1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

schon wieder Muttertraum :(

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Berlinerin, 16. November 2008.

  1. Berlinerin

    Berlinerin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2007
    Beiträge:
    4.552
    Ort:
    Berlin - Charlottenburg
    Werbung:
    Hi,

    ich bin wohl bei meiner Mutter zu Hause (fremde Wohnung und Mutter längst verstorben). Ich uriniere in einem anderem Raum als auf dem WC dort.
    (warum weiß ich nicht)

    Meine Mutter wollte ins Badezimmer baden. Ich sagte: "nein wartemal WANN willst du denn baden?" ich dachte nicht, dass sie es JETZT tun will. Sie hatte Zeugs mitgenommen und wollte die Tür gerade schließen. Ich sagte: "warte mal: Menschen sagen vorher Bescheid und gehen nicht so einfach baden, sie sagen Bescheid, ob um 13 Uhr, 15 uhr 17 Uhr oder andere Zeit" sagte ich, wohlwissend dass das nicht stimmt, aber ich wollte nicht, dass sie jetzt im Moment sofort badet. Mir war das irgendwie der falsche Zeitpunkt oder so.

    Sie sagte:´warum? Ich sagte: "weil ich nochmal aufs Klo muß", wohlwissend dass ich gerade im anderen Raum urinierte, was mich selbst im Traum etwas irritierte. Ich ging kurz ins Bad auf WC und dann konnte sie danach baden.

    Dann traf ich sie später in einem anderen Zimmer, vorher war sie auf dem Balkon, kam ins Zimmer. Im Zimmer standen viele viele gestapelte Umzugskartons, teils beschriftet, teils hellblaue, die anderen eben braun. Sie sprayte Duftspray auf jeden einzelnen Karton.:confused:
    Ich sagte: Hä? warum machst du das denn?? Sie sagte: Damit es hier nicht so nach Karton riecht! und sprühte fleißig weiter.

    Später war noch ein Mann gekommen, (mit dem Gesicht eines ehemaligen Arbeitskollegen, ein netter Mann), der machte da irgendetwas vor den Kartons und sagte mir was (was vergessen) und ich antwortete: "Besitz ist doch gut, ich könnte jeden Tag 5 CDs haben wollen":confused:
    (Wahrscheinlich teure PC-Programme auf CD, keine Ahnung)

    Dann waren wir in der Küche uns sie ist gesprungen. Runtergeprungen von der Küchenplatte auf den Fußboden. (wie merkwürdig!)
    Als ich das sah, rannte ich hin um sie zu würgen:confused:
    Weil sie da runtergesprungen ist und es hätte gefährlich sein können der Sprung!, aber ich habe nicht zuviel gewürgt, am Hals gewürgt etwas.

    Ich würgte - und während des Würgens, sagte ich mir innerlich auf einmal den Satz, dass ich mich ja selbst würge und loslassen soll. Ich lies los.

    ABER: DAS BILD WAR NICHT ICH!!!! SONDERN: EINE KAFFEETASSE!!!
    Ich würgte im Traum eine Tasse :confused::confused: SO war das Traumbild :( Ich merkte und sah im Traum deutlich, dass ich eine Tasse würge.

    Ich habe tatsächlich im Traum so eine große blaue Tasse gewürgt, die am Körper meiner Mutter anstatt Kopf dran war :confused:


    Der Traum hat mich wirklich confused :(

    Hoffentlich weiß jemand, was das ungefähr bedeutet, ich befürchte nichts gutes, denn das Gefühl war im gesamten Traum echt miserabel :(

    Und zu "Tasse" hatte ja mal ein erfahrener Zukunftsträumer (bei Galileo) gemeint, es bedeutet: TOD !! :( Hilfe!



    Meine Mutter ist schon längst tod.

    Bitte hilft jemand. Dankeschön.
     
  2. Eisfee62

    Eisfee62 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2008
    Beiträge:
    14.667
    Tasse bedeutet nicht den Tod.Tasse zu sehen,es wird Gemütlich,eine Kaputt zu machen bedeutet das du Gefühle von jemanden verletzt.Dein Traum zeigt auf eine Seite viele Ängste,auf der andere vieles neues.Hast du Angst vor Veränderungen,möchtest du keine?Denn es sieht nicht übel aus,dein Traum.;)
    LG
    Eisfee62
     
  3. Regina

    Regina Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. November 2003
    Beiträge:
    5.767
    :rolleyes:

    Osho würde dazu wohl folgende Geschichte erzählen.
    Ein Mann fragte, ob er die Erleuchtung erlangen könnte, und der Meister sagte, ja, das können wir HIER UND JETZT MACHEN
    und er sagte
    HIER? JETZT? GLEICH?
    Aber das geht nicht!

    und man könnte es natürlich ergänzen....
    der Mensch argumentiert weiter..

    meine Familie weiß noch nichts davon, meine Arbeit ist nicht abgeschlossen, ich müsste ja wohl umziehen oder die Wohnung auflösen,
    vorher mich noch rasch erleichtern, egal wo und mein Musikgeschmack würde sich vermutlich auch ändern,
    (oder mag ich dann GAR KEINE Musik mehr:confused:?)

    Was mach ich dann mit meinen CDs?

    Nein so KANN man das nicht MACHEN, einfach so "losspringen" (kein MENSCH macht das "einfach so" :rolleyes:)
    und keiner badet ohne sich die Uhrzeit dafür vorzunehmen UND JEDER muss doch vorher aufs Klo, oder (ich war z.B noch gar nicht)

    und so muss man sich "Erleuchtung" ja wohl erst ausmachen und auch vorher sich erleichtern (=auf Klo gehen),
    die VORSTELLUNG den SPRUNG WIRKLICH ZU TUN schnürrt mir den Hals zu und jeder der es wagt,
    den könnt ich würgen, weil so was macht man doch nicht UNANGESAGT...

    (das wäre wie sich selbst den Hahn zu drehen und keine Ahnung haben was kommt, da könnt ich ja GLEICH sterben)

    voll verärgert spricht er zu dem Meister
    GUTER MANN, was bieten sie mir da eigentlich an!!!!!!!!!!!!;)


    LG
     
  4. Regina

    Regina Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. November 2003
    Beiträge:
    5.767
    Nachbemerkung

    es geht hier natürlich NICHT um Erleuchtung aber um die ENSTELLUNG und DIE KONSEQUENZ bezüglich SCHRITTE SETZEN
    ..sich entwickeln

    an Deine Träume dachte ich beim Einschlafen (g*)
    mir kam folgendes Bild
    (aus meinem Notizbuch)

    man betritt einen Käfig, die Raubtiere sind ENDLICH DRAUSSEN! (man freut sich TOTAL)
    JETZT kann man SAUBER MACHEN
    die Freude, die man spontan fühlt, weil man etwas erkennt, dass sich RICHTIG, STIMMIG, GUT, gerade rückend, anfühlt

    man ist FERTIG mit dem Käfig und (es geht nicht anders, aber es ist auch ein SCHRECK!) die RAUBTIERE kommen ZURÜCK!
    (siehe auch "die Löwengrube")
    Jetzt hat der spontan erkennende eine andere Aufgabe, er muss das Erkannte IN SEINEM LEBEN INTEGRIEREN
    und als er SIEHT was das bedeutet, bedeuten WÜRDE, kommt ein gewaltiger SCHRECK
    die Raubtiere sind zurück (Zweifel)
    WIE SOLL DAS GEHEN?
    DARF MAN DAS?
    IST DAS GUT?
    das geht doch nicht!
    das darf man so nicht machen!
    das ist nicht gut!

    Du bist in der zweiten Phase beim Hinaufklettern
    Du hast die Konsequenz gesehen und bist erbleicht


    (EIGENTLICH willst DU ALL DAS SÜSSE, dass Dir die ALTE EINSTELLUNG AUCH BRINGT = Weintrauben nicht loslassen, aufgeben)
    ..und das was Dir DAS ANDERE BRINGT, das KENNST Du ja noch nicht
    Du brauchst Vertrauen Selbst_Vertrauen,
    aber nur wer sich selbst erkennt, sich selbst bewusst wird, erlangt diese Kraft WIRKLICH....
    (NICHTS macht Ihn dann mehr KLEIN ..kein (Meer)schwein (g)* kommt freiwilllig wieder in seinen Alten Käfig zurück)
    ---Du hast mich grad ganz still beglückt :D, danke!!---

    das ist eine SEHR REALE KRAFT, die viele auch SCHEITERN LÄSST, OBWOHL sie die Wahrheit IN SICH FÜHLEN, den Widerspruch!

    zu Schule gehen und so lernen, zugleich aber das Alte genau so lassen wollen, läßt sich nicht verbinden
    weil die Konsequenz heißt, Du steigst ENTWEDER AUF oder Du bleibst sitzen
    Du musst dich entscheiden!
    sei heiß oder kalt
    entweder das erkannte IST DANN SO FÜR DICH oder nicht
    es kann nicht "halb" so sein, das würde bedeuten "es sich zu richten" und DAS hat keinen Wert



    AL



    Regina
     
  5. Berlinerin

    Berlinerin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2007
    Beiträge:
    4.552
    Ort:
    Berlin - Charlottenburg
    Werbung:
    Liebe Regina,

    du hast alles so schön erklärt, dass ich keine weiteren Fragen habe :)
    Lieben Dank für die Mühe!
    Ich habe das alles verstanden und konnte mir ähnliches denken, nach deiner Deutung ist es glasklar geworden. Es ist eigentlich ein Abbild bzw. Zustand meiner Seele die letzten Träume. (Und das hast du sehr treffend gedeutet.) Und nicht nur meiner Träume, auch im Krankheitsbild im Leben (Ödeme auf den Stimmbändern, dadurch heisere und kaum Stimme) weist alles auf das hin, was du auch schon so treffend gedeutet hast. (Die eigene Stimme/Hals abgewürgt usw.)
    Nun machen mir nicht nur meine Gedanken (manchmal) Druck, sondern auch noch die eigenen Träume, und man sollte auf sein Inneres lieber hören.

    Mit dem "Zurückblicken", "Selbst-/Gott-Vertrauen", "Angst vor Veränderungen" usw. hast du recht, aber ich sehe ein, dass ich keine Ängste usw. haben brauche.

    Es sind von mir (seit einiger Zeit schon) Ziele in einigen Lebensbereichen überlegt worden, (zu meiner Verbesserung Veränderung, die nötig sind, wie ich finde), die ich aber nicht konsequent angegangen bin, nur manchmal und nur teilweise. Also nicht so richtig.

    Jetzt habe ich mir (nochmal) vorgenommen, diese konequent zu verwirklichen, dran zu bleiben, sie in Teilschritte aufzuteilen. Aber es kostet natürlich Opfer, Bequemlichkeit, Überwindungen usw. usw. usw. - aber ist besser das zu tun.
    Nun liegt vor mir viel Arbeit. Und ich werde TÄGLICH das tun, was mir wichtig ist, auch wenn es nur ein bischen ist, immer wenigstens ein Kleinstschritt tun. Dann natürlich hören auch diese Art von Träume und Gedanken auf. Heute hatte ich nichts davon geträumt.


    HERZLICHEN DANK! :umarmen:

    Danke auch dir, Eisfee62: Tasse bedeutete hier bei mir sowas wie "empfänglicher Zustand", den ich sozusagen abgewürgt hatte im Traum.
    (und steht auch u.a. für "intuitive Nutzung der Fülle")
    Diese Frage mit dem: "WILLST du dich überhaut verändern?" ist natürlich super passend :) :D Danke!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen