1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Schüttelfrost

Dieses Thema im Forum "Seelenverwandtschaft" wurde erstellt von evangelia24, 17. September 2013.

  1. evangelia24

    evangelia24 Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2007
    Beiträge:
    43
    Werbung:
    Hallo liebe alle!

    nachdem ich hier im Forum einen Beitrag gelesen habe von einem Mädel dass wohl eine ähnliche Erfahrung gemacht hat, habe ich mir ein Herz gefasst und möchte meine Geschichte posten.

    Ich glaube, dass ich hier richtig bin und ich hoffe sehr verstanden zu werden. Ich habe weder Sensucht, noch bin ich sonderlich "esoterisch", noch "hänge" ich an jemanden. Ich versuche nur mit meiner Situation so gut es geht klar zu kommen... es ist aber schwieriger als es mein Text vielleicht beschreiben kann...

    Auch ich denke seit nunmehr mehreren Jahren an eine bestimmte Person, es war eine sehr große Liebe und es hätte nicht sein sollen. Es ist nun auch 10 Jahre her und es gibt keinen Kontakt. Ich habe jedoch sehr oft, wenn auch flüchtig, an ihn gedacht.

    Inzwischen bin ich sehr sehr glücklich mit einem Partner (schon sehr sehr lange) und habe eine Familie. Ich habe keine Sensüchte die ich auf jemanden übertragen möchte.

    Seit zwei Jahren jedoch bekomme ich regelrechte "schübe", das fühlt sich an wie Schüttelfrost, beschränkt auf Brust und Oberkörper. Ich denke zeitgleich an ihn, einfach so, ohne Grund, und es überkommt mich eine unglaubliche Liebe und Ruhe. Es ist ein wirklich unglaubliches Gefühl dass ich nicht wirklich beschreiben kann. Manchmal aber fühlt es sich an wie ganz schlimmes Heimweh. Ich versuche mich dann abzulenken und nicht zu weinen.

    Wie gesagt, geht das schon lange so, seit etwa zwei Monaten noch verstärkt. Ich muss ganz ehrlich sagen das es mir Angst macht weil ich denke mit mir stimmt etwas nicht oder ich liebe meinen Partner nicht genug. Abstellen kann ich es nicht, nur mit Willenskraft ignorieren.

    Bislang konnte mir niemand diesen "Schüttelfrost" erklären. Es sind immer nur Sekunden.

    Kennt das jemand von euch? Hat jemand eine ähnliche Erfahrung gemacht?
    Ich bin auch für "nicht-esoterische" Kommentare sehr dankbar.

    Danke
     
  2. Sayalla

    Sayalla Guest

    Damals hattest du nicht andauernd jemanden, der bspw. Mamaaaa geschrien hat? Könnte die Erklärung sein: die Suche nach einer stillen Oase im derzeitigen, hektischen Leben.:)
     
  3. maiila

    maiila Guest

    Hallo evangelia

    kannst du vielleicht etwas mehr erzählen? Was war das für eine Begegnung zwischen euch damals vor 10 Jahren und wieso sagst du: "es hätte nicht sein sollen"?
    Wolltest du oder er damals die Beziehung nicht? Oder gab es andere Umstände?

    Das mit dem Schüttelfrost kenne ich auch! Ich hatte das bis vor kurzem noch... in Verbindung mit einem bestimmte Mann an den ich dann dachte... ich hab beobachtet, das in meinem Körper ne Art Anspannung ist wenn ich an ihn denke, und durch den unkontrollierbaren Schüttelfrost hatte ich das Gefühl, mein Körper will diese Anspannung lösen... sich befreien quasi.

    Kannst gern hier einfach ein bisschen mehr ausführen, was es mit dir u. diesem Mann auf sich hat. Manchmal denkt man immer wieder an jemanden, weil noch was offen ist... bzw etwas noch nicht ganz verstanden/akzeptiert wurde.

    Wünsch dir alles Liebe

    maiila
     
  4. Roti

    Roti Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Januar 2010
    Beiträge:
    2.370
    Lebt die Person noch, an die du dabei denkst?
     
  5. evangelia24

    evangelia24 Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2007
    Beiträge:
    43
    Also, erstmal Danke für eure Beiträge ;)
    @Roti: Ja, die Person lebt noch.
    @Sayalla: was meinst du? ;)
    @mailla: ich erzähle gern noch ein wenig mehr:
    Mit "es hätte nicht sein sollen" meine ich dass von beiden der starke Wunsch nach einer Beziehung oder Freundschaft da war, es aber einfach nicht passiert ist. Jedenfalls ist das meine Meinung dazu. Der Grund dafür war vor allem der, dass wir nicht miteinander reden konnten ;) Das hört sich bestimmt sehr merkwürdig an, aber wir haben uns (da wir die gleiche Arbeit hatten) beinahe täglich gesehen und immer nur "angestarrt", manchmal sehr lange. Jeglicher Versuch einer Kommunikation scheiterte einfach. Wir sagten beide sehr dumme Sachen oder liefen einfach weg. Und Ja, ich weiß genau wie sich das anhören muss... Ich kann es einfach auch nicht besser erklären. Irgendwann habe ich es aufgegeben weil es für mich unmöglich war dieser Person irgendwie nahe zu kommen. Es war von meiner Seite auch keine "Verliebtheit" sondern eher eine Art "Zwang" ihn immerzu anzusehen. Er hat mich auch einfach immerzu angestarrt. Das hat mir völlig gereicht, mehr wollte ich damals wahrscheinlich auch nicht. Das war halt schon sehr verrückt und nachdem er gegangen war (er ist in eine andere Stadt gezogen) habe ich auch nichts mehr unternommen den Kontakt irgendwie aufrecht zu erhalten weil es mir auf gut Deutsch gesagt einfach "zu blöd" war. Es tut mir leid, ich kann es einfach nicht besser erklären...
    Ein wenig bereue ich es auch hier gepostet zu haben, es klingt wenn ich es lese, schon sehr verrückt ;)
     
  6. evangelia24

    evangelia24 Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2007
    Beiträge:
    43
    Werbung:
    Ich muss wohl noch sagen dass die Liebe die ich für ihn gefühlt habe schon sehr stark war, mehr als für jeden anderen. Das empfinde ich auch als ein wenig verstörend. Es war einfach eine Liebe und keine "Verliebtheit", überhaupt nichts körperliches oder so.
    Ein wenig denke ich schon dass ich vielleicht projeziere...
     
  7. Kelli

    Kelli Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. April 2012
    Beiträge:
    722

    Was war das denn für eine geschichte ? Ging es da um den " Schüttelfrost"?


    Ich weiß nämlich ncht genau, was du mit Schüttelfrost meinst , denke aber sowas schon mal erlebst zu haben.
    Weiß auch nicht genau, welche Antworten du dir erhoffst. Du hast doch ein Leben und für dich damals festgestellt, dass du keinen Kontakt haben willst mit dieser person.

    Ich würde diesen Schüttelfrost auch nicht zwangsläufig mit ihm verbinden.
     
  8. evangelia24

    evangelia24 Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2007
    Beiträge:
    43
    Hmm... ich erhoffe mir keine Antwort, sondern wollte, ermutigt durch den Beitrag hier: "Ich "spüre" IHN- Ich glaub ich bin verrückt" nur wissen ob es mehr Menschen gibt die ähnliche Erfahrungen gemacht haben. Ich bin über google darauf gestoßen als ich versucht habe Infos über das Zittern, Schütteln oder Frieren zu finden. So bin ich im Seelenpartner-Forum gelandet. Das Mädel schreibt übrigens viel besser als ich wie es ihr dabei ergeht ;) Aber genau so gehts mir auch.

    Für mich ist es ebenfalls eine sehr starke körperliche Erfahrung und ich muss ganz ganz ehrlich sagen das ich an so etwas wie einen (einzigen) "Seelenpartner" nicht glaube.
    Diese körperliche Erfahrung (Schüttelfrost) verbinde ich nur mit ihm weil ich immer zeitgleich an ihn denke.

    Natürlich könnte es auch sein dass ich inzwischen darauf irgendwie "eingestellt" bin weil es die ersten male aus Zufall geschah und nun denke ich immer an ihn wenn ich friere (?)
    ... wie schon gesagt, eine Antwort erhoffe ich mir nicht, sondern Erfahrungsberichte ;)
    Das ist in dem anderen Beitrag ein wenig anders, da erhofft sich die Suchende tatsächlich eher Antworten. Ich glaube aber es ist schwer hier welche zu geben.
     
  9. evangelia24

    evangelia24 Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2007
    Beiträge:
    43
    Ich möchte mich nur für meinen etwas "voreiligen" Beitrag entschuldigen.
    Ich bin gerade dabei die anderen Beiträge zu lesen und sehe nun das ziemlich viele das gleiche erleben wie ich... irgendwie tröstet mich das auch.
     
  10. Michael1966

    Michael1966 Mitglied

    Registriert seit:
    26. Dezember 2010
    Beiträge:
    218
    Werbung:
    hallo Evangelia

    so wie du das beschreibst, kenne ich das nicht. Aber es muss ja nicht bei jedem gleich sein.

    Wenn das jetzt nach 10 Jahren auf ein mal wieder hoch kommt, könnte es vllt sein das ihr euch in nächster mal begegnet und irgend etwas möchte dich darauf vorbereiten.
     

Diese Seite empfehlen