1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

schmerzende sensitivität

Dieses Thema im Forum "Sensitivität und Empathie" wurde erstellt von salome, 20. März 2007.

  1. salome

    salome Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2004
    Beiträge:
    548
    Ort:
    NRW
    Werbung:
    hallo zusammen,

    viele von euch kennen das vielleicht sogar, du stehst morgens auf dir gehts gut,
    planst deinen tag, machst dich auf die socken ein paar erledigungen zu tätigen zb einkaufen etc. hast nicht groß mit jemanden kommuniziert, kommst heim und vom guten gefühl ist nichts übrig.......:nono: ...
    tierische kopfschmerzen, erschöpft, schläfrig...ÜBERLADEN.

    als empath ist so ein spaziergang oder ne tour schlicht mit schmerzen verbunden
    du hast sämtlichen mißt aufgesaugt wie ein schwamm, von irgendwelchen leuts an denen du vorbei gingst und die pein wirst du kaum los, dir geht es dreckig.

    wer kennt diese hypersensibilisierung und wie geht ihr damit um?
    hab mommentan ganz schön damit zu kämpfen und probiere es jetzt mal mit klasischer homöopathie!

    lg salome
     
  2. Serenade

    Serenade Mitglied

    Registriert seit:
    18. März 2007
    Beiträge:
    211
    Himmelhoch jauchzend - zu Tode betrübt...

    Stimmungen liegen in der Natur des Menschen, - manche können nichts dagegen tun, - andere haben dieses "L.M.A."-Gefühl.

    Ich will dir nicht zu nahe treten, aber so richtig kann ich nicht an Empathen glauben.
    Du siehst Menschen und denkst dich in sie hinein. Aber dein Hineindenken ist eher eine Interpretation.

    Da "draußen" gibt es nichts, was deine Gefühle WIRKLICH beeinflussen könnte. Es bist immer nur DU SELBST, die das TUT.

    Versuch einmal, bewusst durch die Straßen zu gehen und beobachte die Menschen aus einem fröhlichen Standpunkt heraus. Denk dir Geschichten über sie aus, - dass sie eben etwas Schönes hinter sich oder vor sich haben.
    Mal sehen, wie sich das auf dich auswirkt.

    Serenadische Grüße!
     
  3. LiberNoI

    LiberNoI Guest

    ich möchte dir ein buch empfehlen, daß dir zahlreich hilfreiche tipps diesbezüglich
    geben könnte obwohl der autor hier im forum leider nicht gerade kritik- und voruteilslos behandelt wurde.

    Energetischer selbstschutz
    (hoffe das mit dem link klappt)

    liebe grüße vOm liber
     
  4. snemelc

    snemelc Mitglied

    Registriert seit:
    5. April 2005
    Beiträge:
    238
    Ort:
    wien/ ma. enzersdorf
    hallo salome
    ich glaube nicht daß du da mit homöopathie weiterkommst. du solltest regelmäßig ein paar schutzübungen, reinigungsübungen machen und wenn du rausgehst deine auraschichten ganz zu dir heranziehen. dann nimmst du auch nicht soviel auf.
    liebe grüße clemens
     
  5. Gabaretha

    Gabaretha Mitglied

    Registriert seit:
    21. Januar 2007
    Beiträge:
    44
    Ort:
    München
    Liebe Salome,
    hast Du schon mal mit Meditation versucht, bewusst Kraft und Energie aufzutanken?
    Die Meditiation trägt bei mir zwar dazu bei, noch sensitiver zu werden, noch intuitiver zu fühlen, lädt mich aber andererseits mit angenehmer, gesunder, vitalisierender Energie auf.
    Nach einer kurzen Meditation fühle ich mich meist, als ob ich die richtige Menge von Schlaf gehabt hätte.
    Sei dankbar für Deine Gefühle. Viele Menschen "üben" sehr lange, um fühlig zu werden.
    Alles Liebe für Dich,:liebe1:
    Gaba
     
  6. Werbung:
    Hi,

    ich halte das für einen großen Irrtum, daß jemand glaubt

    als Empath (?) besonders empfänglich für Ungleichgewichte von anderen zu sein.

    Wenn Du wirklich sämtliche Pein Deiner Umgebung aufzusaugen glaubst, dann hats wohl mehr mit Dir zu tun. Unangenehm, aber leider möglicherweise die Wahrheit.

    Falls Du wirklich für Lecks anderer empfänglich sein solltest, dann nur in dem Maße, indem Du noch über eigene Lecks und Mängel und Ungleichgewichte verfügst. Es ist immer wieder dasselbe, keine Resonanz - keine Probleme, sind Resonanzen da, dann sind ggf. auch Probleme da.

    Ob Homöopathie hilft, ich würde es eher mit Integrationsverfahren versuchen.

    Grüße Amanda

    :)
     
  7. GreenTara

    GreenTara Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. September 2003
    Beiträge:
    4.788
    Ort:
    Kassel
    Hallo Salome :)

    als ehemalige "Empathin" kann ich nur unterstreichen, was bereits Serenade und Amanda schrieben.

    Das, was du erlebst, ist nicht das, was andere fühlen. Was du erlebst, ist deine Reaktion auf andere Menschen. Wir alle erleben immer nur uns selbst. Wir erleben uns lachend, liebend, einkaufend, gehend, sprechend, uns kleidend etc.

    Wenn du nun so sehr auf scheinbaren "Mist" reagierst, dann hat das meiner Erfahrung nach mehr mit dir zu tun. Amanda sprach von Lecks - also von Grenzen, die durchlässig sind. Es ist erlernbar, diese zu schließen und auch zu öffnen, aber bewusst. Es erfordert ein wenig Übung, aber es geht. Integrationsverfahren können das sehr unterstützen und beschleunigen.

    Das Leben wird dann wesentlich weniger anstrengend und die Erschöpfung lässt nach, weil die Aufmerksamkeit mehr bei dir ist und nicht zu anderen abschweift.

    Alles Liebe
    Rita
     
  8. salome

    salome Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2004
    Beiträge:
    548
    Ort:
    NRW
    klingt interessant werde es mir mal zu gemüte führen, obs hilft oder nicht.
    danke:)
    lg salome
     
  9. salome

    salome Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2004
    Beiträge:
    548
    Ort:
    NRW
    nein du tretest mir nicht zu nahe musst auch nicht daran glauben, hab ich ja selbst nicht ne ganze weile.
    danke für den rat aber warum bewusst? mir reicht wen ich unbewusst da durch gehe mit mir beschäftigt und verschiedenes mit nehme ohne es zu wollen, ich denk mich da auch nicht hinein es sei den ich rede mit nem freund oder freundin über gewisse dinge, dann bin ich bewusst bei der sache:)
    beeinflussen tut es nicht! es tut weh! manchmal fühlt es sich lustig an und ich muss lachen ohne zu wissen warum, das ist die schöne variante!
    lg salome
     
  10. salome

    salome Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2004
    Beiträge:
    548
    Ort:
    NRW
    Werbung:
    @clemens & gabaretha
    aura zusammenziehen hab ich noch nicht probiert, werds mal machen.
    reinigen und schutzübungen incl meditation haben nicht viel erreicht, leider fehlt mir für ne medi manchmal echt die zeit:escape:
    danke noch für eure antworten:liebe1:

    lg salome
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen