1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Schutzengel nach Konfession und Religion

Dieses Thema im Forum "Engel" wurde erstellt von Seelach, 11. November 2014.

  1. Seelach

    Seelach Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. August 2014
    Beiträge:
    1.767
    Ort:
    Pfalz
    Werbung:
    Schutzengel nach Konfession und Religion

    Nun würde mich mal interessieren, ob russisch-orthodoxe Schutzengel irgendwie anders sind als römisch-katholische oder evangelisch-landeskirchliche oder evangelisch-freikirchliche oder anglikanische Schutzengel usw .....

    Und natürlich auch, wie es mit moslemischen und jüdischen Schutzengeln aussieht ..... usw ....

    Wer weiß da was drüber?
     
  2. Inti

    Inti Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2004
    Beiträge:
    12.236
    Ort:
    Nordhessen
    @seelach
    das Aussehen von jüdischen ist doch klar - Käppi und Löckchen über die Ohren und moslemische haben nen Bart und ne Burka.

    Aber mal im Ernst - Engel sind meiner Meinung nach nicht konfessionell gebunden, das ist eine menschliche Erfindung - und ob die Konfessionen da verschiedene Vorstellungen entwickelt haben weiß ich nicht. Sie haben meiner Meinung nach nicht irgendein Aussehen, sondern sie machen eher einen bestimmten Eindruck und sie haben bestimmte Funktionen.

    Man könnte sich fragen, welcher Energieebene gehören sie an, wie kann man sie wahrnehmen und inwieweit unterscheiden sie sich von anderen geistigen Wesen.

    LGInti
     
  3. Seelach

    Seelach Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. August 2014
    Beiträge:
    1.767
    Ort:
    Pfalz

    Natürlich sind sie das nicht. :D

    Das ist ja auch gar nicht meine Meinung! :)

    Es ging und geht mir darum, welche unterschiedlichen Vorstellungen die verschiedenen Konfessionen und Religionen von den Schutzengeln haben. :)
     
  4. Lichtpriester

    Lichtpriester Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. April 2012
    Beiträge:
    19.109
    Bei den Protestanten gibt es offenbar gar keine Vorstellungen, ich hab während meiner ganzen Schul- und Konfirmandenzeit nicht einmal was von einem Engel gehört. Und Mutter Maria wird verleugnet - "Das machen die Katholiken, Maria anzubeten, wir tun das nicht." (Wortgetreue Originalaussage meines Religionslehrers)

    :schmoll:
     
  5. Garfield

    Garfield Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    9.783


    Bei den Juden gibt es keine Schutzengel. Im alten Testament sind Engel ziemlich ernste Gesellen die nicht den Job haben irgendwelche Leute zu betüddeln.
     
  6. Night-bird

    Night-bird Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. August 2011
    Beiträge:
    4.985
    Ort:
    Jenseits von Eden
    Werbung:
    Mir haben die Gelben Engel einmal geholfen :D und öfters auch das Glück, :rolleyes: kann es sein, dass es auch Glücksengel gibt? :confused:

    LG
     
  7. Inti

    Inti Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2004
    Beiträge:
    12.236
    Ort:
    Nordhessen
    @wertekiller
    klar - da gibt es die Goldmarie (im physischen Leben vertreten durch Maria Höfl-Riesch) und die Pechmarie.

    LGInti
     
  8. Seelach

    Seelach Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. August 2014
    Beiträge:
    1.767
    Ort:
    Pfalz

    Bist du dir da ganz sicher?


    Im NT sind Engel übrigens durchaus auch ernste Gestalten.
     
  9. DruideMerlin

    DruideMerlin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    6.543
    Ort:
    An den Ufern der Logana
    Wenn man sich einmal mit dem Wesen der Engel näher beschäftigt, fällt der große Unterschied zwischen dem Grundsätzlichen aus der jüdischen Tradition und den Vorstellungen der Gläubigen auf. Ich sehe da auch keinen Unterschied zwischen den verschiedenen christlichen Konfessionen und dem Islam – denn alle schöpfen aus der biblischen Tradition.

    Schutzengel haben also eine andere Tradition, die den Bedürfnissen der einzelnen Menschen folgt. Aus diesem Grund sind die Engel im Prinzip etwas, das die Menschen über alle konfessionelle Grenzen hinweg verbinden. Nebenbei bemerkt, war die ursprüngliche Heimat der Engel nicht die Bibel – sondern in den sehr viel älteren Vorstellungen Persiens und Mesopotamiens. Sie spielten dort auch mehr die Rollen als Berater Gottes, Sendboten des Guten und weniger die Vollstrecker des göttlichen Willens.

    Ich denke, dass wir den Engeln ihre Freiheit lassen sollten sich über alle Grenzen hinweg erheben zu können und sie deshalb nicht in konfessionelle Kästchen stecken.

    Merlin​
     
  10. Seelach

    Seelach Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. August 2014
    Beiträge:
    1.767
    Ort:
    Pfalz
    Werbung:

    Ich stecke nichts und niemanden in irgendwelche Kästchen.

    Ich frage nur nach unterschiedlichen Vorstellungen. :)

    Und dass die von Religion zu Religion verschieden sind, ist ja nun mal so.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen