1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Schürfnarben im Gesicht! Was hilft?

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von styrian spirit, 27. Dezember 2006.

  1. styrian spirit

    styrian spirit Mitglied

    Registriert seit:
    8. November 2006
    Beiträge:
    530
    Ort:
    Steiermark (Nord)
    Werbung:
    Hallo durch einen Sturz im Oktober wo ich mir die Nase gebrochen habe, habe ich auch Schürfwunden davongetragen, am Nasenrücken und beim Rechten Auge etwas aussen? Die Narben sind schon ein wenig besser geworden,d och man kennt immer noch eine rötliche Verfärbung, wo die Blutkrusten waren? Welche Creme hilft mir gegen die scheußlichen Narben!

    Danke!
     
  2. dieJo

    dieJo Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juli 2006
    Beiträge:
    131
    Ort:
    Österreich
    Ich empfehle meinen Patienten eigentlich immer eine Ringelblumensalbe. Die ist relativ natürlich, günstig und ist gut für Narben. Man könnts aber auch mit Aloe versuchen. Es gibt dann auch noch eine spezielle APM-Creme und andere Narbensalben in der Apotheke. Fakt ist, dass das Zeit braucht. Wenn möglich nicht zu sehr der Sonne aussetzen und auch kein Solarium.
     
  3. andi987

    andi987 Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2006
    Beiträge:
    272
    Ort:
    Österreich/Kärnten
    Schafgarbe sjollte auch helfen!!
    Und der stein chrysokoll
     
  4. lenab

    lenab Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    29
    Hallo,

    mir wurde gesagt entweder wie eh schon da steht Rigelblumen, Bepanthen oder was auch ganz gut ist - Olivenöl........

    lg Lena
     
  5. Romaschka

    Romaschka Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2005
    Beiträge:
    5.096
    Ort:
    D
    Hi,
    der Sturz war im Oktober, und im Dezember möchtest du schon, dass die Narben unsichtbar sind..., Entschuldigung, ich musste eben lachen über deine Ungeduld.

    Es dauert ca. ein Jahr, bis die Hautrötung so ziemlich verschwindet, allerdings klappt das auch nur, wenn du die Narben vor Sonneneinstrahlung fernhältst, sonst werden sie bräunlich.

    Die dir benannten Salben (Ringelblume, Bepanthen, Olivenöl) helfen alle zum Fetten der Haut, um diese geschmeidig zu halten.
    A.P.M.-Creme dagegen hilft, die elektrische Leitfähigkeit zu verbessern, da Narbengewebe ja minderwertiges Gewebe ist, was schlecht durchblutet ist. Diese Salbe bekommst du direkt beim Hersteller, der in Heyen angesiedelt ist. Kannst ja mal googlen bei Interesse.

    LG, Romaschka
     
  6. su78944

    su78944 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Februar 2006
    Beiträge:
    1.915
    Ort:
    Deutschland/BW
    Werbung:
    Hallo Markus,

    bezgl. der Salben, die den Heilungsprozess unterstützen, habe ich keinen weiteren Rat.

    Sollte es für dich aber wichtig sein, die Narben ab und an optisch verschwinden zu lassen, kann ich dir Camouflage empfehlen. Ist extrem deckend. Gibt es in guten Apotheken oder über`s Internet ,
    in ca. 24 Farbtönen ( je nach Hauttyp).
    ( Allerdings vorher den Arzt oder Apotheker fragen).

    liebe Grüße su
     
  7. Lavendelöl beschleunigt den Heilungsprozess und verringert die Narbenbildung. Aber bitte benutze reines hochwertiges ätherisches Öl.

    Alles Liebe
     
  8. Werbung:
    Nochwas: Vermeide, dass ätherische Öle in die Schleimhäute - sprich ins Auge gelangen. Wenn dies doch passiert, NIE mit Wasser auswaschen, sondern mit einem fetten Öl von aussen nach innen *spülen* und dann solltest du auch einen Augenarzt konsultieren.

    Mein Tipp: vermische 1-2 Tropfen Lavendelöl mit einem fetten Trägeröl........

    ;-)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen