1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Schutzamulett verursacht Kopfschmerzen?

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von Blacklight, 4. Juni 2014.

  1. Blacklight

    Blacklight Mitglied

    Registriert seit:
    18. Juni 2007
    Beiträge:
    353
    Ort:
    Deutschland
    Werbung:
    Hallo zusammen,

    vielleicht ist es auch nur ein seltsamer Zufall, aber ich habe mir diese(s) Schutzamulett/Schutzglyphe bestellt: http://ecx.images-amazon.com/images/I/41I-kQSc9zL.jpg
    Es hat mir rein optisch schon gefallen und ich dachte mir "naja, schaden kanns bestimmt nicht und im besten Fall schützt es mich vielleicht sogar :)

    Nachdem ich das Amulett 2 Tage trug, schlief ich viel schlechter (wache ständig nachts auf) und seit 3 Tagen habe ich über dem rechten Augen immer wieder solche üblen stechenden Kopfschmerzen.
    Ich habe mir da erst nichts bei gedacht und kam heute als dieses Stechen fast unerträglich wurde plötzlich auf den Gedanken, mal dieses "Schutzamulett" auszuziehen, auch wenn ich eh nicht überzeugt davon war, dass dieses Ding überhaupt irgendwas kann/macht.

    10 Minuten nachdem ich es abgelegt habe, waren die Kopfschmerzen weg... das ist jetzt drei Stunden her... immernoch weg... seit 3 Tagen... weg... ausgerechnet nachdem ich das Ding ausziehe. Zufall?

    Jetzt meine Frage an die magisch bewanderten hier:

    - Könnt Ihr die Symbolik dieses Amuletts deuten? Ist diese wirklich als etwas schützendes zu deuten und (!) Nehmen wir an, mein schlechter Schlaf und die Kopfschmerzen über dem Auge stehen wirklich mit dem Amulett im Zusammenhang - was könnte das bedeuten?

    Bin mal gespannt was ihr schreibt.

    Blacklight
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Juni 2014
  2. Erstens Prinzessin auf der Erbse gings ohne Erbse auch besser wenn du verstehst was ich meine, zweitens könntest du auf nickel reagieren, besser ohne Amulett ins Bett.;)
     
  3. Blacklight

    Blacklight Mitglied

    Registriert seit:
    18. Juni 2007
    Beiträge:
    353
    Ort:
    Deutschland
    Es ist aus Silber und nein, ich habe auch keine Silberallergie :)
     
  4. Hellequin

    Hellequin Guest

    Ok. Ich bin mal ganz brav und merke an, dass gebrochene Pentagramme eher nicht als wohltuend gelten und ich folglich nicht verstehe, warum dieses Amulett ausgerechnet schützen sollte.

    Auf einer nüchternen Ebene würde ich annehmen, dass da deinerseits eine Erwartungshaltung bestand, die sich jetzt mit Aberglaube zu einem unguten Gefühl verbunden hat. (Aberglaube im Sinne von: "Das könnte auch gefährlich sein!")
     
  5. Sannam

    Sannam Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. April 2013
    Beiträge:
    2.052
    Hm, ich weiß nicht. KA, ob die Art Stilisierung wirklich jemand benutzt, kommt mir eher wie ein Kunstobjekt vor denn als Gebrauchsgegenstand. Kann mir nicht vorstellen, dass das geladen ist, und ob man Kether zur Schutzglyphe funktionieren will (und dann auch noch so) - naja. Schwindelig werden kann Einem bei dem Gekringel zugegebenermaßen aber schon.

    Andererseits versteh ich diese Kabbalah-Fans sowieso immer nicht, sind mir auch eh viel zu verkopft.

    Evtl. verspannst du dir bloß die Nackenmuskulatur, falls du's nicht gewohnt sein solltest, etwas um den Hals zu tragen (oder drückst dir beim Schlafen versehentlich die Luft ab).
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Juni 2014
  6. Werbung:
    Hellequin, ja das könnte tatsächlich sein, glaube kann ja Berge versetzen, zumindest mental.;)
    Aber mir ist das Muster generell egal, weil gefallen muss es mir, und getragen wird's nur am Tag.
     
  7. elfenzauber111

    elfenzauber111 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juni 2010
    Beiträge:
    3.013
    wie kamst du darauf dir dieses Amulett zu kaufen? Optik?

    mir geht es wie Hellequin: das Pentagram steht zwar richtig , ist aber geöffnet, nicht " rund"..also geschlossen...
    die schleife die ins Innere geht, geht ins negative

    beide Symbole schützen nicht , im Gegenteil
     
  8. Blacklight

    Blacklight Mitglied

    Registriert seit:
    18. Juni 2007
    Beiträge:
    353
    Ort:
    Deutschland
    Wie ich darauf kam mir sie zu bestellen? Naja, in diesem Shop gab es die Rubrik "Schutzglyphen" und da hab ich mir alle angesehen und mir die bestellt weil sie mir am besten gefallen hat irgendwie. War ne Spontanentscheidung - hab eigentlich nach Büchern geschaut.

    Aber:

    Ich hab eben mal die Worte die auf der Glyphe stehen gegoogelt und wurde so auf ein anderes Forum aufmerksam, in dem die vor 5 Jahren schon mal über genau diese Glyphe diskutiert haben - schaut mal: http://www.magie-com.de/modules.php?name=aBoard&file=viewthread&tid=1232

    Interessant ist, dass diese Glyphe wohl von Gregor A. Gregorius (dem Gründer der magischen Loge "Fraternitas Saturni") entworfen wurde.
    Ich hab viel über und sogar auch ein bisschen was von ihm gelesen - wenn der die entworfen hat, spricht das eher gegen die These eines reines Kunstobjekt.

    In dem Beitrag geht einer auch auf die Symbolik ein und schreibt:

    "Aber diese Glyphe wirkt schon Sinnhaft, irgendwie. Die Energie von Kether wirde erst zur Erde gelenkt, dann pentagrammmäßig einmal um die Aura geschlungen, aber auf dem Weg zurück zur Krone in einer schicken Spirale zum Herzen gelenkt. Das erklärt dann auch den schmückenden Zierrat: AHIH und Kether für das höchste Chakra, das Aleph für den Pfad, an dem die Umlenkung passiert und das Solsymbol für das Ziel des Ganzen. Der Dreigroschen Eugen war ja nicht ganz so verspielt wie der alte E. Levi."


    Das erklärt zwar immernoch nicht, wieso meine Kopfweh weggingen just in dem Moment als ich sie auszog, aber wenigstens ist die Symbolik hiermit erklärt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Juni 2014
  9. elfenzauber111

    elfenzauber111 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juni 2010
    Beiträge:
    3.013
    gib bitte bescheid , was die da zu Schutzamulett sagen
     
  10. Blacklight

    Blacklight Mitglied

    Registriert seit:
    18. Juni 2007
    Beiträge:
    353
    Ort:
    Deutschland
    Werbung:
    Ne :) Ich trug vorher ne ganz normale Silberkette, die deutlich mehr wog. Das Ding wiegt fast nix und hängt an nem Lederband - außerdem würde das net erklären, wieso die Kopfweh die ich tagelang ständig hatte quasi just in dem Moment weg waren als ich dieses fast nix wiegende Teil auszog.

    Naja Wurscht... ich ziehs erst mal nicht mehr an und falls ich es doch wieder anziehe und danach wieder Kopfweh bekomme, schmeiß ich es weg oder schenk es einem von Euch zu Studienzwecken. Vielleicht ist ja das Silber aus dem es gegossen wurde, radioaktiv verseucht :D
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. cyborga
    Antworten:
    20
    Aufrufe:
    1.697
  2. Galathea
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    2.614
  3. Mondgestirn
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    946

Diese Seite empfehlen