1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Schulter / Knie

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von Der Neugierige, 4. Mai 2007.

  1. Der Neugierige

    Der Neugierige Mitglied

    Registriert seit:
    11. September 2005
    Beiträge:
    92
    Ort:
    Österreich
    Werbung:
    Hallo Ihr Lieben!

    Eine Frage, die ich mir derzeit brennend Stelle:

    Mein links Knie + rechte Schulter schmerzt. Was steckt dahinter? Welche Emotion / Gefühl?

    Mein linkes Knie leicht nur bei Bewegungen, die rechte Schulter nur beim Tennis spielen bzw. Aufschlagen.

    Vielleicht hilft folgendes weiter: Themen derzeit bei mir sind: Selbstwert, Mut zur Selbstdarstellung, Kommunikation, Gefühle offen zeigen und ausdrücken mit Sanftmut.
    Farben, die mich derzeit stark anziehen sind gelb und hellblau, auch mittelblau.
    Derzeit stehe ich kurz vor Jobneuorientierung, Jobwechsel, habe lange darüber nachgedacht, aber keinen Spaß mehr an der Arbeit im aktuellen, da habe ich jetzt auch eine Entscheidung getroffen.

    Könnt ihr mir einen Denkanstoß geben?

    Liebe Grüße, Andreas
     
  2. Venus083

    Venus083 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. April 2005
    Beiträge:
    2.270
    Ort:
    FFM
    Hallo Neugieriger ;)


    Die Schulter steht für Lasten

    Ein schweres Los tragen
    Die last der Verantwortet ruht/lastet auf mir
    Etwas auf die leichte Schulter nehmen

    Und das Knie steht für angst

    Mir zittern die Knie
    Das steht auf wackeligen Beinen
    Weiche Knie bekommen



    Mehr fällt mir dazu jetzt nicht ein. Aber vielleicht hilft dir das ja schon ein bischen weiter :)



    Alles Liebe
    Venus :engel:
     
  3. Der Neugierige

    Der Neugierige Mitglied

    Registriert seit:
    11. September 2005
    Beiträge:
    92
    Ort:
    Österreich
    Danke Venus! ;)

    Ich dachte Knie steht für Entscheidungen - mmm?

    Auf alle Fälle danke für den Tipp!
     
  4. Ottokar

    Ottokar Mitglied

    Registriert seit:
    22. November 2006
    Beiträge:
    401
    Ort:
    Berlin
    Hallo Andreas,

    Vielleicht ist es ganz unesoterische Arthrose? Das kriegen früher oder später alle Leistungssportler. Einziger Ausweg: weniger Sport... Neuerdings soll auch die PST (Pulsierende Magnetstimulation (o.ä.) helfen. Sie bessert in der Praxis arthrotische Schmerzen. Am Modell (ausgestanzte Knorpelscheiben) wurde bewiesen, daß Knorpel unter dem Einfluß von PST sogar regeneriert werden kann.

    Alles Gute
    Otto
    :schaf:
     
  5. Der Neugierige

    Der Neugierige Mitglied

    Registriert seit:
    11. September 2005
    Beiträge:
    92
    Ort:
    Österreich
    Ich habe zwar noch leichte Probleme mit der Schulter, die lösen sich aber auf.

    Bei mir geht es hier ums Loslassen, die Leichtigkeit und das Vertrauen.

    D.h. nicht etwas erzwingen wollen, sondern loslassen und aufs Gefühl hören!
    Oft ist das beim Tennisspielen der Siegeszwang, der Spaß sollte aber im Vordergrund stehen -> geistige Einstellung! Lasst uns Spaß haben!

    Vielleicht hilft das dem einen oder anderen weiter.

    lg
     
  6. Romaschka

    Romaschka Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2005
    Beiträge:
    5.096
    Ort:
    D
    Werbung:
    Lieber Neugieriger,
    beim Büchersortieren fand ich grade noch was, was für dich interessant sein könnte:
    "Heile deinen Körper - Seelisch-geistige Gründe für körperliche Krankheit" von Luise L. Hay.

    Da findest du kurz und knapp die evtl. seelischen Muster/Hintergründe für ein körperliches Leiden mit einer Affirmation dazu, diese aufzulösen.
    Diabetes fand ich dort auch - sorry, thread-übergreifend. Dazu schreibe ich dir morgen was.

    Romaschka
     
  7. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Hallo,

    ich habe auch einen unesoterischen Ansatz: Fehlhaltung.
    Geh mal zu einem APM-Therapeuten. Läßt sich vermutlich in 1 Sitzung lösen.
    Auch wenn es keine Fehlhaltung ist, es ist eine wunderbar funktionierende Schmerztherapie.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen