1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Schreckliche Begegnung mit einem bösen Wesen

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von bergfee, 15. März 2006.

  1. bergfee

    bergfee Mitglied

    Registriert seit:
    11. März 2006
    Beiträge:
    599
    Ort:
    hoch droben in den Nordalpen
    Werbung:
    Hallo Ihr Lieben!
    Als Kind hatte ich zwischen meinem 4. und 8. Lebensjahr viele traumatische Begegnungen. In meinem Kinderzimmer besuchte mich oft ein böses Wesen. Es bestand nur aus einem gräßlichem, bärtigen Kopf ( wie ein ungepflegter, fruchterregender Männerkopf) auf der Unterseite, also dort wo der Hals sein sollte, waren Löcher wie bei einem Ventilator. Ich kann mir vorstellen, dass viele dies witzig finden und auch sarkastische Bemerkungen machen werden. Ihr müßt euch aber vorstellen, ich war noch ein Kind! Diese Gestalt sekkierte mich tage - und nächtelang. Sie lag immer auf meinem Bett, manchmal waren es auch mehrere solche Gestalten. Am Tag waren sie beim Fußende des Bettes, meist unter der Decke. In der Nacht lagen sie neben mir am Kopfpolster oder auf mir, auf der Decke drauf. Sie hüpften auch wie ein Ball, z.b. von Bett am Boden und umgekehrt. Manchmal gaben sie schreckliche Laute von sich. Manchmal fingen sie an, auf meinen Händen oder Handgelenken oder Füßen zu saugen, so als ob z.B. ein Baby an einem Schnuller saugt. Danach war ich auf der betreffenden Stelle ganz naß. Manchmal hüpften sie vom Bücherregal, das ober meinem Bett montiert war auf meine Decke und dann sah man auch die Eindrücke auf der Bettdecke , so als ob jemand einen Ball mehrmals auf die Decke geworfen hat. Sie hüpften auf und ab und warfen Bücher auf mein Bett, während ich zitternd im Bett lag! Zeitweise waren sie unter meinem Bett. Es war wo schlimm, weil meine Eltern null Verständnis hatten, Einmal, es war nachts, war so eine Gestalt auf meinem Polster. Ich ging zu meinen Eltern ins Schlafzimmer und bat meine Mutter, dass sie ihn ansieht. Als meine Mutter ins Kinderzimmer reinkam, lag die Gestalt noch immer am Kopfpolster!!!! Ich flippte total aus und schrie, sie aber nahm mich, legte mich aufs Kreuz und schlug mich windelweich. Danach verließ sie mich und ich mußte wieder ins Bett, wo die Gestalt lag und hämisch lachte.
    Ich hatte ein Plüschtier, es war ein Teddy. Dieses böse Wesen hat in einer Nacht mein Plüschtier total kaputt gemacht, nämich sein (Kunst)-Fell total schwarz gefärbt und das Fell total struppig gemacht, also regelrecht zerstört. Am nächsten Tag habe ich dies meiner Mutter gezeigt, aber sie tat so, als sei nix dabei, und sie wechselte das Thema, und warf den Teddy dann weg.
    Ein anderes mal verlangte sie abends, ich solle schlafen gehen. Aber ich sah, dass das Wesen wieder da war und ich sträubte mich, ins Kinderzimmer zu gehen. Daraufhin wurde ich wieder einmal geschlagen und mußte ins Bett und neben mir lag dann wieder dieses böse Wesen und grinste.
    Jetzt beim Schreiben bricht mir wieder der Schweiß aus, wenn ich daran denke. Ich habe nach dem 8. Lebensjahr keine Begegnungen mehr mit dieser Gestalt gehabt.
    Gerne höre ich mir eure Meinungen an.
    Liebe Grüße Bergfee
     
  2. Vagabond

    Vagabond Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2005
    Beiträge:
    846
    Ort:
    ...in my own fuckin' fairytale
    Schizophrenie...
    wenn es Dämonen oder sonstige Wesen wären wärs nicht möglich dass diese Dinge in der stofflichen Welt kaputt machen oder Abdrücke hinterlassen. Genauso wenig haben Dämonen Speichel...
    Hätten Dämonen nämlich die Möglichkeit in der feinstofflichen Welt zu sein und dennoch Materie zu zerstören hätten wa ein ernsthaftes Problem

    So sehe ich das

    Du hast nicht zufällig auch noch ne beste Freundin die sonst keiner deiner Freunde kennt?
     
  3. bergfee

    bergfee Mitglied

    Registriert seit:
    11. März 2006
    Beiträge:
    599
    Ort:
    hoch droben in den Nordalpen
    hallo, du meinst also, ich hätte diese Abdrücke selbst gemacht und den Teddy selbst zerstört? Oh Gott, da krieg ich ja gleich selber Angst vor mir!
    LG Bergfee
     
  4. Vagabond

    Vagabond Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2005
    Beiträge:
    846
    Ort:
    ...in my own fuckin' fairytale
    Würd ich ganz ehrlich gesagt so sagen ja... ich könnte natürlich falsch liegen aber aus meiner Sicht hat DAS nichts mit Geistern oder Dämonen zu tun

    Und wenn Eltern bei sowas ausflippen wenn ihre Kinder Dinge sehen die nicht da sind liegts daran dass sie durch sowas kurzzeitig komplett verstört werden das macht ihnen einfach Angst und sie wissen auch gar nicht so recht wie sie da drauf reagieren sollen.
     
  5. Gabi

    Gabi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2006
    Beiträge:
    3.337
    Ort:
    Deutschland BW
    Hallo Bergfee,

    vielleicht haben sich diese Wesen Deinen Körper ausgeliehen, will sagen, Dich besetzt, sodaß Du diese Dinge tun konntest. Als Kind sieht man nun mal alle möglichen geistigen Wesen und wenn Du Dich vor ihnen geängstigt hast, hatten sie auch Macht über Dich. Durch das ständige Leugnen und Schlagen Deiner Mutter, hat sich evtl. später dann eine Blockade in Dir aufgebaut, sodaß Du sie nicht mehr gesehen hast und damit hatten sie auch keine Macht mehr.

    Ist nur so ein Gedanke, ob das so war, kann ich natürlich nicht sagen.
    Liebe Grüße
    Gabi
     
  6. July

    July Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. April 2005
    Beiträge:
    1.409
    Ort:
    NRW - Nähe Köln
    Werbung:
    Wie alt bist Du jetzt? Hast Du mit Deinen Eltern nochmal darüber gesprochen bzw. mit Menschen, die Deine Eltern kennen?


    July
     
  7. bergfee

    bergfee Mitglied

    Registriert seit:
    11. März 2006
    Beiträge:
    599
    Ort:
    hoch droben in den Nordalpen
    Hallo July, jetzt bin ich 35 und mit meinen Eltern kann und konnte ich nie über solche Dinge reden. Sie sind außerdem meine Adoptiveltern. Das habe ich zwar gewußt, aber sie haben es mir viel später gesagt. Es gab in meinen Kindheitstagen einen kleinen Engel ( kindliche Statur) der mir öfters Dinge sagte, die auch wirklich zutrafen. So stand er z.B. vor mir und sagte: das sind nicht deine richtigen Eltern. Dabei bin ich gleich nach der Geburt, also als Baby von meiner leiblichen Mutter getrennt worden.
    Ich habe jetzt auch einen Engel, der mir öfters Rat gibt, in Form von Bildern, aber es war und ist nie bedrohlich gewesen. Überhaupt habe ich seit damals nie mehr bedrohliche Erscheinungen gehabt. Ich habe gehofft, dass es jemand von diesem Forum verstehen würde, oder vielleicht ähnliches erlebte. Denn wenn ich mit Menschen darüber zu reden beginne, schütteln sie nur ungläubig den Kopf ( und halten mich für verrückt) Ich war bis vor 5 Jahren DGKS, weiß also was Schizophrenie ist....
    LG Bergfee
     
  8. Vagabond

    Vagabond Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2005
    Beiträge:
    846
    Ort:
    ...in my own fuckin' fairytale
    Naja jeder spinnt auf seine Weise, der eine laut der andre leise

    Und wenn du unter Schizophrenie leidest ist das halt mal so. Natürlich könnte es auch Besessenheit sein aber das was du geschildert hast sieht für mich wie Schizo aus
    Wie stark beide Dinge miteinander verknüpft sind weiss ich nicht aber von aussen her ist es nunmal geisteskrank.

    Ganz ehrlich gesagt sind mir Leute mit nem echten Dachschaden sogar lieber als geistig gesunde Leute die aus ihrer Persönlichkeit heraus einen ekelhaften Schaden haben.

    Mit Leuten über solche Dinge reden ist nicht so einfach und es macht ihnen einfach Angst dass so etwas tatsächlich sein könnte daher stempeln sie dich einfach als geisteskrank ein.
    Aber spielt das eine Rolle ob du geisteskrank bist oder ob es diese Wesen wirklich gibt? Ja denn solche Wesen können maximal den Verstand angreifen, nicht aber die Materie.
    DU kannst die Materie angreifen, hat man ja bei deinem Teddy gesehen.

    So oder so kannst DU, also deine Persönlichkeit bzw. die eine davon nichts dafür. Was hinter dem zweiten steckt darüber kann ICH nur spekulieren. Ein Psychiater wird dir sagen du bist geisteskrank... und naja
    Du brauchst wohl jemanden mit nem guten Draht nach oben
     
  9. bergfee

    bergfee Mitglied

    Registriert seit:
    11. März 2006
    Beiträge:
    599
    Ort:
    hoch droben in den Nordalpen
    Hallo, herzlichen Dank für die aufschlussreiche Ferndiagnose!!!
    Wenn ich wieder mal ein Wehwechen oder ein Zipperlein habe, schreibe ich dir.
    Soll ich mich jetzt gleich in die Psychiatrie legen, oder soll ich noch ein wenig meine Mitmenschen zum Narren halten bzw als "Wandernde" Verrückte umherwatscheln???
    Ich habe einen verantwortungsvollen Job, bin Westernreitinstruktor, fahre im Zweispänner regelmäßig Gäste aus ( Pferdeschlitten, Kutschen) und außerdem betreue ich eine Herde von 50 Kühen samt ihrem Nachwuchs. Ganz zu schweigen von den Gästen, die bei uns urlauben,,,,,
    Lg Bergfee
     
  10. Kinnaree

    Kinnaree Guest

    Werbung:
    Äh - Tenchuuuuuuuu - also nimm mirs nicht übel, aber deinen Beitrag find ich echt krass. Ich mein, ich nehm mir ja auch kein Blatt vor den Mund - aber meinst nicht, daß du ein wenig ... feinfühliger formulieren hättest können?

    Bergfee, vielleicht beruhigts dich, daß ich als Kind auch eine furchtbare angst vor Wesen und Bildern gehabt habe, die nur ich sehen konnte und sonst niemand. Das muß nicht gleich Schizo sein - bei Kindern mit ausgeprägter Phantasie kommt sowas schon mal vor, ohne daß man sich Sorgen machen muß. Interessanterweise hatte auch ich diese Phänomene im Schlafzimmer, vermutlich weil es dunkel war. Allerdings haben mir diese Erscheinungen nie was kaputt gemacht, aber bedrohlich waren sie trotzdem.

    Ich muß jetzt in meine Hacke sausen - aber ich meld mich nochmal bei dir...
    Kinnaree
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen