1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Schutz von oben oder Zufälle

Dieses Thema im Forum "Engel" wurde erstellt von Vivienne 04, 8. Dezember 2005.

  1. Vivienne 04

    Vivienne 04 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Januar 2005
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Tirol
    Werbung:
    Hallo zusammen!
    Möchte euch von meinem Erlebnis letzte Woche erzählen. Wollte mein Auto starten jedoch ist er nur einmal kurz angesprungen und dann ging er leer durch. Ich war natürlich sauer:angry2: . Nun ab in die Werkstatt mit ihm, alles wieder repariert, doch nun war es so daß mir der Zahnriemen heruntergesprungen ist. Nur das Glück oder der Zufall daß mir das ausgerechnet in der Garage passiert, einen Tag zuvor bin ich noch auf der Autobahn gefahren, hatte meine Tochter und meinen Neffen mit, nicht auszudenken wenn dies einen Tag zuvor passiert wäre. Ob ich euch daß jetzt noch erzählen könnte sei dahingestellt. Ich glaub´z.B. nicht an Zufälle eher daß wir da sehr viel Schutz von oben erhalten haben, für den ich sehr dankbar bin:kiss3:
    Was meint ihr?
    Liebe Grüße
    Vivienne:)
     
  2. oleolson

    oleolson Guest

    Hallo Vivienne,

    ja ich denke es gibt diesen Schutz, absolut. Ich selbst bin Christ und denke das viele Theorien und Erlebnisse hier, keinen zwangsläufigen Widerspruch
    zum konventionellen Glauben sind. Jedenfalls was ganz interessant ist:

    Ich habe die Engelsexistenz nie so recht ernstgenommen bzw. wusste ich nicht diese zu befreifen. gestern abend nun habe ich mich in einer kurzen Meditation an Engel oder einen Engel gewandt, mit bestimmten Wünschen.
    Der erste davon steht schon vor der Erfüllung, das hängt von einer Entscheidung ab.
    Nun muss ich sagen, dass es keinerlei Hinweise auf dieses Ereignis gab. Also purer Zufall, nur diesesmal fällt dieser Zufall mit meiner gestrigen Bitte zusammen.
    Ich wusste es das ich über eine gewisses Sendungsbewusstsein verfüge.

    LG
    Ole
     
  3. Maud

    Maud Guest


    Keine Frage da wier alle unsere Schutzengel haben die uns im altäglichem Leben beistehen!
    Es giebt keine Zufälle nur ursache und Wirkung,was Wir Menschen Glück nennen das ist in wirklichkeit Hilfe aus dem Universum. Beobachte dein Leben dan wirst du es Feststellen können.

    L.G. Maud
     
  4. Ghostwhisperer-999

    Ghostwhisperer-999 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. November 2005
    Beiträge:
    2.067
    Ort:
    Saarland
    Hallo,

    ich kann mich den Vorschreibern eigentlich nur anschließen.
    Ich glaube nicht an Zufälle - es ist alles Fügung.

    Lieben Gruß :daisy:
     
  5. schwalbe

    schwalbe Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. Dezember 2005
    Beiträge:
    12
    Ort:
    D
    Hallo Vivienne,
    nenn es doch einfach ein schicksalshafter Zufall -denn wo du auch gehst oder stehst
    Du bist nie allein!
    Alles Liebe und viel Glück mit deinem Auto
     
  6. Maud

    Maud Guest

    Werbung:


    Hallo schwalbe

    Genao so ist es,nein es giebt auch keine Schicksalshafte zufälle.
    Das Menschliche Leben ist zu 60% vorbestimmt 30% eigene endscheidun
    und 10% Situation.
    exackt so verhällt sich das nach meiner iformation.

    L.G.Maud
     
  7. Déguórén

    Déguórén Guest

    ...ich hoffe es nimmt mir das folgende niemand übel: sollte es tatsächlich so sein, dass sich Engel zwar um Zahnriemen kümmern, nicht aber um Kindersoldaten, Vergewaltigungen, Folter, Mord und Unterdrückung jeglicher Art... also - sorry - dann sind diese Engel in meinen Augen perverse Arschlöcher.
     
  8. Balance00

    Balance00 Mitglied

    Registriert seit:
    16. November 2005
    Beiträge:
    130
    Es gibt schon merkwürdige Zufälle, mir ist mal sowas ähnliches passiert.

    Bin im letzten Sommer mal vom einkaufen heim gefahren. Einkaufszentrum war ca. 10 km weit von daheim weg, also nicht wirklich weit. Und für diese 10 km hab ich ca. 2 Std lang gebraucht, Stau noch und nöcher...bin praktisch im Schrittempo und Stop and Go Verkehr heimgefahren.
    Der Motor ist dementsprechend warm geworden, aber nicht übermässig, also im Kühler war genügend Flüssigkeit drin.
    Kaum steh ich mit meinen Wagen vor der Haustür, hab schon den Autoschlüssel abgezogen, will grad die Tür aufmachen machts vorn einen Knall und raucht aus der Motorhaube raus.
    Ein Wasserschlauch ist geplatzt. (Mein Auto ist schon 15 Jahre alt, da passiert das ab und zu)
    Ich war aber auch froh dass mir das erst daheim passiert ist, und nicht in den 2 Std vorher wo ich quer durch die Stadt gefahren bin...
    Glück gehabt, aber an Hilfe von oben glaub ich in dem Fall nicht.... :stickout2
     
  9. Maud

    Maud Guest

    @Balanceoo

    Ein Wasserschlauch ist geplatzt. (Mein Auto ist schon 15 Jahre alt, da passiert das ab und zu)
    Ich war aber auch froh dass mir das erst daheim passiert ist, und nicht in den 2 Std vorher wo ich quer durch die Stadt gefahren bin...
    Glück gehabt, aber an Hilfe von oben glaub ich in dem Fall nicht....

    Hallo Balace oo

    Dazu habe ich auch eine Geschichte, beziehungweiße mehrere.
    Ich hate eine Auto das ich nicht mehr durch den Tüff bekam. Der wagen war auch schon Alt, schon sehr alt. Einen neuen Wagen konnte ich mir nicht kaufen Gelt für die Reparatur hatte ich auch nicht.

    Die Bremsen waren blank das Benzinbedal, ging nicht mehr zurück nach dem gasgeben. Nur Um einige der Defeckte zu nennen, so könnte ich eine ganze weile fortfahren mit den Defeckten. Jedenfalls brauchte ich diesen Wagen, zu einkaufe und auserdem ist uns ein Verhaltungsgestörter Hund zugerlaufen. Mit dem musste ich täglich drei mal in eine Hundefreie Gegend fahren weil dieser Hund ein Angstbeißer ist und keinem Hund Begegnen durfte.

    Der sollte eingeschläfert werden, weil er kaput ist und unheilbar.
    Da er aber noch kein Jahr alt war, nahmen wir diese Mühe auf uns um ihm noch einege Jahre seines kleinen Hundelebens zu esmöglichen. Den er sollte
    im Tierheim eingeschläfert werden, weil nicht vermittelbar.
    Ich setzte mich Täglich in das kapute Auto, das so bald ich darin saaß wie ein Neuwagen fuhr. Saaß jemand anderes am Steuer Funktionierte der wagen nicht.
    Was Würdest du sagen, Zufal, Glück, Oder Hilfe ,aus dem Universum.
    Und das ist bei weitem nicht die Eizige Geschite die Ich in den Letzten Jahren In meinem Leben Beobachten konnte.

    L. G. Maud
     
  10. Balance00

    Balance00 Mitglied

    Registriert seit:
    16. November 2005
    Beiträge:
    130
    Werbung:


    Hi

    Ich würde trotzdem sagen... "Glück"

    Ich zähl dazu nun mal einige Sachen die mir bei meinem Auto schon passiert sind auf:

    Ich fahre seit 2 Monaten wieder das erste mal durch eine Zone in unserer Stadt mit 3 Fahrspuren, teilweise keine Park- oder Ausweichmöglichkeiten am Straßenrand, Kolonnenverkehr, wütende Autofahrer...

    Genau in dem Moment reißt bei meinem Auto das Kupplungsseil. Gottseidank bin ich nicht in Panik geraten, bin nirgendswo rangefahren oder sonstiges...

    Warum ist er nicht irgendwann gerissen, warum gerade dann wenn ich die unwegsamste Strecke in der gesamten Stadt abfahre?

    ...

    Ich war letztes Jahr mit einer Bekannten in der Slowakei einkaufen. Auf einmal fängts an zu regnen, dann zu schneien...
    Schon am Heimweg, bricht plötzlich der Scheibenwischer auf der Fahrerseite ab und fliegt mit hohem Bogen in den Straßengraben.
    Wir nur noch an die 15 Euro mitgehabt, es war schon nach 21 Uhr, keine Werkstatt offen, Arbö von unseren Handys aus irgendeinen Grund nicht erreicht.
    Auf zur nächsten Tankstelle, Gottseidank hatten die billige Scheibenwischer. Der Tankstellenmensch gibt mir den Scheibenwischer rauf, wir fahren los, nach 10 Minuten fliegt der neue Scheibenwischer plötzlich auch weg.....
    Zurück zur Tankstelle, mit einem "wir-sind-im-Arsch-und-kommen-nie-wieder-heim" Gefühl im Bauch, da wir auch keinen Cent Geld mehr hatten.
    Tankstelleninhaber zeigt sich aber menschlich und schenkt uns einen weiteren Scheibenwischer. Der funktionierte dann.

    Warum bricht mir der Scheibenwischer genau dann ab, wenn ich im Ausland bin, nicht ins Inland telefonieren kann, und fast kein Geld mehr habe????
    Warum nicht in den unzähligen verregneten Tagen vorher im Inland???

    **

    Auch letztes Jahr passiert:
    Im Sommer drehe ich das Kaltluftgebläse auf, im Winter das Warmluftgebläse.
    Im November will ich warm aufdrehen...tut sich nix mehr... ist mir direkt vorm Winter die Heizung kaputtgeworden...
    Warum gerade vorm Winter? Warum nicht im Sommer beim kaltluft-anmachen???

    So könnte ich ebenfalls noch etliche Geschichten rauskramen, aber ich glaube du weisst auf was ich rauswill.
    Das sind alles Sachen, wo ich mir denken könnte, jemand hat was gegen mich und mein Auto da es immer im ungünstigstem Moment passiert.
    Aber wer sollte mir mein Auto immer im bösesten Moment demolieren? Daran kann ich nicht glauben, also denke ich dass es unglückliche Zufälle sind.


    Aber erzähl mal, inwiefern dein Wagen nicht funktioniert, wenn jemand anderer ihn fährt? Wird dann was kaputt oder...??


    LG
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen