1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Schreiender Kater

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Minjea, 19. März 2016.

  1. Minjea

    Minjea Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. März 2016
    Beiträge:
    8
    Werbung:
    Hallo,

    Hmm, ich bin mir nicht ganz sicher ob es hier hinpasst... Habe auch lange überlegt wo ich es nun posten soll.Mag sein dass es sich doch eher um Tierkommunikation handelt?.. Aber da ich es geträumt habe schreib ich es jetzt einfach mal hier rein

    Genauer gesagt geht es um zwei Träume, die sehr kurz aber dafür sehr intensiv waren.
    1. Traum: Der ist schon ein paar Wochen her. Ich streichelte meinen Kater und plötzlich biss er mir in die Hand.

    2.Traum: Gestern Nacht.
    Ich streichelte wieder meinen Kater und aufeinmal fauchte er mich an und riss seinen Mund extrem weit auf und sah mir dabei direkt in die Augen.. Im ersten Moment hatte ich Angst vor ihm.. Dann aber kam es mir so vor als würde er innerlich schreien..


    Ich weiß, es sind keine Träume mit großer Handlung, aber trotzdem beschäftigen sie mich doch sehr. Vorallem weil sein Verhalten im Traum so anders ist, wie ich es von ihm kenne.

    Ich sollte vielleicht noch erwähnen das er mit seinen 10 Jahren 2 Jahre lang im Tierheim saß bevor er vor einem Jahr bei uns eine neue Familie finden konnte. Er ist uns gegenüber sehr verschmust und anhänglich, fordert seine Streicheleinheiten ein :D Aber er ist auch sehr ängstlich und schreckhaft,traut sich nirgends hin. Er hat wohl viel durchmachen müssen in seinem Leben..:( Der arme Ikarus.

    Zurück zu meinen Träumen...
    Ich habe das Gefühl als würde er mir seinen seelischen Schmerz mitteilen wollen...
    Was denkt ihr? Oder doch nur ein einfacher Traum? Was könnte er dann aber bedeuten?

    Liebe Grüße
    Minjea
     
  2. Symbolon

    Symbolon Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2016
    Beiträge:
    14
    Ort:
    Südschwarzwald, Deutschland
    Hallo Minjea,
    im Allgemeinen steht die Katze symbolisch für das Weibliche in uns - auch, wenn es in diesem Fall eine männliche Katze ist. Unser Unterbewusstsein schnappt sich aus dem Erinnerungs-Fundus, was wir im wachbewussten Zustand so alles erleben, die Bilder heraus, die am besten zu der tieferen Symbolsprache unserer Träume passt. Du hast natürlich viele schöne Erlebnisse mit Deinem Kater gehabt, daher greift sich das Unterbewusstsein ihn - als Bild -, um Dir damit etwas anderes zu zeigen.

    Es ist Dein Kater, also auch Dein weiblicher Teil. Er symbolisiert die Gefühle. Du streichelst den Kater, schenkst diesen Aspekt von Dir also Aufmerksamkeit. Obwohl Du es aber absolut gut meinst, bist Du überrascht über die heftigen, plötzlichen Reaktionen. Vielleicht findest Du bei Dir, in Deiner Seele, in Deinem Gefühls- und Erfahrungsleben eventuelle Ähnlichkeiten zu dem, was dieser Kater erlebt hat, wie er ist und wie schreckhaft er auf Streicheleinheiten reagiert?

    Viele Grüße
     
  3. schiwapi

    schiwapi Mitglied

    Registriert seit:
    17. März 2016
    Beiträge:
    62
    Ort:
    Markkleeberg
    Werbung:
    Katzen können auch Schmerz empfinden. So wie Katzen schon Erdbeben spüren, bevor der Mensch etwas spürt, bin ich der Meinung, dass Katzen durchaus mit dem Menschen kommunizieren können. Man muss sie halt nur verstehen wollen und daran glauben.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen