1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Schuldgefühle

Dieses Thema im Forum "Psyche & Persönlichkeit" wurde erstellt von Mystica, 6. Mai 2012.

  1. Mystica

    Mystica Mitglied

    Registriert seit:
    6. Mai 2012
    Beiträge:
    63
    Werbung:
    Hallo

    Wer hat Erfahrungen gemacht mit Schuldgefühle?

    Ich trage Schuldgefühle seit meiner Geburt in mir und die wird immer grösser und bestimmt über mein Leben. Letzte Jahr wurde es viel zu gross für meine Schultern. Jetzt ist die Zeit gekommen, wo ich Stopp sagen muss zu Schuldgefühle. Ich bin deswegen auch in der Therapie. Es geht langsam besser und aufwärts.

    Schuldgefühle ist bei mir angekommen, weil ich mich verantwortlich fühle für die Anderen (z. B. meine Mutter, mein Vater, mein Exfreund etc.) und dies schon als Baby. Auch am Arbeitsplatz verspüre ich Schuldgefühle.

    Grüsse
    Mystica
     
  2. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    44.830
    Ort:
    hear(hier)
    du bist nicht nur unschuldig sondern auch bedingungslos geliebt...
    dass man sich verantwortlich fühlt hat nicht unbedingt was mit schuld zu tun ...
    entweder man ist es und will es oder man ist es nicht verantwortlich
    wenn du dinge aus einem schuldgefühl machst
    wessen hast du dich schuldig gemacht?
    weisste da ne antwort drauf?
    wenn du deshalb in therapie bist zeigt mir das
    dass da was falsch läuft
    erstens biste nicht schuldig #
    vielleicht dankbar...nur wenn du das nicht leisten kannst für dessen du dich verantwortlich fühlst ...dann ist es der falsche weg...
    wieso kann ich das sagen ?
    es entspricht nicht deiner bestimmung
    denn die erkennt man daran ,dass einem auch die dafür notwendigen energien zufliessen ...sprich:freude...

    jetzt ein ganz wichtiger satz:niemand hat ein recht auf dich #
    dein leben gehört dir allein...damit kannst du tun und lassen was du willst ohne dafür irgendjemandem rechenschaftz darüber ablegen zu müssen ...
     
  3. lillystern

    lillystern Mitglied

    Registriert seit:
    2. April 2012
    Beiträge:
    229
    Das man so ist wie man ist!?
     
  4. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    44.830
    Ort:
    hear(hier)
    :umarmen:ja absolut
    denn du hast der welt noch gefehlt...das meine ich jetzt ernst ...sonst wär man gar nicht da #jetzt gilt es noch rauszufinden ...wofür...#
    und da gibt es eine gute regel ...man gehe danach wohin einem die gefühle führen und die gedanken ...wenn das dann passt ...dann ist es richtig...
     
  5. lillystern

    lillystern Mitglied

    Registriert seit:
    2. April 2012
    Beiträge:
    229
    Das tu ich hab aber auch immer Schuldgefühle für mein ich!
     
  6. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    44.830
    Ort:
    hear(hier)
    Werbung:
    als kind haste da was mitbekommen ...du warst an allem schuld ...#hab ich auch #bis es mir klargemacht wurde ...dass das gar nicht wahr war...
    die eltern ...wenns schlechte nerven hatten haben das bewusst oder unbewusst an dir ausgelassen ...nicht in böser absicht #erziehung ist wie man weiss ....reine nervensache...auch bei besten vorsätzen
    #so dat haste in dir gespeichert als son grundgefühl#
    alle...sch...dieser welt komt von mir #jesus sagte dazu


    ich trag die sünd der welt...das ist gemeint...#
    stimmt aber nicht...
    entweder man ist bedingungslos geliebt oder nicht
    du bist da selbst dir dein strengster richter...
    lerne zu vergeben vor allem dir selbst
    und deinen eltern auch...gleich mit...:)
     
  7. lillystern

    lillystern Mitglied

    Registriert seit:
    2. April 2012
    Beiträge:
    229
    Hört sich so einfach an so wie du das schreibst. Ich hab ihnen vergeben
    aber wahrscheinlich bin ich wirklich zu streng zu mir. Kommt immer grad drauf an
    was so im Leben abläuft, dann merkt man es wie es nagt im Köpfchen und man ärgert sich über sich selbst das das Gefühl hoch kommt.
     
  8. Mystica

    Mystica Mitglied

    Registriert seit:
    6. Mai 2012
    Beiträge:
    63
    Ich setze in letzte Zeit sehr viel mit dem Leben auseinander. Die Zeit ist gekommen um all das zu ändern.
     
  9. Mystica

    Mystica Mitglied

    Registriert seit:
    6. Mai 2012
    Beiträge:
    63
    Wie man/frau schön sagt:

    Das Leben ist eine Bildung. Man/frau macht keine Fehlern sondern lernt aus Erfahrungen.

    Diese Erfahrungen muss ich wohl durchstehen und auseinandersetzen.
     
  10. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    44.830
    Ort:
    hear(hier)
    Werbung:
    sind schon mal 2 sachen auf mal
    erstens...du ärgerst dich #
    2.da kommt was hoch
    das ist der moment sich zu vergeben und sich zu sagen #ich liebe mich bedingungslos
    weil gott es so will
    ih meine ich weiss nicht ,ob du es so hast mit der religion
    wenn nicht
    liebe dich bedingungslos
    und in soclchen momenten ist das besonders wirkungsvoll...
    liebe dich bedingungslos
    in allem was du bist denkst und fühlst...:)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. XmaiglöckchenX
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    368

Diese Seite empfehlen