1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Schmerzen an Fußchakren, Hilfe ?

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von Penelopee, 6. Dezember 2004.

  1. Penelopee

    Penelopee Mitglied

    Registriert seit:
    30. Oktober 2004
    Beiträge:
    37
    Ort:
    Karlsruhe
    Werbung:
    Hallo zusammen !

    Ich habe da seit Monaten so ein Problem mit meinen Füßen, aus ärztlicher Sicht ist nix festzustellen . Also der Hauptschmerzpunkt befindet sich nach den Fußreflexzonen am linken Fuß im Bereich des "Ischiaspunktes", im Rückenbereich habe ich allerdings keine Probleme. Also denke ich dass es nicht unbedingt die Reflexzone sein muss. Die Schmerzen sind nach einer Ruhephase stärker als unter Belastung .Könnte es sein dass es sich um ein Problem mit den Fußchakren handelz ? Ich habe festgestellt, dass wenn ich mich "erde" die Schmerzen für eine Weile besser werden. Hat jemand eine Erklärung dafür ?

    Liebe Grüße

    Penelopee
     
  2. Sir Morpheus

    Sir Morpheus Mitglied

    Registriert seit:
    27. August 2004
    Beiträge:
    335
    Ort:
    Hessen
    HI
    Ich hatte zwar bis jetzt solche Fußschmerzen noch ned, aber ich hatte masisve ischiasprobleme, die von einer unterentwicklung der beidne ersten chakren und zu wenig erdung herrührten.
    Durch Erden und beondere aufmerksamkeit auf die ersten beiden Chakren und durch viel training/bewegung wurde es besser.
    Wenn es durhc Erden besser wird, dann erde dich öfters, kuck villeicht auhc mal nach den ersten beiden chakren.
    Wenn die Probleme in Ruhezustand schlimmer sind, dann beweg dich merh, mache Sport, veruschs mal mit leichtem kraftraining der Oberschenkelmuskulatur.
     
  3. Penelopee

    Penelopee Mitglied

    Registriert seit:
    30. Oktober 2004
    Beiträge:
    37
    Ort:
    Karlsruhe
    Hallo Sir Morpheus,

    lieben Dank für Deinen Beitrag !

    Wie hast Du festgestellt, dass die Ischiasprobleme durch die beiden ersten Chakren verursacht wurden ? Hast Du speziell an den Chakren gearbeitet, Reinigung ect. ? Würde mich freuen nochmal von Dir zu hören :)

    Liebe Grüße

    Penelopee
     
  4. Sir Morpheus

    Sir Morpheus Mitglied

    Registriert seit:
    27. August 2004
    Beiträge:
    335
    Ort:
    Hessen
    Hi
    Also das meine beiden unteren Chakren nicht so sehr entwickelt waren wie die anderen, das ahbe ich gemerkt, das spürt man, ich ahbe michn auch nicht sonderlich viel um diese beiden Chalren gekümmert, ich bihn mehr auf die oberen Chakren gegangen.
    Irgendwann hab ich mal im Internet gelesen, weiß ned mehr wo, irgend eine seite, das die Symptome für einen Fehler in dem ersten oder zweitem Chakra (weiß ned mehr welches) Ischiasbeschwerden sein können.
    Ich hab mich dann mehr um die beiden Chakren gekümmert und mich mehr geeerdet, und es wurde besser.
    Von welchen der drei dinge es nun kommt weiß ich ned genau, aslo ob es an der Erdung lag oder an einem Chakra, villeicht lag es auch an allem zusammen, nur es wurde besser, als ich mich darum gekümmert habe.
    Allerdings hab ich mich paralel dazu sportlich noch mehr betätigt. Bzw ich habe sehr viel Sport gemacht, und mein Bein auch wenn es höllisch weh tat, immer weiter belastet (joggen und krafttraining). Und es wurde besser. Ist ne komnination aus allem, schätz ich mal.
     
  5. Gisela.Hraby

    Gisela.Hraby Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2004
    Beiträge:
    530
    Ort:
    Wien
    Liebe Penelope!

    Laut Pranic-Healing ist für die Füße und Beine auch das Sexualchakra verantwortlich.
    Wie schaut es bei Dir partnerschaftlich aus-hinderst Du Dich selbst am Weitergehen!
    Alles Liebe,baldige Besserung
    Namaste Gisela
     
  6. nocoda

    nocoda Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. November 2004
    Beiträge:
    935
    Werbung:
    Da ich mom. auch Fußprobleme habe (zuerst der rechte, dann der linke), habe ich gerade diesen thread besonders interessiert gelesen.

    Meine Frage dazu:

    Wenn ICH nun absolut bereit für eine Veränderung (in mir) bin und dafür auch Vieles tue, kann es dann trotzdem so sein, dass ich mich am "weitergehen" (weiterentwickeln?) hindere????
    Was hat es genau im Prana-Healing mit dem Sexualchakra auf sich?

    Bei mir sieht es mom. so aus, dass ich kaum noch einige Minuten stehen kann, ohne dass mir die Füße höllisch schmerzen und der Schmerz dann langsam nach Oben in die Waden wandert.

    Ich sag mal vorab :danke:

    *lg
    nocoda
     
  7. Penelopee

    Penelopee Mitglied

    Registriert seit:
    30. Oktober 2004
    Beiträge:
    37
    Ort:
    Karlsruhe
    Liebe Gisela,

    ich habe Probleme mit meinem 2.Chakra, das ist mir bekannt. Ich arbeite auch daran mit Reinigung ect. bin auch bereit in meinem Leben "weiterzugehen". Ich habe irgenwie das Gefühl in meinem Unterbewusstsein sträubt sich etwas dagegen :rolleyes:

    Also partnerschaftlich ist eigentlich alles o.k., ich denke es geht um meinen beruflichen Weg den ich ändern soll.

    Licht und Liebe

    Penelopee
     
  8. Penelopee

    Penelopee Mitglied

    Registriert seit:
    30. Oktober 2004
    Beiträge:
    37
    Ort:
    Karlsruhe
    [QUOTE=nocoda]
    Wenn ICH nun absolut bereit für eine Veränderung (in mir) bin und dafür auch Vieles tue, kann es dann trotzdem so sein, dass ich mich am "weitergehen" (weiterentwickeln?) hindere????


    Hi Nocoda,

    mir geht es ganz ähnlich, ich bin auch bereit "weiterzugehen" und doch habe ich seit ca. 3 Monaten diese Probleme mit den Füßen. AIch kann Dir auch nur den Tip geben um es kurzfristig zu lindern dich öfters mal zu erden, bei mir hilft's :)

    Was hat es genau im Prana-Healing mit dem Sexualchakra auf sich?

    Kenne mich mit Prana leider nicht aus, vielleicht kann uns das Gisela nocherläutern ?

    Liebe Grüße

    Penelopee
     
  9. Gisela.Hraby

    Gisela.Hraby Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2004
    Beiträge:
    530
    Ort:
    Wien
    Hallo Ihr Lieben!

    Da ich nur bei P.H.fundiertes Wissen habe kenne ich bei anderen Methoden die Chakreneinteilung nicht-sagt mir bitte was das 2.Chakra ist.
    Wie schon erwähnt ist bei P.H.das Sexualchakra nicht nur für Sexualität zuständig sondern auch für die Beine.
    Ist es verschmutzt oder gestaut,können an diesen Körperstellen Probleme auftauchen!
    Solltet Ihr mehr über P.H.wissen wollen,schaut doch auf unserer Homepage
    energie-institut.com nach!
    Übrigens wenn Ihr aus Österreich seid im Kurier war in der Freizeitbeilage am
    Samstag ein guter Artikel über unser Institut und Arbeit drinnen.
    Falls Ihr Fragen habt meldet Euch,es dauert halt ein bisserl!

    Namaste Gisela
     
  10. Penelopee

    Penelopee Mitglied

    Registriert seit:
    30. Oktober 2004
    Beiträge:
    37
    Ort:
    Karlsruhe
    Werbung:
    Hallo Gisela,

    das 2.Chakra ist das Sexualchakra oder auch Sakralchakra :)

    Werde jetzt mal auf Deine Seite tigern und schaun ob was für mich dabei ist.


    Licht & Liebe

    Penelopee
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen