1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Schutzengel Angela

Dieses Thema im Forum "Engel" wurde erstellt von Mysterienschule, 1. September 2007.

  1. Mysterienschule

    Mysterienschule Mitglied

    Registriert seit:
    21. August 2007
    Beiträge:
    44
    Ort:
    in der Nähe von Flensburg
    Werbung:
    Hallo Ihr*s,

    Nanana hat für mich gechannnelt und ich möchte mich an dieser Stelle noch mal ganz lieb bedanken. Bei diesem Channeling kam heraus, daß mein Schutzengel weiblich ist, obwohl ich immer dovon ausgegangen bin er wäre männlich und er würde doch schon zu den Erzengeln zählen...jetzt bin ich ein wenig verunsichert, denn ich stehe schon sehr intensiv mit "dem da oben" in Kontakt. Weiß jemand etwas über den Schutzengel Angela?

    Ich würde mich über ernstgemeinte Antworten freuen

    LG

    Avarra
     
  2. ifunanya

    ifunanya Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. August 2007
    Beiträge:
    1.004
    Ort:
    Berlin
    Hallo Mysterienschule.

    Niemand wird dir was zu deinem/r Schutzengel(in) sagen können, denn SIE ist nur für dich da und begleitet dich dein Leben lang.

    Alles was du wissen willst, mußt du SIE fragen. Nur SIE wird dir die antworten geben können.


    ich habe in einem anderen Tread schon mal was ausführlicher geschrieben, war erst gestern abend, mag nicht nochmal alles aufschreiben

    Schau mal hier
    http://www.esoterikforum.at/forum/showthread.php?t=67725

    alles Liebe ifunanya
     
  3. Palo

    Palo Guest

    Hallo,
    Nun es kann ja auch so sein, dass dein Gefühl richtig ist und die Person, die für dich gechannelt hat sich schlichtweg geirrt hat.
    Es könnte ebenfalls sein, dass es sich um unterschiedliche Wesenheiten handelt, die noch nichteinmal Engel sein müssen.
    Es könnte auch sein, dass Angela eine Wesenheit ist, die dem Channelmedium nahe steht, oder aber sich da etwas zwischengemeldet hat, oder auch als Angela ausgegeben hat.

    Wenn das für dich vom Gefühl her nicht stimmig ist, dann lass es einfach erstmal so stehen. Sollte diese Wesenheit dir nahestehen und du die Möglichkeit hast, in irgendeiner Form zu kommunizieren, wirst du die Antwort darauf auch erhalten, wenn es wichtig oder für dich von Interesse ist, sofern es sich dabei wirklich um eine Wesenheit handelt.
    Namen sind Schall und Rauch, wichtig ist das, was du an Informationen erhälst. Informationen, mit denen sich was anfangen lässt, lichtvolle gutklingende letztlich aber nichtssagende Aussagen mögen sich zwar erstmal gut anhören, nur was bringt das?
    Wenn du damit namentlich etwas verbinden und zuordnen kannst ist das fein.

    Gruß
    Palo
     
  4. Funkelelfchen

    Funkelelfchen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Februar 2007
    Beiträge:
    486
    Ort:
    Bayern/Münchner Umland
    Zwecks dem Geschlecht deines Engels kann ich nur sagen, Engel sind ungeschlechtlich. Und wenn du immer das Gefühl hattest einen männlichen Begleiter zu haben dann ist das stimmig, da du wahrscheinlich seine männlichen energien(wie bei uns Anima und Animus) wahrgenommen hast. Ich freue mich aber das du Stück für Stück mehr über deinen Beschü+tzer erfährst und kann dir nur wünschen selber hoffentlich bald mit ihm ihn Kontakt treten zu können und selbst mit ihm zu channeln..wirst sehen wenn dus einmal raushast dannn ist es ganz einfach. Versuchs doch mal vorm schlafengehen wenn du im Bett liegst und um dich rum alles still ist. Dann rufe ihn/sie und stell ihr fragen, sag ihr das du gerne möchtest das sie aktiv in deinem Leben teil hat und du wirst sehen langsam aber sicher meldet sie sich dann bei dir. Lade sie richtig dazu ein, dann
    findet ihr schneller und einfacher zusammen:liebe1:

    ganz ganz liebe Lichtgrüßlis
    deine Melli
     
  5. Mysterienschule

    Mysterienschule Mitglied

    Registriert seit:
    21. August 2007
    Beiträge:
    44
    Ort:
    in der Nähe von Flensburg
    Hallo ihr drei,

    danke für eure Antworten. Ja, eigentlich hätte ich auch selbst darauf kommen können, daß Engel geschlechtslos sind. Sorry, mein Fehler. Ich lade die guten Engel jeden Abend ein und versuche einen Kontakt herzustellen. Hier handelt es sich nicht speziell um bestimmte Engel. Mir geht es darum, daß sie in meinen Körper dafür sorgen, daß alles richtig funktioniert und schauen wo was falsch läuft um es dann wieder zu "reparieren". Das hört sich jetzt vielleicht ein wenig nach Windows an, aber ich weiß nicht wie ich es anders erklären soll.
    Das was gechannelt worden ist, scheint zu passen und ich bin nicht unzufrieden damit, doch manchmal bin ich am Überlegen, es wäre besser gewesen, wenn ich es nicht gemacht hätte. Klar habe ich mich über die Botschaft gefreut, doch hat sie auch gleichzeitig etwas festgesetzt in mir. Meine Vorstellung oder Phantasie über die Engel ist jetzt "besetzt" oder festgesetzt und obwohl die Botschaft mir einen Gewinn gebracht hat, habe ich das Gefühl, etwas verloren zu haben. Hoffentlich erklärt ihr mich jetzt nicht für verrückt. Aber ich hoffe ihr versteht, was ich meine.

    Liebe Grüße

    Avarra
     
  6. 7777

    7777 Mitglied

    Registriert seit:
    15. April 2007
    Beiträge:
    435
    Ort:
    Hannover
    Werbung:
    Hallo Melli!

    Ich möchte meine Gedanken zu Deinem Post aussprechen.
    Ist keineswegs böse oder angreifend gemeint:liebe1:

    Wie denn jetzt? Männliche Energien ja, aber geschlechtslos???:confused:

    Natürlich sind Engel geschlechtslos im Sinne von Sexualität.

    Aber wenn es männliche und weibliche Energien gibt führt der Begriff "geschlechtslos" schon zu Verwirrung.

    Niemand käme wohl auf die Idee Erzengel Michael nicht "männlich" zu nennen.

    Und nebenbeibemerkt habe ich u.a. zwei eindeutig weibliche Energien an meiner Seite. Oder klingt für Euch der Name Sybille etwa männlich?

    Und diese namen habe ich nicht aus irgendeiner Liste, sondern er wurde mir übermittelt, persönlich.

    Und welche Energien man empfindet, ist auch ein anderes paar Schuh, denke ich.
    z.B. "fühlt" sich Erzengel Gabriel für mich weiblich an. Und ich spreche immer von ihr oder sie wenn ich von diesem Engel spreche. Dieses kann ich aber nicht erklären.

    Also liebe Engelfans, in einem Satz: Nur weil Engel sich nicht auf dem irdischen Paarungsritual vermehren, und weil sie nun wirklich keine Geschlechtsteile benötigen, um wie wir Erdenbürger (egal wieviele Beine wir auch haben) unseren Geschlechtstrieb auszuleben, müssen sie doch nicht als geschlechtslos bezeichnet werden. Selbst der Mond ist weiblich:confused: komisch, was??

    Und um abschließend noch etwas zu Mysterienschule zu sagen:
    Wir haben nicht nur einen Engel. Es können mitunter sehr viele sein. Je nach dem, wie man sie gerade braucht.

    Ganz, ganz liebe Grüße
    :liebe1: Petra
     
  7. Aira

    Aira Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2007
    Beiträge:
    300
    Engel sind tatsächlich geschlechtslos, da sie keinen materiellen Körper haben.
    Engel sind nicht geschlechtslos was die Energien angeht, allerdings hat jede Seele, auch die eines Engels, männliche und weibliche Anteile.
    Wir sind aber, da wir in der materiellen Welt leben und andere immer als einem Geschlecht zugehörig wahrnehmen, daran gewöhnt alles nach Geschlechtern zu sortieren.
    Mein Engel hat mir erklärt dass die geschlechtliche Wahrnehmung eines Engels davon abhängt, welche seiner Energien man nun gerade am stärksten wahrnimmt.
     
  8. 7777

    7777 Mitglied

    Registriert seit:
    15. April 2007
    Beiträge:
    435
    Ort:
    Hannover

    So ähnlich habe ich das gemeint, Du hast nur andere Worte und kürzere Sätze benutzt.
    Und wenn sie sich uns mit Flügeln zeigen, dann weil wir es so erwarten:liebe1:

    Ich kann mir meine Engel unglaublich gut vorstellen, :liebe1:ich weiß gar nicht wieso!!:).
    Ich "sehe" da zwar kein Gesicht...., und auch keine Flügel! Ich sehe eine Art Gewand, und ich sehe Haare und helle Haut, wenn man das so bezeichnen kann.
    Aber wie gesagt, es ist eine Vorstellung, eine Visualisierung, die von allein da ist.

    Alles Liebe
     
  9. Funkelelfchen

    Funkelelfchen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Februar 2007
    Beiträge:
    486
    Ort:
    Bayern/Münchner Umland
    @7777

    Hmm weiß zwar ned wie du von männlichen Energien auf Sexuelle männlichkeit kommst. Meine Aussage war auf das Ying und Yang Prinzip gestützt oder sö ähnlich:clown:

    Auf jeden Fall haben männliche oder weibliche Energie auf Engel bezogen für mich nüx mit geschlechtlichkeit zu tun. Ich erklärs mal wie ich das fühl...
    Schutz wie Michael und Stärke sind für mich männliche Energien. Geborgenheit und Fürsorge weiblich. Ich nehme das so wahr. Ich seh die Engel auch als Energiegestalt. Am Anfang hatten sie bei mir auch noch Gesichter und dergleichen, nur mittlerweile nehm ich sie als ihre Ursprungsform wahr.

    Ich bin dir ned böse wegen deinem Posts, ich denk du hast es nur anders verstanden als ich es gemeint hab. Ich fühl selbst in Bäumen und Pflanzen männliche und weibliche Energien. Diese Energie haben für mich andere Aussagen als geschlecht und dergleichen...

    ganz ganz liebe Grüßlis
    Melli
     
  10. Aira

    Aira Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2007
    Beiträge:
    300
    Werbung:
    @Funkelfchen
    Hilf mir mal, ich versteh das nicht ganz.

    Ich verstehe ja (glaub ich) was Du sagen willst,wenn Du Energien als männlich oder weiblich wahrnimmst.
    Aber den Gedanken an "sexuelle Männlichkeit" lehnst Du in dem Zusammenhang ab.

    ALso:
    Nach meinem Verständnis gibt es zwei Geschlechter. Männlich und weiblich.
    Das hat erst mal nix mit Erotik zu tun. Das Geschlecht heisst auf englisch "the sex". Hat aber immer noch nix mit Erotik zu tun.
    Ist das der Denkfehler? Meinst Du "Erotik" wenn Du von "sexueller Männlichkeit" sprichst?

    Wenn Du eine Energie von Schutz und Stärke männlich wahrnimmst, dann nimmst Du sie geschlechtlich wahr. (wiederum nicht erotisch).

    Also lass uns mal unterscheiden zwischen Geschlechtlichkeit und Erotik.
    Natürlich sind Engel nicht erotisch, da haben sie ja nun auch keine Chance zu in Ermanglung eines materiellen Körpers. Aber wir nehmen sie, ebenso wie Du die Energien, männlich oder weiblich wahr. Sie sind nicht wie wir per Materie auf ein "offensichtliches" Geschlecht geprägt, aber ihre Seelen haben (genauso wie die unseren) sowohl männliche als auch weibliche Anteile.
    Und da diese Anteile bei den Engel meist recht ausgeglichen sind, nehme ich sie in der Regel als androgyn wahr.....

    Folgst Du mir soweit?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen