1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

schockertraum inklusive schlafstarre... wie ich es hasse! :-(

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von klamunkel, 20. Januar 2008.

  1. klamunkel

    klamunkel Mitglied

    Registriert seit:
    6. Januar 2007
    Beiträge:
    677
    Ort:
    deutschland
    Werbung:
    hallo ihr lieben,

    heute nacht hatte ich mal wieder einen besonders tollen traum *grml*

    ich träumte, dass ich in einem haus war. mein bruder war auch in diesem haus. eigentlich wohnt er 1200 km weit entfernt. also, ich hatte eine lilane kontaktlinse im linken auge (hab demnächst nen termin beim augenarzt und denke dass ich eine brille brauche, mäöchte aber lieber kontaktlinsen). irgendwie hat man meine haar auch teils geflochten und zum anderen hatte ich dreads drinne. ich ging in den raum zu meinem bruder und freute mich schon dass er da war. ging aber auch wieder fort zu meinem freund. wir lehgten uns gemeinsam in ein bett, was in einer ecke stand. die kontaktlinse störte mich und ich dachte noch daran sie herauszunehmen. ich schaute nach links und dort stand ein schrank. hinter dem schrank gab es vorher einmal ein waschbecken. (die räumlichkeiten waren mir jedoch unbekannt). wir lagen im bett und hörten ein piepen. wir fragten uns was es sei und ich schaute meinen freund an. wir lagen ganz dicht aneinander und schauten uns an. plötzlich veränderte sich sein gesicht und er sagte/brüllte mit furchteinflössender tiefer und rauer stimme "ich bin ein alien". ich glaub sein gesicht veränderte sich auch aufeinmal. ich erschrak und bekam angst. irgendwie war ich auch schon wach und ich schrie aus voller kehle. aber kein einziger ton kam aus meinem mund! der traum war vorbei, ich war wac h. nur diese doofe schlafstarre! ich versuchte meinen freund wach zumachen. aber ich konnte mich ja nicht bewegen. achja, ausserdem, als er sich als alien "outete" schmerzte mein genick und ich hatte ein sehr seltsames und widerliches gefühl darin.

    jedenfalls versuchte ich ihn zu rufen und ich gab mir solche mühe und aus meinem mund kamen nur flüstertöne! ich versuchte mich zu bewegen und irgendwie konnte ich auch auf ihn klopfen, sodass er wach wurde. so ganz kam ich aus der schlafstarre aber nicht heraus.

    was kann das mit dem alien zu bedeuten haben? warum solch eine plötzliche kehrtwende??? jedenfalls hatte ich eine menge angst und es war ganz fürchterlich

    grrrrr :(


    wenn jmd eine idee hat, bitte :)

    und diese doofe doofe schlafstarre brrrrr

    lg, klamunkel
     
  2. Regina

    Regina Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. November 2003
    Beiträge:
    5.767
    Ich gebe Dir hier einmal meinen Eindruck wieder:
    Das was Du als Schlafstarre bezeichnest, zeigt Dir dass Deine (emotionale) Bewegung oder Reise durch das Bewusstsein im Traum bis an seine augenblickliche Grenze stößt: das da draußen ist FREMD, UNBEKANNT und trotzdem bist Du bestrebt herauszufinden was dahinter ist (das ist schon einemal bewunderswert, dass Du soviel Energie in dieses Bestreben steckst).

    Das BETT ist hier ein klassische Symbol, es steht für die (emotionale) Erfahrungsebene

    siehe auch TE

    Wichtig ist hier nur das Symbol BETT= Erfahrungsebene oder Erfahrungsraum
    und Auge

    ein Auge: wer nur mit einem Auge sieht, nimmt nur einen Teil der Realität wahr
    in der Legende des Herakles/Herkules sind das die einäugigen Riesen, die sich selbst als GROSS wahrnehmen, da sie sich nur mit einem Auge sehen

    Der Weg des Aspiranten

    die andere (Deine) Sicht der Dinge, (2. Auge) ist nicht einäugig, aber noch gefärbt..
    Du hast recht, Du solltest die Kontaktlinse entfernen..


    LG
     
  3. klamunkel

    klamunkel Mitglied

    Registriert seit:
    6. Januar 2007
    Beiträge:
    677
    Ort:
    deutschland
    hallo regina,

    erstmal möchte ich mich herzlich bei dir für deine antwort bedanken und die mühe die du dir gemacht hast :)

    nur leider versteh ich es nicht :dontknow:

    für mich liegt der hauptpunkt darin, dass er sich von jetzt auf gleich so verändert hat, zudem in so etwas "schreckliches"...

    lg, klamunkel
     
  4. Regina

    Regina Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. November 2003
    Beiträge:
    5.767
    Werbung:
    @klamunkel
    wenn Du erstarrst, bist Du emotional an eine Grenze geraten, dass was Du als Schlafstarre bezeicnest
    daher denke ich, dass Du Dich emotional in sehr tiefe oder bewegte Schichten während des Träumens vorwagst..
    Ich würde das nicht negativ sehen..

    das andere sind die Symbole die darin vorkommen
    zwei habe ich aufgegriffen
    das Bett, es symbolisiert eine Erfahrungsebene
    Mutter _ Kind ist eine Erfahrungsebene
    Mensch Planet eine andere
    Bett steht meist für eine sehr allgmeine Ebene ich_Umwelt
    dann das Auge
    Einäugigkeit heißt die Dinge nur aus einer bestimmten Perspektive wahrnehmen zu können
    Du scheinst Dich um die zweite (andere) Perspektive zu bemühen, siehst sie aber noch gefärbt/in einem falschen Licht

    vielleicht hat es ja geholfen es nun besser zu verstehen

    ich wollte Dich durch die links nur auf die sehr archetypischen Symbole in Deinem Traum hinweisen...

    LG


    Regina
     

Diese Seite empfehlen