1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

SCHNEE im Himmel

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Silesia, 17. Juni 2007.

  1. Silesia

    Silesia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    4.226
    Ort:
    IRELAND - am Ende des Regenbogens, wo ein Kobold w
    Werbung:
    Guten Morgen

    Ich träumte heute so einen langen Traum, dass es wie im Film war, werde mich aber kurz fassen.
    Was hat extrem viel Schnee zu bedeuten???

    Ich gehörte in diesem Traum zu einer Gruppe, ähnlich wie eine Sportgruppe/Schulklasse, nur dass alle anderen außer mir Soldaten waren. Wir machten eine Art Expedition in ein komplett verschneites, absolut weißes, kaltes Gebiet. Ich konnte nicht mitmachen,weil ich mir meine rechte Hand gebrochen habe und schaute zu.
    Die Soldaten mussten verkehrt die Piste runterfahren, die gesamte Truppe.
    Ich ging seitlich entlang, redete noch mit meinem Anführer und plötzlich verlor ich meine Truppe.
    Niemand war mehr da, außer 3 Leute, es war alles weiß und verschneit, wir waren wie in der Antarktis gekleidet.
    Ich habe mich diesen 3 fremden Leuten angeschlossen, wir haben uns Schlitten genommen und sind noch weiter hinaufgegangen.
    Dort war eine Piste. Wir fuhren die spiralenförmigen Rodelbahnen hinunter, lachen und hatten Spaß.
    Plötzlich kam ich von der Bahn ab, ich sah nur noch Schnee, hinter mir die 3 Leute. Außerhalb der Rodelbahn war HIMMEL. Ich bemerkte, dass der viele weiße Schnee den ich überall sah Wolken waren! Ich hatte panische Angst, schrie zu den anderen 3 hinter mir, woraufhin noch einer von der Bahn abgekommen ist.
    Auf einmal war uns klar, dass wir ausgesetzt wurden, dass hier heroben das Ende vom Universum ist, wo alles nur noch verschneiter Himmel war und wir uns immer eine Fläche Schnee/Wolke suchen musste, um nicht ins Nichts zu fallen!
    Wir waren komplett verzweifelt und plötzlich schwebte dort eine elektronische Anlage, in die man nach Bezahlung zur Erde telefonieren konnte.
    Ich versuchte es, eine Frau hebte sachlich ab und erklärte mir, wir sind selbst schuld, man kann uns sicher nie wieder finden.
    Nach weiteren Versuchen hebte ein Mann ab, der mich sofort beruhigte und mir sagte, dass er ein COBRA-Team mit einem Helicopter losschickt, er habe schon herausgefunden wo wir uns befinden.
    Wir wurden im Endeffekt gerettet, wo mich meine Mutter empfangen hat und auf mich einredete wie schrecklich das alles war und wie gut, dass ich wieder da bin.

    Was hat der viele Schnee, die vielen weißen verschneiten Bilder zu bedeuten?
    Was hat es zu bedeuten, wenn man über dem Horizont, praktisch am Ende des Universums in Schnee-Wolken rodelt???
     
  2. Ahorn

    Ahorn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2007
    Beiträge:
    23.784
    Ort:
    wo ich Wurzeln schlage
    Liebe Silesia,

    nach meiner Einschätzung versteckt der Schnee etwas.
    Allerdings im Zauberer von Oz bedeutet er ein Aufwachen (nachdem der Mohn eingeschläfert hat).
    Bei Deinem Traum tendiere ich aber eher zu meiner Einschätzung.

    LG
    Ahorn
     
  3. Silesia

    Silesia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    4.226
    Ort:
    IRELAND - am Ende des Regenbogens, wo ein Kobold w
    Hallo Martina

    Ist das wirklich so, dass Schnee im Traum etwas versteckt?
    Oder denkst du das so?
    Ich liebe den Winter und ich liebe verschneites Wetter.

    Bin in der Rettung auf die Welt gekommen, weil die Rettung damals im Schnee stecken geblieben ist, die Stadt war zugeschneit :)

    In diesem Traum war der Schnee für mich stagnierend, beängstigend.
     
  4. Ahorn

    Ahorn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2007
    Beiträge:
    23.784
    Ort:
    wo ich Wurzeln schlage
    Werbung:
    Liebe Susi,

    für mich persönlich bedeutet es das. Manchmal ist es angenehm, wenn blöde Sachen verdeckt werden - und manchmal hab ich auch Angst vor dem, was sich unterm Schnee verbirgt - und manchmal will ich wissen, was auf mich wartet, aber dann ist der Schnee schnell geschmolzen.

    Wenn Dich der Traum geängstigt hat, würde ich bei Dir auf die zweite Möglichkeit tippen (Angst vor dem, was unterm Schnee verborgen ist).

    Ist nur meine Deutung - wenn sie für Dich stimmig ist, darfst Du sie annehmen.

    LG
    Ahorn
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen