriert seit:
    23. November 2004
    Beiträge:
    92
    Ort:
    Wien
    Halloooo!

    Also auf der letzten großen Mineralienbörse hat einer zu einer Eiform geschliffene Bergkristalle verkauft. Ca. 15 cm groß.
    Wie ich da vorbei gegangen bin, habe ich von denen eine starke Energie gespürt.
    Also schicken bearbeitete Steine auch Wellen aus. Oder?
     
  4. engelchen2308

    engelchen2308 Mitglied

    Registriert seit:
    11. März 2006
    Beiträge:
    640
    Ort:
    mainz
    hallöchen,

    das hast du richtig gespürt!!!

    es ist im grunde genommen völlig egal, ob er geschliffen ist oder in natura ist.

    die hauptsache ist doch, dass du eine verbindung zu steinen hast!
     
  5. WeisserTiger

    WeisserTiger Mitglied

    Registriert seit:
    23. November 2004
    Beiträge:
    92
    Ort:
    Wien
    Halloooo!

    Ja ich habe die Steine gespürt. Nur wie soll ich Dir das beschreiben?
    Wie Wärmestrahlen ohne wärme. Kommt ungefähr hin.
     
  6. engelchen2308

    engelchen2308 Mitglied

    Registriert seit:
    11. März 2006
    Beiträge:
    640
    Ort:
    mainz
    Werbung:
    hallöchen,

    das ist schon mal der anfang - später kannst du dich in einer meditation oder versinkung oder was sonst noch es so alles gibt, mit dem stein verbinden.

    in jedem stein ist ein sogenannter steinhüter vorhanden und er kann, wenn er lust hat, einem sehr interessantes erzählen.

    ich habe mir vor monaten einen moldavit gekauft. hab ihn gewaschen und dann auf meine stirn gelegt, dabei habe ich nur einfach geatmet. es war, als hätte ich eine sauerstoffmaske aufgesetzt bekommen. ein echt geiles feeling. danach konnte ich mich wunderbar wieder konzentrieren.

    ich selbst hatte noch keinen kontakt mit einem steinhüter, aber ich kenne jemanden, dem das schon passiert ist. und es muss grandios gewesen sein. ich kenne eine solche verbindung herstellen nur mit bäumen.
     
  7. WeisserTiger

    WeisserTiger Mitglied

    Registriert seit:
    23. November 2004
    Beiträge:
    92
    Ort:
    Wien
    Hallo engelchen2308!

    Steinhüter? So was gibt es?
    Nur wieso finde ich beim "Google" nichts darüber?
     
  8. Arjona

    Arjona Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Februar 2008
    Beiträge:
    1.190
    Hallo Martin,
    es gibt ein Buch darüber. Schau mal unter:
    Die Hüter der Edelsteine
    Vielleicht hilft es Dir ja weiter :)
    Alles Liebe
    Kodiak
     
  9. engelchen2308

    engelchen2308 Mitglied

    Registriert seit:
    11. März 2006
    Beiträge:
    640
    Ort:
    mainz
    hallöchen,

    vielen dank für den buchtipp kodiak!:kuss1:

    bin über das thema devas, elfen etc. an die steinhüter rangekommen.
     
  10. sage

    sage Guest

    Werbung:
    Ob naturbelassen oder bearbeitet, das ist z.Teil Geschmackssache. Bei Obsidianen würde ich immer zur bearbeiteten Form raten, da die Rohsteine scharfe kanten haben können. Auch bei der Chakraarbeit ist eine flache Auflagefläche angenehmer als ein Stein, der immer wieder wegrollt.
    Sehr ausführlich werden die verschiedenen Wirkungen der Formen bei Gienger im "Lexikon der Heilsteine" beschrieben.

    Als ich Tektikte bestellt habe, ist mir bei der Lieferung ein großer runder Tektit aufgefallen, ich nahm ihn aus dem Beutel und der sprang mich förmlich an, bzw. seine Energie. Er hat sich regelrecht an meinem Gesicht festgeklammert und das dauerte bestimmt ne Minute, bevor er langsam wieder losließ. Klar, daß er bei mir bleiben durfte. Im Dunkeln sieht es so aus, als ob kleine weiße Lichtpünktchen zu hunderten dicht über ihm tanzen.



    SAge
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen