1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Schule ist bescheuert!

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Berggipfel, 14. August 2009.

  1. Berggipfel

    Berggipfel Guest

    Werbung:
    Heute Nacht habe ich wieder einmal von der Schule geträumt, es war schon wieder wie ein Alptraum. Schrecklich sag ich nur. Wisst ihr was ich für unangenehme Gefühle habe, wenn ich in die Schule gehe? Sehr unangenehme. Vor allem weil ich meistens nur von meinen leider "Mitschülern" schickaniert werde. Ich versteh das nicht. Es war eigentlich immer schon so. Vielleicht war das Problem, dass ich immer schon lieber mit den Erwachsenen geredet habe, als mit irgendwelchen Kindern. Schon wie ich in die Unterstufe ging, waren mit die "Kinder" egal, weil ich sie eben böse und dumm fand und die Erwachsenen für mich etwas spannendes waren, weil man da einfach mehr erfahren konnte, als bei irgendwelchen Jugendlichen. Bei den Jugendlichen hat es immer nur diese Streber oder diejenigen gegeben, die einfach besser waren als die anderen, und die immer alles wussten und die mochte ich genau so nicht. Ich finde das einfach nur beschissen.

    Heute Nacht habe ich geträumt, wie wir mit unserem KV wieder mal ein Video anschauen. Es ging um irgendetwas das mit der Natur zu tun hatte. Wir mussten wieder mal am Boden hocken un das Video wieder mal in einem kleinen Fernseher (im Traum) anschauen. In echt müssen wir als Klasse in einen kleinen Laptop Bildschirm schaun, der ganz vorne steht. Es ist einfach nur zum koten. Oft sieht man da nichts einmal, weil der Laptop nur am Lehrertisch steht und dann müssen wir irgendwie zusammenrücken. Nur wie Jugendliche eben sozial sind, setzten sie sich genau vor den Bildschirm hin, so dass die da hinter nichts sehen und keiner sagt irgendwas. Cool oder? Und der KV unternimmt auch nichts. Im Traum war es eben so, dass wir durch einen kleinen Spalt in einer großen Türe auf einen kleinen winzigen Fernseher gucken mussten.Dann mussten wir uns sogar eine kleine Decke teilen, damit wir nicht im Gras sitzten, ect. Ich finde das einfach nur schickanös. Danach habe ich noch geträumt, dass wir Matten zusammen oder wo anderes hin räumen müssten sollten ? Ka. Es hat mich wieder jemand schickaniert, so wie im in der echten Schule.

    Auf jeden Fall komme ich durch solche Erinnerungen wieder in so ein komisches ängstliches Verhaltensmuster rein, wo ich kaum lernen kann :( :( Ich finde das sehr schlimm. Man kann einfach nichts dagegen tun. Man ist einfach nur hilflos in einer Schule. Am liebsten würde ich bei den Lehrern sein, weil sie nicht so dumm sind, außer mein KV, bei dem denk ich mir manchmal schon, ob er nicht einen Dachschaden hat, man kann nicht mal mit ihm reden. Er versucht sich dann noch auf die Ebene der Schüler zu stellen. Einfach nur peinlich. Für die beste Lösung sah ich es noch mit der Direktorin oder mit einem anderen Lehrer zu sprechen, aber die haben auch keinen großen Einfluss. Ich sehe mich überhaupt nicht als Aussenseiter, sondern einfach als jemand, der in diesem dummen System aufwachsen muss, wo es dumme und nicht gerade nette und freundliche Kinder gibt. Versteht ihr was ich meine? In meiner Kindheit habe ich mich da nicht ausgekannt. Für mich war es selbstverständlich nicht mit Kindern zu reden, sondern eher mit älteren oder Erwachsenen. Kinder waren für mich langweilig und fad und welche die nur Blödsinn machten. Als Kind hatte ich lieber vor mir hingeträumt, was auch recht schön war. Ich habe es immer genossen mit meinem Vater Rad zu fahren oder mit den Eltern etwas Schönes zu unternehmen, So etwas schönes gibt es nicht in der Schule. Abgesehen davon, dass man von den Lehrern immer nur zu sagen bekommen hat, dass man sich anpassen sollte, was ich aber nicht gerne mochte. Ich habe es zwar versucht, genutzt hatte es mir noch nie was.

    Gestern habe ich dann wieder eine ca 17. Jährige von der Schule gesehen, die ich und sie mich nicht leiden kann. Sie hat mich gesehen. Ich hab mir nur gedacht, die schon wieder. Die ist wie eine Psychopathin, die keine Gefühle hat. Einfach nur mies drauf. ... und danach habe ich mir gedacht, dass dieses Verhalten schon wieder weitergeht. Das war vor den Sommerferien immer so, wie ich jemanden aus der Schule gesehen habe. Leider muss ich dorthin wieder zurück. Ich hab aber eh nurmehr 2 Jahre und leider am Anfang dieses Schuljahres zwei Nachprüfungen, vor denen ich schon etwas Angst habe, weil ich einmal schon eine nicht geschafft habe. Und ich jetzt schon wieder eine Nachprüfung in demselben Fach habe. :( :( :(
     
  2. Ruhepol

    Ruhepol Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    11.857
    Ort:
    An der Nordsee
    So oft wie du betonst dass alle anderen Kinder "dumm" sind, musst du dich ja für schrecklich schlau halten.
    Kein Wunder, dass deine Mitschüler dich ausgrenzen.

    R.
     
  3. Berggipfel

    Berggipfel Guest

    Ich halte mich ja nicht für schlau oder besonders gescheit. Sondern ich mag sie einfach nicht, weil sie eben Kinder sind, obwohl das ja eh relativ ist. Aber die Schüler, die ich bis jetzt angetroffen habe, waren alle nicht gerade klug und nett, so wie ich es mir erwarten würde.
     
  4. Einfach Mensch

    Einfach Mensch Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. September 2007
    Beiträge:
    8.643
    Ort:
    Oberschwaben, genau über dem Mittelpunkt der Erde

    Genau. In dem Wort erwarten steckt die Lösung.

    Und nein, die Welt ist nicht so, wie du es gerne für dich hättest.

    Sondern, die Welt ist die Summe der Wirkungen aller Ursachen, die durch Alle gemacht wurden.

    Du kannst jetzt dich dazu entschließen, darunter zu leiden.

    Oder eben einfach akzeptieren, dass die Welt nun mal so funktioniert. Und dann deine eigenen Schlüsse daraus ziehen.

    :D

    crossfire
     
  5. Desputia

    Desputia Guest

    crossfire hat recht - ich selbst habe gerade eben mal wieder diese Erfahrung machen dürfen. ;)
     
  6. Ruhepol

    Ruhepol Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    11.857
    Ort:
    An der Nordsee
    Werbung:
    Also irgendwie bist du mir ein Rätsel, kannst du mir bitte mal sagen wie alt du bist?
    Der Begriff "Kind" ist nicht relativ, rein juristisch ist ein Kind ein Mensch unter 14.

    Indem du immer wieder betonst wie dumm alle anderen sind, weist du doch (indirekt) nur darauf hin, dass du dich selbst für ein schlaues Kerlchen hältst, oder habe ich da was falsch verstanden?

    R.
     
  7. sage

    sage Guest

    ...auf die Gefahr hin, daß ich mich wiederhole...Schule/Arbeitsplatz sind nun mal Notwendigkeiten, um im Leben auf eigenen Füßen stehen zu können. Freundschaften muß man nicht schließen...und gegen "zu lange in der Schule zu sein" hilft nur fleißig lernen, die Klassen zu absolvieren und adioa, good-bye.
    Und die sogen. Streber sind die, die entweder wirklich Überflieger sind und den Stoff einfach so kapieren und kaum lernen müssen oder eben solche, die ein Ziel vor Augen haben und sich hinhocken und pauken.
    Jeder ist wie er nun mal ist und weil wir uns selber nicht gern ändern(lassen) sollten wir auch anderen zugestehen so zu sein, wie sie sind(Ausnahme bei Kriminalität u.ä.)
    Anstatt hier die Leute zu "Anti-google-Aufständen" aufzufordern solltest Du vielleicht mal was für die Nachprüfung tun, sonst bist noch ein Jahr länger mit den Kids zusammen.


    Sage
     
  8. Berggipfel

    Berggipfel Guest

    nee ich halte mich weder für schlau noch für dumm, mir ist es ehrlich gesagt egal, was andere von mir halten. Es war ein Alptraum und ich wollte die hier mal die Gedanken reinschreiben, wenn mich jemand in der Schule sekiert oder wenn ich eben so einen Albtraum hatte. Aber wenn ich mich nicht damit beschäftige und wenn meine Gedanken nicht darum kreisen ist mir das Thema egal, aber schlimm wird, weil ich noch zwei Jahre in der Schule habe :(
     
  9. kammamamachen

    kammamamachen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Oktober 2007
    Beiträge:
    1.186
    Da du ja ein kind bist empfehle ich dir dich mal mit deinen eltern hinzusetzen und ihnen zu sagen was du fühlst und was dich nervt etc
    Möglicherweise könnt ihr zusammen eine lösung finden.
     
  10. Berggipfel

    Berggipfel Guest

    Werbung:
    Sorry! Ich bin aber schon 19!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen