1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Schon wieder nicht.......

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Jahwes86Son, 7. März 2004.

  1. Jahwes86Son

    Jahwes86Son Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2004
    Beiträge:
    44
    Ort:
    Düsseldorf
    Werbung:
    Jede Nacht dasselbe....

    Jeden Abend wenn ich mich ins Bett lege (gucke meist noch 1 Stunde Fern), sage ich mir: So, heute schaffst du es bestimmt einen luziden Traum zu haben. Ich lasse meinen Gedanken zuerst freien Lauf und visualisiere sie. Sie fliegen wie Bilder an mir vorbei, bis ich plötzlich an einem Gedanken Halt mache. Meistens sind es Alltagssituationen in denen ich bekannte Menschen sehe. Ich versuche mich darauf zu konzentrieren, dass ich nicht einschlafe, doch der Übergang von Realität zu Traum ist soooo schwer festzustellen (bei mir jedenfalls), dass ich dann auch einschlafe. ich schaffe es nicht mein bewusstsein aufrecht zu halten, sondern lasse mich von meinen plötzlich selbständig gemachten gedanken treiben. kann mir einer helfen, wie ich das problem aus dem weg schaffe?! kann man in einen luziden traum gelangen ohne erst eingeschlafen zu sein?
     
  2. Seelenfluegel

    Seelenfluegel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. August 2003
    Beiträge:
    1.716
    Ort:
    Donnersbergkreis
    Mal ne Frage:


    Was macht denn Dein Alltag so?


    lg
    Chris
     
  3. Garnet

    Garnet Mitglied

    Registriert seit:
    9. Februar 2004
    Beiträge:
    45
    Ort:
    Zwischen Pforzheim und Karlsruhe
    Hi Jahwes86Son,

    wie du das Problem beseitigen kannst, kann ich dir leider nich sagen. Ich kann dir nur von mir erzählen. Ich hatte oder habe luzide Träume, ohne dass ich wusste, dass es dafür einen Namen gibt. D.h. ich musste also gar nichts machen. Ich bin bis jetzt immer eingeschlafen, wenn ich luzid träumte. Seit dem ich jedoch weiß, dass es dafür ein Wort gibt, habe ich entweder gar nich mehr oder nur selten luzid geträumt. Mir ist dabeia ber aufgefallen, dass ich immer sehr müde war in letzter Zeit. Als ich luzid träumte, war ich fit udn ausgeschlafen, ich glaub das könnte ein Grund fürs luzide Träumen sein, fit sien udn ncih tot müde, dass man in keinen Tiefschlaf fällt.
    Mehr kann ich dir leider dazu nicht sagen, außer dran bleiben und weiter üben.
    Ich wünsche dir viel Glück und alles Gute
    Garnet
     
  4. Jahwes86Son

    Jahwes86Son Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2004
    Beiträge:
    44
    Ort:
    Düsseldorf
    Hi Seelenflügel!

    Also mein Alltag besteht zur Zeit hauptsächlich aus Schule und Fahrschule. Mitten in der WOche hab ich also wenig Zeit für Freizeit, doch das ändert sich immer am Wochenende, wo ich viel unterwegs bin und das immer mit Freizeit/Spaß verbunden ist: Partys, Freunde usw...was ein Jugendicher halt so macht! du weißt schon...Jeden Abend schaue ich dann mal hier im Forum vorbei und lese zur Zeit viel über Träume. Auf deiner Homepage war ich auch schon! Dort standen auch einige für mich interessante Sachen drin.
    Meinst du mein Alltag ist nicht abwechslungsreich oder worauf willst du hinaus?

    Hi Garnet!

    Ja, so ähnliche Erfahrungen wie du hab ich auch gemacht. Und zwar insofern, dass ich auch luzide Träume hatte, bevor ich überhaupt wusste was das ist. Ich hatte dann oft den Traum, dass ich fliegen konnte und hab dabei wie ein Vogel bewusst Armbewegungen gemacht. Oder ich hatte auch öfters den Traum, dass ich mich unter Wasser wie ein Fisch bewegen konnte, dass heißt ich hatte die Fähigkeit unter Wasser zu atmen. Je häufiger diese Träume waren, desto ofter wurde mir bewusst, dass ich Träume. So hatte ich oft in solchen Situation zu mir selbst gesprochen: "ah, schon wieder so ein Traum", obwohl doch alles so real erschien. das fliegen oder das atmen unter wasser hab ich als glücksgefühl empfunden, es waren also schöne erlebnisse für mich.
     
  5. Seelenfluegel

    Seelenfluegel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. August 2003
    Beiträge:
    1.716
    Ort:
    Donnersbergkreis
    Hallo Jahwe,


    Oh, nett, dass Du uns schon "besucht" hast, Danke :)

    Wenn ich Dich hier so lese, mit Deinem Streben nach aussergwöhnlichen Erlebnissen und Phänomäen, so habe ich den Eindruck, dass Du Dir irgendeinen "Kick" suchst, der sich deutlich von Deinem Alltag unterscheidet. Deshalb habe ich Dich gefragt.

    Du strengst Dich in Bezug auf aussergwöhnlichen Erlebnissen und Phänomäen meiner Meinugn nach einfach zu sehr an. Manchen Leuten ist es z.B.in die Wiege gelegt, luzid zu Träumen, andere schaffen es nie. Was ich Dir hier in den bisherigen Gesprächen mit Dir zu vermitteln versuchte ist: eile mit Weile und such nicht, denn es ist alles schon da. Fang klein an, Deine Wahrnehmung auf die Ebene "oberhalb" der herkömmlichen Sinne zu eichen. Fang mit dem an, was unmittelbar fuer Dich da ist. Es kostet keine Anstrengung, denn es geht nur ohne diese Anstrengung. Anstrengung brauchst Du im physischen Bereich und innerhalb der 5 Sinne; ausserhalb davon bringt Anstrengung nichts. Vielleicht ist es auch noch nicht die Zeit fuer Dich, ausserhalb der 5 Sinne zu "arbeiten". Vielleicht ist es im Moment noch wichtig, Deinem Leben Sinn zu geben, seine Bahnen zu erkennen usw.



    lg
    Chris
     
  6. Jahwes86Son

    Jahwes86Son Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2004
    Beiträge:
    44
    Ort:
    Düsseldorf
    Werbung:
    Hallo Seelenflügel!!

    Vielleicht ist es aber auch schon der Anfang, wo ich versuche meinem Leben einen Sinn zu geben, indem ich anfange mich für so etwas zu interessieren. Meine Neugier ist unendlich und vielleicht hast du Recht, dass ich nach etwas Abwechlsung in meinem Alltag suche, indem ich versuche "ausserhalb der 5 Sinne zu arbeiten"! Ich interessiere mich schon lange für das Übersinnliche oder für Esoterik, jedoch habe ich mich erst seit 1 Monat damit intensiv beschäftigt! Innerhalb dieses Monats habe ich mich schon verändert. Alles erscheint mir irgendwie übersichtlicher und Zusammenhänge im Leben werden klarer. Sagen wir mein Denken hat sich schon grundsätzlich etwas verändert, aber vielleicht ist das nur das Erwachsen-werden!

    Also heißt das, dass ich erst mit dem physichem Leben klarkommen soll, bevor ich in eine übersinnliche Welt eintrete?
     
  7. Seelenfluegel

    Seelenfluegel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. August 2003
    Beiträge:
    1.716
    Ort:
    Donnersbergkreis
    hm....Lebenssinn suchen. Tja, eine Aufgabe, die jeder fuer sich selbst herausfinden musst.

    Du bist halt am Herumprobieren. Nun, wenn es ein Sinn Deines Lebens sein soll, aussergewöhnliche Phänomäen kennenzulernen, dass wirst Du sie kennenlernen. Wenn es aber nicht zu Deinen hiesigen Aufgaben gehört, dann ist es Flucht.
    Hast Du Dir schon einmal Gedanken über den "Nutzen" Deines Daseins gemacht?


    Ja, ich halt das fuer eine wichtige Grundlage.


    lg
    Chris
     
  8. Jahwes86Son

    Jahwes86Son Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2004
    Beiträge:
    44
    Ort:
    Düsseldorf
    Aber ich denke doch, dass die Traumwelt (Unterbewusstsein) mir beim Klarkommen der physichen Welt sehr hilfreich sein kann oder lieg ich da falsch?
     
  9. AlphaWölfin

    AlphaWölfin Mitglied

    Registriert seit:
    10. März 2004
    Beiträge:
    57
    Zwanghaftes wollen führt nicht zum Ziel.

    Eines sei Dir gesagt: Jeder hat die Fähigkeit dazu, also lasse
    Dir bloß nicht einreden von jemanden er sei auserkoren.

    Es kommt auch zu Dir und nur Du wirst es verstehen.
    Niemand wird Dir das jemals mitteilen können.

    Also verlass Dich ruhig auf Dich!

    Alles Liebe, be blessed
     
  10. Seelenfluegel

    Seelenfluegel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. August 2003
    Beiträge:
    1.716
    Ort:
    Donnersbergkreis
    Werbung:
    @jahwe,


    Nun, ich kann da nur von mir ausgehen. Ich hab einfach mit fuer mich "Greifbaren" angefangen; die Traumdeutung.

    Und der Woelfin muss ich Recht geben. Mit Erzwingen kommst Du nicht weiter.


    lg
    Chris
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen