1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Schreie in der Nacht

Dieses Thema im Forum "Sensitivität und Empathie" wurde erstellt von Burginchen, 27. Dezember 2008.

  1. Burginchen

    Burginchen Mitglied

    Registriert seit:
    6. Januar 2007
    Beiträge:
    41
    Ort:
    1210 Wien
    Werbung:
    Hallöchen!
    Eigentlich weiß ich nicht, ob ich hier ganz richtig ist, aber da ich vorerst glaubte, es wäre ein Traum, denke ich schon.

    Es war in der Nacht auf den 27. Dezember, ich hatte sehr tief geschlafen, was ich sonst nie tu, auf einem hörte ich laute Hilfeschreie. Ich dachte zuerst es wäre mein Mahnn, doch als ich schaute, lag er neben mir im Bett.

    Am 27. Früh läutete mein Handy und es war eine sehr gute Freundin, welche mir weinend erzählte das ihr Mann, ein langjähriger Freund meiner Familie, im Koma lag. Sie erzählte mir unter Tränen die genauen Details und es stellt sich heraus, dass der besagte Freund genau in der Nacht vom 26. auf den 27. Dezember eine total unruhige und schreiende Nacht im Krankenhaus verbracht hatte, dann war er nicht mehr ansprechbar!

    Ist doch Wahnsinn, oder? Ich beschäftige mich schon seit längerem mit Esoterik, aber so etwas ist mir noch nie passierert - zumindestens habe ich es noch nicht wahrgenommen.

    Und das schönste an der Sache, gestern zu Mittag stickte ich ihm Fernreiki und seine Frau rief mich an, dass er gestern nachtmittag die Augen aufmachte und sie mit Namen ansprach.

    Seit 25.12. lag er übrigens im Koma im Krankenhaus, nur der Genauigkeit halber.

    Was meint Ihr zu meinem Erlebnis - ich denke, ich komme auf meinem Weg weiter:banane:
     
  2. lelek

    lelek Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2007
    Beiträge:
    395
    Ort:
    Ungarn
    Denke ich auch. Und dann kommt es irgendwann vor, daß Du gar keinen direkten Bezug ur hilfesuchenden Person hast und hilfst trotzdem.
    Wenn ein Mensch zum Kanal für göttliche Energie wird und die ehrenvolle Aufgabe erhält anderen Seelen zu helfen, wird ihm die göttliche Vorsehung immer dahin führen, wo er seinem Entwicklungsstand entsprechend helfen kann.

    Lelek
     
  3. Burginchen

    Burginchen Mitglied

    Registriert seit:
    6. Januar 2007
    Beiträge:
    41
    Ort:
    1210 Wien
    Werbung:
    Ja, das stimmt. Hatte vor einigen Woche schon mal ein solches Erlebnis, leider ging diese Seele ins Licht, was aber auch gut so war, denn der Körper war sehr krank und es war absehbar - Auch ihm habe ich in das Licht geschickt und er verstarb mit einem Lächeln auf seinem Gesicht. Seine Frau war sehr dankbar mir gegenüber und sieht dieses Thema jetzt total positiv, denn seine Seele lebt ja weiter!
    Danke für Deine Antwort:)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen