1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Schriftsteller Visionäre?

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Eisfee62, 19. Februar 2013.

  1. Eisfee62

    Eisfee62 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2008
    Beiträge:
    14.667
    Werbung:
    Sind einige Schriftsteller Zukunftdeuter,ist das was als Phantasie gilt eigentlich eine Vision? Vieles was ich in Bücher gelesen habe und auch das was verfilmt wurde ist tatsächlich eingetreten,wenn ich nur an Jules Verner denke.Was diese Mann damals geschrieben hatte,sein U Boot ,oder seine grundgedanken zum Internet. Oder auch Eric Arthur Blair,(George Orwell).Es gibt natürlich noch andere,wer spielt eigentlich nicht so grose Rolle,sondern eben das wieso? Woher hatten sie dieses Wissen? Wie weit kann ein Mensch sehen..
     
  2. sage

    sage Guest

    Nö...z.B. U-boote...der Gedanke existierte schon in der Antike.. http://de.wikipedia.org/wiki/U-Boot#Antike_bis_ins_Hochmittelalter

    ...und der rest...na ja...die Science fiction movies sind auch nix aderes als Cowboy und Indianer-Spiele nur eben in den Weltraum verlegt...mit genügend Phantasie...ok...die hat nicht jeder...wird aus dem rollenden Stein eine Scheibe...und daraus ein Rad...ein Wagen etc...


    Sage
     
  3. winnetou

    winnetou Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. August 2008
    Beiträge:
    2.551
    Ort:
    n.ö.
    nicht nur schriftsteller, jeder mensch ist ein visionär. jeder gedanke und jeder wunsch ist energie.
    die manifestierung hängt davon ab, wie stark dieser gedanke oder wunsch in unserer gegenwart verankert ist.

    lg winnetou
     
  4. hallo

    hallo Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. November 2007
    Beiträge:
    2.321
    Ort:
    Ö
    manche menschen sind einfach ihrer zeit voraus.
    und bei jenen, die sich mehr gehör verschaffen können, fällt es dann eben auch mehr auf.
    denke ich.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Februar 2013
  5. VARI2011

    VARI2011 Mitglied

    Registriert seit:
    17. Dezember 2011
    Beiträge:
    460
    Ort:
    Deutschland
    Jeder Mensch hat Zugang zu dem großen Bewusstseinsstrom, in dem
    alles gespeichert ist. Der eine mehr, der andere weniger.
    Der eine bewusst der andere unbewusst.

    All das was genug Anhänger findet, z.B. weil sich viele mit dieser
    Idee beschäftigen, findet ihren Eingang in diese dreidimensionale
    Wirklichkeit.

    "Nie wieder Krieg", ist z.B. eine starke Energie, die von den Generationen,
    die den ersten und den zweiten Weltkrieg mitgemacht haben, immer noch
    wirkt, jedenfalls in unseren Breitengraden. Wir haben hier die längste
    Friedensperiode seit....Urzeiten??

    LG:)
     
  6. Feuerglompf

    Feuerglompf Mitglied

    Registriert seit:
    6. Mai 2011
    Beiträge:
    780
    Werbung:
    sie hatten kein Wissen, sie hatten Fantasie.
    Ihre Ideen waren nicht total unrealistisch, einige, theoretisch zu ihrer Zeit sogar schon realisierbar.

    Ich selber schreibe auch, der Großteil geht in Richtung Fantasy, aber es ist auch science fiction dabei.
    Eine geschichte handelt z.B. von einer Truppe augmentierter Scharfschützen.
    Jeder von ihnen hat unter anderem seine natürlichen Augen gegen künstliche Augen mit Interface, Nacht- und Zoomsicht ausgetauscht.
    Ich persönlich glaube in nicht allzu ferner Zukunft Leistungsteigernde Computerchips und Implantate die Grenzen des normalen Menschen überwinden werden. Die Ansätze existieren schon heute.
     
  7. chocolade

    chocolade Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. November 2012
    Beiträge:
    3.476
    Man kann neue Ideen am besten über Bücher oder Filme in die Köpfe der Menschen bringen, ohne dass sich ein allzugrosses Kritikbewusstsein regt.

    Gerade bei vielen spirituellen/esoterischen Phänomenen ist es so, wenn man logisch,rational darüber diskutieren will erregt man Feindseligkeit, eine Fernsehserie zum gleichen Thema wird als cool wahrgenommen.
     
  8. Eisfee62

    Eisfee62 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2008
    Beiträge:
    14.667
    Und diese Feindseligkeit finde ich sehr schlimm...
     
  9. Eisfee62

    Eisfee62 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2008
    Beiträge:
    14.667
    @Feuerglompf

    Vielleicht ist gerade Fantasie eine Art von verstecketen wissen?
     
  10. VARI2011

    VARI2011 Mitglied

    Registriert seit:
    17. Dezember 2011
    Beiträge:
    460
    Ort:
    Deutschland
    Werbung:

    Unbedingt!!
     

Diese Seite empfehlen