1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Schnupfen - verstorbene Seelen?

Dieses Thema im Forum "Sterben, Tod, Leben nach dem Tod" wurde erstellt von Yondura, 23. Januar 2004.

  1. Yondura

    Yondura Mitglied

    Registriert seit:
    20. Januar 2004
    Beiträge:
    198
    Ort:
    München
    Werbung:
    Hallo zusammen

    Ich habe ein riesiges Problem, daß mich seit Beginn der Schwangerschaft (fast 2 Jahre) belastet.
    Ich bekomme plötzliche Niesanfälle und aus meiner Nase tropft es wie Wasser - ich kann das nicht kontrollieren!
    Ich habe mich schon mit allem möglichen beschäftigt.
    Physisch hat man sogar bei der Computertomographie nichts finden können.
    Mit der weiblichen Energie des Mondes, Mondstein, Silberessenz, usw. wird das Symptom zwar abgeschwächt, aber geht nicht weg!
    Kann mir jemand helfen?
    Oder weiß jemand, wie ich meine weibliche Energie erhöhen kann - da ich sehr starke männliche Energien habe.

    Kürzlich habe ich gelesen, daß das ein Anzeichen für eine verstorbene Seele, die sich in meiner Aura "eingenistet" hat, sein kann. Wisst ihr was darüber?

    Bitte helft mir - Danke

    In Licht und Liebe
    Yondura :engel:
     
  2. Yondura

    Yondura Mitglied

    Registriert seit:
    20. Januar 2004
    Beiträge:
    198
    Ort:
    München
    Habe noch was vergessen!

    Ich weiß schon von Kindheit an, daß ich in einem früheren Leben als Hexe verbrannt wurde - vielleicht lehne ich deshalb die Weiblichkeit ab.
    Wie kann ich diese Ängste aus dem früheren Leben ablegen???
    Danke
     
  3. Astroharry

    Astroharry Guest

    versuchs mal mit Hatha-Yoga Übungen.
    Ich vermute vorallem
    Savangasana die Kerze und Sirschasana Kopfstand.
    werden Dir helfen.
    Diese Übungen kräftigen und stabilisieren die Drüsen im Kopf und Nasenbereich.
    Gewöhne Dir vorallem an ausschließlich durch die Nase zu atmen.
    Und lerne die Yogaatmung.

    Ich empfehle Dir das Buch Sport und Yoga von Selevarajan Yesudian. Es gibt einen Übungsband als Fortsetzung.

    Konnte mir vorstellen, dass ein guter Heipraktiker oder ein Homeopath helfen kann.

    Du wärst jedenfalls die erste bei der ein Verstorbener derartiges auslöst. suche mal lieber erst plausiblere Ursachen.
    Deine Krankheiten sind deine Krankheiten und Du hast sie.
    Oder glaubst Du ein Verstorbener hat noch Schnupfen?
    Würde mich jedenfalls sehr wundern.

    Gute Besserung:)
     
  4. Fritz

    Fritz Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. November 2003
    Beiträge:
    13
    Hallo Yondura

    Glaubst du nicht das du auf irgend etwas Allergisch bist.Du solltest bei einem Spezialisten einen Allergietest machen.
    Grüße,Fritz
     
  5. Seelenfluegel

    Seelenfluegel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. August 2003
    Beiträge:
    1.716
    Ort:
    Donnersbergkreis
    Hallo Yondura,

    Das hier eine verstorbene Seele im Spiel ist, nehme ich nicht an.

    Vielleicht hast Du Probleme mit dem Loslassen. Nimmst Du zuviel in Dich auf?

    Welches Problem hast Du mit Deiner Weiblichkeit? Ist es das Fliessen-lassen?


    lg
    Chris
     
  6. Werbung:
    Hallo,

    warum immer gleich an das Extreme denken?

    Es gibt für mich viel naheliegendere Dinge. Natürlich müssen auch diese nicht zutreffen, aber ich würde zunächst einmal ganz einfaches Hinterfragen.

    Wovon hast Du die Nase jetzt schon so lange "voll, läufst" aber vor dem Aussprechen oder gar einsehen dieser Problematik davon?

    Fragen wie diese, oder ähnliche solltest du versuchen zu ergründen. Meist gelingt es einem dann an die dahinterliegende Ursache einer Krankheit zu gelangen.

    Vielleicht bringt dich dieser kleine Tipp ja ein Stück weiter auf den Weg zu deiner Genesung!

    Lichtvolle Grüße: Lightmaster-AH
     
  7. Dane

    Dane Guest

    hi,
    ich vermute wie der fritz das schon andeutete, das du auf irgendetwas allergisch reagierst.
    du sagst, es sei seid der schwangerschaft.....vielleicht benutzt du irgendein babyartikel was ein inhaltsstoff hat welches du nasenmäßig nicht richen kannst(also allergisch reagierst)
    das kann meist am parfüm liegen was dort drin enthalten ist.

    alles andere, wie zbp. fremde seelen usw. halte ich für zuweit hergeholt.

    lieben Gruß,
    Dane
     
  8. Yondura

    Yondura Mitglied

    Registriert seit:
    20. Januar 2004
    Beiträge:
    198
    Ort:
    München
    Hallo zusammen,

    erstmal vielen Dank für die vielen Anregungen!!!

    Eine Allergie kann ich ausschließen - es wurden etliche Test durchgeführt.

    Am naheliegendsten scheint mir das Thema mit dem Loslassen!
    Denn erstens habe ich, was auch durch ein Aurabild sichtbar wurde, einen ziemlich schlechten Schutz gegen Fremdenergien.
    Was wahrscheinlich eine große Rolle spielt ist, daß ich vor der Schwangerschaft eine Fehlgeburt hatte unter der ich extrem gelitten habe. Aus diesem Grund hatte ich von Anfang an der Schwangerschaft enorme Ängste wieder mein Baby zu verlieren.
    Mein kleiner Engel ist jetzt 1 Jahr alt geworden und ich war kürzlich zum ersten Mal abends für ein paar Stunden allein bzw. ohne sie. Ich kann sie schwer allein bzw. bei jemand anderen lassen, weil ich immer das Gefühl habe sie schützen zu müssen.
    Jemand sagte mir, daß ich mehr Vertrauen in das Leben meines Kindes haben müsste.
    Das stimmt, aber ich denke mir, daß solange ich diese Ängste in mir trage, nehme ich dir den Schutz, den ich ihr dann natürlich geben muss (in meiner Anwesenheit).

    Vielleicht habt ihr ja ein paar Ratschläge, wie ich diese Ängst loslassen kann!!!

    Schließlich ist loslassen nichts anderes als akzeptieren, aber ich könnte nicht akzeptieren, daß ihr was passiert!!!
    Wahrscheinlich ist das ein natürliches Problem junger Eltern auf das ich durch die Fehlgeburt (absolutes Wunschkind) extrem reagiere.

    Vielen Dank
    in LIcht und Liebe
    Yondura :engel:
     
  9. Yondura

    Yondura Mitglied

    Registriert seit:
    20. Januar 2004
    Beiträge:
    198
    Ort:
    München
    habe beobachtet, daß ich die Nies- und Tropfanfälle nur nach Sonnenuntergang und mitten in der Nacht und nach dem Aufstehen habe.
    Was kann das bedeuten???
     
  10. Dane

    Dane Guest

    Werbung:
    @Yondura

    ich vermute mal etwas provokant, dass du gar keine hilfe haben möchtest.denn alles nimmst du an nur das einfachste und simpelste nicht...hat dich die esoterik verblendet*g*

    warum ich das sage ist einfach, denn eine allergie kann man nicht immer nachweisen.
    diese blut und pricktests sind meist nur zu ca 50-60% glaubhaft und somit verbleiben min. 40% die im dunklen bleiben.

    wenn du das nur hast wenn die sonne untergeht, nachts und morgends hast(im übrigen ich bin allergikerin, und hatte jahrelang das selbe) dann schaue dir dein nachtlager an.

    madratze...wie alt, was ist drin enthalten?
    Kissen,Zudecke....aus welchen Materialien?
    Federn...welche?
    usw.usw.....


    mfg
    Dane
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen