1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Schutz gegen extremes Pech troz gutem Karma?

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von Harris, 6. Juli 2010.

  1. Harris

    Harris Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juli 2010
    Beiträge:
    13
    Werbung:
    Hallo erst mal,

    dies ist ein Hilferuf, auch wenn es mir schwer fällt.

    eigentlich bin ich eher der naturwissenschaftlich- analytische Typ. Ich habe zwar im Leben oftmals gemerkt, dass es mehr zwischen Himmel und Erde gibt ... aber was fassbares ist mir halt lieber. Deshalb hab ich mich bisher noch nicht mit Magie etc. beschäftigt, lediglich mit Karma.
    Leider bin ich mittlerweile verzweifelt und weiss nicht mehr weiter. Mit normalem Leben und naturwissenschaftlicher Statistik hat es nicht mehr zu tun.
    Wir sind eine Familie aus 3 Kindern, 4 Hunden, 2 Katzen, 8 Ratten und 20 Pferden. Wenn es einem davon schlecht geht, wird sich sofort drum gekümmert, egal wann und was es kostet. Wir mussten schon ein Pferd alle 2 Stunden Wundversorgen, haben uns dafür 3 Wochen frei genommen. Die Ärzte hatten der Stute keine Überlebenschance gegeben, trotzdem haben wir es geschafft, bei uns wird keiner aufgegeben, wenn auch nur irgendeine noch so geringe Chance besteht. Wir versuchen eigentlich immer ehrlich und gerecht zu sein ( hört sich pathetisch an, ist aber meist gar nicht einfach und sehr unkomfortabel, also nur beschränkt empfehlenswert ;) )
    Wenn jemand Hilfe braucht, gibt’s die auch so weit irgendwie möglich. Wir haben schon öfters die Erfahrung gemacht, dass einige Menschen, wenn sie feststellen, das man offen, ehrlich und hilfsbereit ist, einen für einen vollständigen Idioten hält und nach Strich und Faden übervorteilen. Trotz dieser negativen Erfahrungen haben wir beschlossen, bei unserem Weg zu bleiben.
    So viel zum Karma.

    Trotzdem läuft bei uns, so lange ich denken kann, immer alles schief. Alle Projekte von mir, oder an denen ich beteiligt war, wurden trotz extrem positiver Prognosen von angesehenen Spezialisten zum Debakel. Egal, wie genau durchgeplant, es ging immer etwas unvorhersehbares schief. Unser Hauskauf hat mich mit seinen Folgen zum Zusammenbruch mit 27 gebracht.
    Ständig was seltsames: Fohlen schwer verletzt an im Boden vergrabenen Messer, vergifteter Hund, Sohn Nierenbeckenentzündung mit Todesgefahr, keiner weiss woher, war nach 2 Wochen Klinik plötzlich weg, 2 Wasserohrbrüche in 2 Jahren, natürlich je über Weihnachten, also je 1 Woche ohne Wasser mit Kleinkind, Stute in Loch eingebrochen und Bein komplett aufgeschlitzt, nahezu wöchentlich Behörden mit Problemen vor der Tür, die Jahrzehntelang für den Vorbesitzern nicht existierten. Dann Weggezogen und seitdem wird es immer schlimmer. Ständig Verletzungen, Fehlgeburten, Unfälle mit Todesfolgen von unseren Tieren usw. Jetzt ist auch noch meine Frau betroffen hatte scheinbar schon immer eine seltsame Krankheit, diese aber ignoriert bis sie jetzt extrem schlimm geworden is: ihr tun nahezu alle Sehnen und Muskeln weh, so gut wie ununterbrochen und sie ist kurz vorm Zusammenbruch und am Rande ihrer Kräfte.

    Als Kind hat man mir nachgesagt, ich wäre ein Glückskind gewesen, aber seit der Grundschule ist es eher das Gegenteil. Dabei sagt man mir eher einen unerschütterlichen Optimismus nach. Ohne den hätte ich wohl auch schon längst aufgegeben.
    Es ist, als dürften wir nie zur Ruhe kommen, nie Glücksgefühle aufkommen lassen. Immer wenn wir zur Ruhe kamen oder etwas Glück empfanden war mit Sicherheit das nächste Fiasko da. Mittlerweile haben wir angst, abends ins Bett zu gehen vor dem, waqs nachts oder am nächsten Tag passieren könnte und leider auch passiert.

    Ich habe ein wenig ausgeschweift, um die Hintergründe zu beleuchten. Da nach Rückssprache mit einigen auch in esoterischen Dingen bewanderten Leuten meinten alle einhellig, das das alles andere als normal sei und sehr auffällig.
    Es ist nicht so, als würde alles schief laufen, irgendwann ist unser Kampf auch mal von Erfolg gekrönt, aber man kommt nie zur Ruhe, es gibt immer wieder Rückschläge, dann auf anderen Gebieten.
    Jetzt sind wir langsam wirklich am Ende. Wenn es ein Fluch wäre, müsste er mich schon in meiner Kindheit ereilt haben, aber warum auch meine Frau? Oder nur, weil sie mit mit mir zu tun hat??

    Gibt es irgendwas weissmagisches gegen extremes Unglück oder zum Schutz? Ich will gar kein Glück, dafür sorge ich schon selber, aber ein normales Leben ohne auffällige Unglücke. Ich fürchte mittlerweile um jedes Lebewesen, welches bei uns ist und v.a. um meine Familie.

    Weiss jemand einen Rat?
     
  2. Aratron

    Aratron Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    5.053
    wie oft dürfte denn deiner statistik nach bei euch was passieren?

    was sagt die statistik über ehrliche und gerechte? sind sie seltener oder häufiger verflucht?
     
  3. Ich denke vieleicht ist jemand neidisch und sabotiert und zertstört.Ständig was seltsames: Fohlen schwer verletzt an im Boden vergrabenen Messer, vergifteter Hund, Sohn Nierenbeckenentzündung mit Todesgefahr, keiner weiss woher, war nach 2 Wochen Klinik plötzlich weg, 2 Wasserohrbrüche in 2 Jahren, natürlich je über Weihnachten, also je 1 Woche ohne Wasser mit Kleinkind, Stute in Loch eingebrochen und Bein komplett aufgeschlitzt, nahezu wöchentlich Behörden mit Problemen vor der Tür, die Jahrzehntelang für den Vorbesitzern nicht existierten. Dann Weggezogen und seitdem wird es immer schlimmer. Ständig Verletzungen, Fehlgeburten, Unfälle mit Todesfolgen von unseren Tieren usw. Jetzt ist auch noch meine Frau betroffen hatte scheinbar schon immer eine seltsame Krankheit, diese aber ignoriert bis sie jetzt extrem schlimm geworden is: ihr tun nahezu alle Sehnen und Muskeln weh, so gut wie ununterbrochen und sie ist kurz vorm Zusammenbruch und am Rande ihrer Kräfte.
    Viel davon ist auch Schicksal und kann vorkommen aber einige Dinge sind ein Rätsel?
    lg
    schlangenstab
     
  4. Mipa

    Mipa Guest

    Hallo Harris

    Nun brüte ich schon so lange über deinen zeilen und wollte nichts schreiben, was banal klingt,
    deshalb nehme ich dich mal in den arm....:umarmen:

    Ich kann gut verstehen, dass dich die ganzen schicksalsschläge treffen und zutiefst beunruhigen.
    Mit magie kenne ich mich leider nicht aus und wenn ich nun sage, du sollst einfach kämpfen, dann klingt das auch irgendwie abgedroschen. Ob ich an karma oder solchen kram glauben soll, weiss ich nicht. Ich bin aber der meinung, dass unsere gedanken einen grossen einfluss auf unser erleben und auch auf unsere handlungen haben.

    Wir können nur versuchen, unser leben bestmöglichst zu leben. Manchmal schlägt das schicksal über längere zeit gnadenlos zu, dann wieder gibt es eine lange verschaufpause oder phasen des glücks.

    Ich wünsche dir viel energie für diesen langstreckenlauf!

    Mipa:)
     
  5. @mipa,
    Magie ist aber genau das Glauben. Denn das kann die Berge versetzen, wenn man es richtig beherrscht.
    lg
    schlangenstab
     
  6. a418

    a418 Guest

    Werbung:
    Magie ist das Gegenteil von Glauben. Was Harris geschrieben hat ist Glauben, denn er glaubt an diverse Dinge.
     
  7. kannst Du mir das ein bisschen besser erklären?
    lg
    schlangenstab
     
  8. a418

    a418 Guest

    Das habe ich erklärt, in 2 verschiedenen Posts, und dazu gehört auch der, in dem Du mir zustimmtest, dass man seine eigenen Prinzipien kennen muss, bzw. sein Glauben.
    Gute Nacht
     
  9. :danke:
    gute Nacht, gleichfalls
    lg
    schlangenstab
     
  10. unterwelt

    unterwelt Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2009
    Beiträge:
    1.452
    Werbung:
    schon in der Überschrift stellt sich die Frage:

    (Was) Ist das(,) Gutes Karma?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen