1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Schuld und Sühne- Karma? Kamma nix machen

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von SYS41952, 10. September 2009.

?

Was ist für Dich Karma?

  1. Gibt es nicht

    12,9%
  2. Gibt es es

    54,8%
  3. Weiß nicht was das ist

    3,2%
  4. Ihr könnt mich mal..

    19,4%
  5. Ich geh Sonntags beichten

    3,2%
  6. Ich hab Angst

    3,2%
  7. Hab ich nix mit am Hut..

    3,2%
  8. Vater unser, der Du bist im...

    3,2%
  9. Ich hab den neusten Ablassbrief.

    3,2%
  10. Karma ist was für Looser

    6,5%
  11. Hmmm.Hier war noch Platz

    16,1%
  12. Weg mit dem Karma-Freiheit für die Seele.

    16,1%
  13. Karma kommt von Chamäleon

    0 Stimme(n)
    0,0%
  14. Ich hasse Umfragen..

    25,8%
  1. SYS41952

    SYS41952 Guest

    Werbung:
    Wie sieht es bei Dir aus? Dispo überzogen oder alles in Butter? :D

    Was ist für Dich Karma? Das ursprüngliche Ursachen Wirkungsprinzip oder der Bierdeckel des Teufels?
     
  2. ALnei

    ALnei Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. November 2007
    Beiträge:
    10.182
    auf sanskrit bedeutet karma "das wirken"/"aktivität" -und dabei würde ich es belassen.
     
  3. Darkness

    Darkness Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juli 2009
    Beiträge:
    1.511
    Ort:
    Tief unter der Erde
    ........schei** auf Karma........:D
     
  4. ALnei

    ALnei Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. November 2007
    Beiträge:
    10.182
    genau genommen wäre auch das karma ;-)
     
  5. Angel

    Angel Mitglied

    Registriert seit:
    2. Oktober 2006
    Beiträge:
    666
    Ort:
    Österreich
    Karma könnte man auch anders benennen.
    Die SEELE zu leben haben.
    Alle alten Erfahrungen, Bekanntschaften als verkörperte Energieform bzw. auch alles getan wordene und verursachte solange zu leben haben, bis es gelitten ist.
    Karma kann man sühnen... - aber nie im Kampf gegen andere wohlgemerkt..
    aber auch das ist wahr an dieser Sache: die meisten -
    wenn es um schwere karmische Problematiken dabei geht
    zerbrechen immer wieder dran.
    Lg. Angel
     
  6. Ireland

    Ireland Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2008
    Beiträge:
    10.936
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Werbung:
    ... ein lediglich historisch interessantes Konstrukt!
    :kiss4:

    (sorry, mußte erst mal googeln und hab dabei festgestellt, daß das Wort hier im Forum oft - ähm .... sehr frei interpretiert wird ... g***)
     
  7. Einfach Mensch

    Einfach Mensch Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. September 2007
    Beiträge:
    8.643
    Ort:
    Oberschwaben, genau über dem Mittelpunkt der Erde

    Karma ist nichts anderes als die Wirkung von selbst geschaffenen Ursachen. Und das inkarnationsübergreifend.

    Man handelt, also macht eine Ursache. Und die hat Wirkungen. Nicht immer die, die man beabsichtigt. Was am freien Willen der Anderen liegt.

    Wenn man aber das selbst verursacht hat, kann man es auch wieder selbst abstellen. Karma ist also nichts Absolutes.

    Buddha beschreibt in seinem achtfachen Pfad, wie man sein Karma verändern kann. Mit dem Ziel, karmafrei zu werden.

    Jesus sagt: Liebe deinen Nächsten wie dich selbst. Funktioniert genauso.

    Karma ist also einfach Ursache und Wirkung.

    Auf der Basis einer Seele, die reinkarniert. Also so ein Prinzip wie die Schwerkraft. Man kommt nicht daran vorbei. Aber, man kann die Wirkungen selbst beeeinflussen. Man ist also nicht ausgeliefert.

    :)

    crossfire
     
  8. Etceterah

    Etceterah Guest

    Was hat der Titel mit Magie zu tun? Bzw, gibt es einen Hintergrund dies im Magie-Forum zu posten?

    Allgemeine Diskussionen wäre passender.
     
  9. ALnei

    ALnei Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. November 2007
    Beiträge:
    10.182
    es wird oft so verstanden, ja, als verursachtes wirken,
    ist aber meines erachtens falsch, als interpretation,
    denn man kann keinen eigentlichen anfang definieren.
    somit fällt auch das schuld-konzept weg, ist obsolet.

    *puff*
     
  10. Etceterah

    Etceterah Guest

    Werbung:

    Wieso und wozu Anfang definieren, wenn du bereits tust und denkst?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen