1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Schon auf dem richtigen weg ?

Dieses Thema im Forum "Astralreisen, OBEs" wurde erstellt von R.M., 25. Juli 2006.

  1. R.M.

    R.M. Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juli 2006
    Beiträge:
    2
    Werbung:
    Hallo liebe Reisenden

    ich habe eben meinen 3. versuch gestartet astral zu reisen nun ich hab schon einiges darüber gelesen und schon eine beinahe erfahrung machen können.

    mein jetziger versuch endete wieder in dieser welt.
    als ich im bett lag entspannte ich mich autogen, es funktionierte wunderbar ich erreichte schließlich eine tiefenentspannung.
    es setzte auf einmal eine heftige vibration ein die durch meinen ganzen körper rauschte.
    mein herz schlug extrem stark und meine atmung war stockend aber ich weis nicht ob ich mir das einbildete.
    nunja während dieser phase versuchte ich irgendwie aus dem körper zu schweben aber es gelang mir einfach nicht ich merkte wie meine hände und füße kälter wurden.
    ich versuchte das vibrieren zu intensievieren, es war einfach zu stark um es zu halten.
    als es wieder ausklinkte war ich total schweisgebaden in meinem bett und fühlte mich anfangs hell wach doch auf meinem weg zum PC fühlte ich das meine arme zitterten doch als ich sie anschaute waren sie ganz ruigh nur innerlich gab es dieses zittern.

    kann mir jemand erfahrenes vielleicht sagen was ich falsch mache oder ob ich überhaupt auf dem richtigen weg bin.

    sollte ich vielleicht doch noch einige hilfsmittel verwenden ?

    danke für eure hilfen
    grüße
    R.M.

    edit : ich weis nicht ob das hier eine weitere hilfe ist aber während der anfangs leichten vibrationen bat ich den erzengel michael mir zu helfen dannach setzte die heftige vibration ein.
     
  2. Benzzon

    Benzzon Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Mai 2005
    Beiträge:
    540
    Ort:
    Bodensee
    Hallo,

    also ich denke du bist auf dem richtigen Weg. Vibrationen sind bei vielen Menschen ein sicheres Zeichen für eine bevorstehende AKE. Hilfsmittel brauchst du denke ich nicht...wobei alles was du als hilfreich empfindest (auch Erzengel Michael) ist ok. Das wichtigste ist dein Glaube daran.
    Versuch doch mal während der Vibrationen einfach an einen anderen Ort (auch in deiner Wohnung) zu denken oder dich "leicht" rauszurollen. Klappt bestimmt bald. Es gibt aber kein für alle gültiges Rezept.
    Ich wünsche dir noch viel Spaß beim weiteren Experimentieren mit dem zweiten Zustand.

    Grüße
    Benzzon
     
  3. R.M.

    R.M. Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juli 2006
    Beiträge:
    2
    hallo

    vielen dank für die antwort!:)

    ist das mit normal das der phy. körper so darauf reagiert ?
    ich mein die atmung und das herz macht mir schon ein wenig angst.

    lg
    R.M.
     
  4. Benzzon

    Benzzon Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Mai 2005
    Beiträge:
    540
    Ort:
    Bodensee
    Hallo,

    das ist normal. Eine normale Streßreaktion auf etwas unerwartetes. Wie wenn man vor einer Prüfung steht..nicht mehr. Allerdings hindert das dich etwas daran dich total zu entspannen was eine Vorraussetzung ist. Hast du das aber öfters erlebt gibt sich das sicherlich. und du kannst weiter "entspannt" darauf warten was noch kommt.

    Grüße
    Benzzon
     
  5. Lyijin

    Lyijin Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. August 2006
    Beiträge:
    1
    Hi ^^

    also ich bin zwar ganz neu hier und kenn mich auf dem Gebiet noch net so aus aber ich stimme Benzzon mal zu.
    Hab mich in letzter Zeit mehr mit dem Thema beschäftigt und heute zum ersten Mal die selbe erfahrung gemacht wie du... :) ....
    und nachdem was ich in verschiedenen Foren schon alles gelesen habe denk ich schon das du auf dem richtigen weg bist!

    *grüße*
    Ly
     
  6. Baselifter

    Baselifter Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. Oktober 2006
    Beiträge:
    10
    Ort:
    Bülach (schweiz)
    Werbung:
    Hallo allerseits!

    auch ich bin ein absoluter neuling auf dem gebiet des astralreisens und habe den willen dieses potential zu ergründen.

    @R.M.
    deine erfahrungen die du gepostet hast, sind ziemlich genau die gleichen die auch ich letzte nacht gemacht habe.

    ich erlaube mir an dieser stelle aufzuzählen was ich erlebt habe:

    - stockender atem
    - erhöhte pulsfrequenz
    - massives schweregefühl
    - rauschen in den ohren
    - kribbeln in den extremitäten
    - erkaltende füsse
    - aufblitzende bilder und stimmen die ich hörte

    ich hatte das gefühl als ob ich an einer grenze stünde, aber ich getraute mich nicht sie zu überschreiten... ich hatte zuviel angst davon was mich auf der anderen seite erwarten mag.

    vll kann mich jemand von euch darüber aufklären, was mich auf der anderen seite dieser grenze (mauer) erwartet, damit ich den entscheidenden schritt wagen kann.


    grüsse

    base
     
  7. publisher

    publisher Mitglied

    Registriert seit:
    19. Oktober 2006
    Beiträge:
    75
    Ort:
    Mitten in der Natur
    Die andere Seite wird sich nur in winzigen Details von der "realen" Welt unterscheiden. Erst wenn Du Dich in höhere Ebenen vorwagst, wird sich etwas verändern.
     
  8. publisher

    publisher Mitglied

    Registriert seit:
    19. Oktober 2006
    Beiträge:
    75
    Ort:
    Mitten in der Natur
    Übrigens: Das beste Buch zum Thema ist meines Erachtens "Out of Body" (Titel der deutschen Ausgabe) von William Buhlmann. Enthalten sind auch viele Tips, wie man für sich persönlich den richtigen Weg findet.
     
  9. Gabriel

    Gabriel Mitglied

    Registriert seit:
    17. November 2006
    Beiträge:
    60


    kann ich auch empfehlen - interessant und vor allem sehr akribisch erzählt und mit sehr guten übungsbeispielen untermauert.
     
  10. merlynskrieger

    merlynskrieger Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. August 2006
    Beiträge:
    22
    Ort:
    niederösterreich
    Werbung:
    zum Gruße !!

    meiner meinung bist du auch auf dem richtigen weg
    schwere gefühl, kribbeln usw kann ich auch bestätigen,
    ein wichtiger punkt ist denke ich noch, dass de körper versucht dich ständig an ihn zu erinnern, aber widersteht man diesen verhalten, spürt man den körper gar nicht mehr, zumindest ist es bei mir so, ab diesen moment erschwert es auch das bewusste bewegen des körpers,.......

    wäre interessant ob auch dieses phänomen jemand kennt?

    ps.: sehr empfehlenswerte literatur dazu ist von Robert peterson "praxis der außerkörperlichen Erfahrung"

    bis auf weiteres wünsch ich allen ein gutes gelingen
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen