1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Schneeglöckchen vs. Krokusse

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Syndra, 5. Februar 2008.

  1. Syndra

    Syndra Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. August 2004
    Beiträge:
    2.263
    Werbung:
    Guten Morgen,

    dieses Jahr haben die Krokusse gewonnen, sie blühen alle vor den Schneeglöckchen...:mad2: Und die Sommerblumen, die sich letztes Jahr noch kurz vorm Herbst selbst ausgesät haben und die ich nicht rausrupfen konnte, werden vermutlich auch in den nächsten Tagen blühen, die Knospen sind schon riesig. :blue2: Ich frage mich, warum ich überhaupt die Dahlien ausgegraben habe.

    Spielt euer Garten dieses Jahr auch wieder verrückt?

    Syndra
     
  2. Delphinium

    Delphinium Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Mai 2007
    Beiträge:
    4.673
    Ort:
    Bayern
    Nee, bei uns gehts immer noch auf -10 Grad runter, da tut sich noch fast gar nix. Nur ein Gänseblümchen hab ich an nem milden Tag gefunden :)

    ciao, :blume: Delphinium
     
  3. Et libera nos

    Et libera nos Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. November 2006
    Beiträge:
    4.135
    Märzenbecher sind "geschlüpft", Hamamelis steht natürlich in voller Blüte und erste Marienkäfer gesichtet.
     
  4. sage

    sage Guest

    Ische abe ga keine Gaten...
    Aber bei meiner Bonsai"zucht" sind biher 4 geschlüpft, der Älteste reckt schon kleine, zarte, grüne Ärmchen in s Licht.
    Nr. 2 und 3 spielen Kalimero und haben noch ihre Eierschale als Hütchen auf den Köpfen.Der vierte ist noch sehr klein.
    Mein Zyperngras reproduziert sich fleißig und meine Philos und der Feuerzauber, sowie die Grünlilien wachsen fleißig.
    J, ja, Ficus und den anderen Büropflanzen geht´s auch gut.(Sie waren beleidigt, weil ich sie fast vergessen hätte)


    Sage
     
  5. Syndra

    Syndra Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. August 2004
    Beiträge:
    2.263
    Hallo,

    ich nehme mal an Märzenbecher heißen so, weil sie im März blühen sollten? Und die Sonnenlämmchen frieren sich ihren nicht vorhandenen Po ab. Gibt es denn schon Blattläuse, ich weiß gar nicht, was Marienkäfer sonst noch fressen...?
    Minus 10 Grad in Bayern, *fröstel*, ich musste seit letztem November erst ein einziges (!) Mal die Scheiben vom Auto freikratzen, vielleicht kann ich doch einen Olivenbaum in den Garten setzen *g*.
    Du züchtst Dir einen Bonsai-Wald, Sage? Meine Nachbarinnen und ich haben die Wiese vor unseren Häusern still und heimlich übernommen und Bäume und Büsche gepflanzt. Und: Jede Menge Zwiebelblumen. Die Stadt hat uns nachträglich sogar dazu aufgefordert, nach dem Motto: Bürger, pflanzt Bäume für den Klimaschutz. Zwar meinten die im eigenen Garten, aber wer wird schon so pingelig sein...

    Liebe Grüße,

    Syndra
     
  6. Niviene

    Niviene Mitglied

    Registriert seit:
    13. Februar 2006
    Beiträge:
    950
    Ort:
    Stmk.
    Werbung:
    Bei mir sind nur Schneeglöckchen die mutigen.. aber die lassen sich auch seeehr viel zeit beim wachsen... ich guck schon immer ungeduldig hin wann endlich mal die erste blüte aufgeht! *zappel zappel*
     

Diese Seite empfehlen