1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Schreibblockade

Dieses Thema im Forum "Psyche & Persönlichkeit" wurde erstellt von sanny309, 9. Mai 2007.

  1. sanny309

    sanny309 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2007
    Beiträge:
    19
    Werbung:
    Hallo,

    weil ich nicht weiß, wo ich sonst um Rat fragen kann, bin ich jetzt hier und ich hoffe ihr könnt mir helfen. :dontknow:
    Ich habe seit fast einem Jahr eine Schreibblockade, kann mir aber nicht erklären warum.
    Ich habe immer sehr gerne geschrieben und mir sind die Wörter immer ganz einfach vom Kopf aufs Papier geflossen.
    Leider ist das jetzt schon seit längeren vorbei und ich sitze stundenlang vor einem leeren Blatt Papier.

    Bitte um Hilfe,
    lg Sanny
     
  2. Salaya Ayjanda Rii

    Salaya Ayjanda Rii Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Januar 2003
    Beiträge:
    11.448
    Ort:
    Zwischen Melk und St.Pölten
    mir ist es bei einer anderen Angelegenheit einmal genauso ergangen. Je mehr ich wollte, umso weniger ging.:zauberer1

    Ich habe dann nicht resigniert, sondern ich habe mir nur gesagt:
    O.k., es ist in Ordnung, es soll halt jetzt nicht sein, wird schon wieder, ich akzeptiere das jetzt einfach.

    Es dauerte keine Woche und ich konnte wieder werkeln. Vielleicht funktioniert dies auch bei Dir?:liebe1:

    Viele liebe Grüße
    Salaya Ayjanda Rii
    Ingrid
     
  3. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Kenne auch eine Frau mit Schreibblockade.
    Ist ein psychisches Problem.

    Empfehle dir, therapeutische Unterstützung zu nehmen, damit du da schnellstmöglich wieder raus kommst. Je länger du zuwartest, dest mehr manifestiert sich diese entbehrliche Blockade.
    Ich ginge zur Psychokinesiologie.

    Es funktioniert so: Will nicht - Hahahah, mach mal, wenn du mußt.
    Da ist bei dir im Unterbewußten eine Tür ins Schloss gefallen, die muss geöffnet werden.


    Es wird wieder! Alles Gute!
     
  4. Sitanka

    Sitanka Guest

    kann es sein, dass du dir selbst zu viel druck machst?
    wer weiß, vielleicht wollte ja das unterbewusstsein, dass du einfach mal eine pause machst und weil du das nicht siehst, bekommst du gar keine kreativen einfälle mehr.

    vielleicht braucht das auch einfach nur seine zeit ;)
     
  5. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Hallo,

    ich merke gerade, dass du mit Schreibblockade möglicherweise etwas anderes meinst, als ich.

    Ich spreche von der Blockade, dass die Hände versagen.
    Du offenbar, dass deine Phantasie dich alleine läßt.
     
  6. sanny309

    sanny309 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2007
    Beiträge:
    19
    Werbung:
    Ja, aber Zeit ist, denke ich mit fast einem Jahr genug vergangen, ich habe auch nicht krampfhaft irgendetwas versucht, habe mich anderen Dingen gewidmet.
    Nur jetzt würde ich schon gerne manchmal wieder schreiben und es geht hallt nicht so wie ich es gerne hätte :bwaah:

    LG
     
  7. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Darf ich fragen, was du schreibst?
    Mir ist spontan eingefallen: Geh mit Kindern auf den Spielplatz um den Kopf frei zu bekommen und etwas, was wachsen kann, rein zu bekommen.
     

Diese Seite empfehlen