1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Schmeichelhaft? - Oder schon Stalking?

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Leilani, 25. Oktober 2005.

  1. Leilani

    Leilani Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. August 2005
    Beiträge:
    807
    Werbung:
    wielange/bis wohin fühlst du dich geschmeichelt, ab wann fühlst du dich belästigt?
    wie klar gibst du zu verstehen, dass du nicht willst?

    und:
    können dich schmeicheleien (nicht schleimereien!!) vielleicht doch überzeugen?
    überzeugt dich hartnäckigkeit???

    ich hatte mal nen freund (oder eher ne affäre), da wollt ich am anfang eigentlich auch nicht (er war mir zu alt *sfg*) und hab ihm das auch gesagt - aber er hat immer wieder sms geschickt, nur kurze mit "kiss" oder "thinking of you" . zu allen tages-und nachtzeiten.
    war schon schmeichelhaft, dass er so oft an mich denkt (klar, ich war auch noch ein bisserl naiv damals.) tja, was soll ich sagen. ich war geschmeichelt. er hat gekriegt was er wollte ;O)

    welche erfahrungen habt ihr mit dieser thematik?

    alles liebe
    leilani
     
  2. Hamied

    Hamied Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    11.580
    Ort:
    Uguc

    Naja ich würde mal sagen das man nicht alles gleich unter Stalking sehen sollte. Ein paar SMS fallen, meiner Meinung nach, noch lange nicht unter die Schiene. Der Begriff beinhaltet weitaus mehr.
    Stalking fängt harmlos an, die Personen begreifen ja nicht das man nichts von ihnen will. Jede noch so unbedeutsame Geste wird als Annäherung betrachtet bis sie sich immer mehr in die Person vernarren (drücks mal so aus). Sie sehen die Situationen teilweise verzerrt, entfliehen der Realität. Und wenn man ihnen dann klar sagt, (wobei das schon mehrmals passieren muss) sie sollen aufhören dreht sich der Kreis und wie versuchen dieser Person nur noch zu schaden, aufzulauern, sogar auch umzubringen.
    Ich finde man sollte es vorsichtig betrachten, in seiner blinden Verliebtheitsphase erkennt so mancher noch nicht das daraus nie eine Liebe entstehen kann.......erst wenn es wirklich überhand nimmt und man aufesucht wird, ständig das telefon klingelt, man fast erpresst wird oder derartiges würde ich es als Stalking betrachten.
    Mir ist das einmal passiert und das war weniger lustig. Allerdings hat der Gute es irgendwann eingesehen, sonst wäre ich wohl irgendwann auch zur Polizei.
    Denn so ungefährlich ist das Ganze leider nicht.

    Geschmeichelt fühlt man sich wohl e nur dann, wenn man selbst etwas für diese Person empfindet. Egal in welchem Bereich oder wie intensiv das ist. Mir kann niemand schmeicheln, wenn ich ihn nicht mag......dann können diese Worte niemals mein Herz berühren. Und ich würde diesem Menschen dies wohl auch sehr bald dann zu verstehen geben, alles andere wäre nämlich unfair dieser Person gegenüber.

    Liebe Grüße
    Hamied:kiss4:
     
  3. niccelausi

    niccelausi Mitglied

    Registriert seit:
    19. Dezember 2004
    Beiträge:
    129
    Ort:
    Niedersachsen
    Leider hatte ich schon zwei Mal das Problem mit Stalking - und das war absolut nicht lustig. Stalking ist respektlos, unanständig und zeugt von wenig Gefühl und noch weniger Verstand. Wenn ein Mensch ganz klar "NEIN" sagt, dann muss man das akzeptieren, Menschen "gehören" einem nicht, sie sind keine "Wahre" und auch kein Haustier. Wer einen Partner "besitzen" möchte, sollte sich lieber einen Hund anschaffen - für den muss man sorgen, der geht an der Leine und erwartet, dass man von ihm erwartet, dass er tut, was man sagt. Ich persönlich bevorzuge ja Katzen - das ist eine echte Symbiose - und kein emotionales Abhängigkeitszeug...
     
  4. HerrHundi

    HerrHundi Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. April 2005
    Beiträge:
    1.336
    Ort:
    Zwinger
    Oh, mir schon! Legt ruhig alle los, es spielt keine Rolle, wen ich mag. :D
    Das Herz berührt mir eine Schmeichelei eh nie, zu erreichen ist auch nichts, aber mein Ego und Eitelkeit werden begeistert sein. :D


    Und mal im Ernst:
    Könnte mir jemand sagen, was eine Schmeichelei überhaupt ist?
    Ich würde sie als etwas schönes definieren, das du gezielt zu hören bekommst, WENN einer damit was bestimmtes bei dir erreichen will.
    Eine Schmeichelei ist für mich nicht = "sich geschmeichelt fühlen".
     
  5. Karuna

    Karuna Guest


    Also mein Hund macht gar nicht was ich will...
    Mein Hund macht meist das Gegenteil...
    nur ein Stalker... das ist er... begleitet er
    mich doch auf Schritt und Tritt... :hamster:


    Karuna die überhaupt kein Verständnis für ihren
    Stalker zu Hause hat... wenn ich nein sage
    nützt es nicht:banane:
    höchstens noch Platz!
    Vielleicht hilft das ja auch bei anderen Stalkern?:daisy:


    Karuna:kiss3: :kiss4: :kiss3:
     
  6. Hamied

    Hamied Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    11.580
    Ort:
    Uguc
    Werbung:
    Hm, ja *smile* in gewisserweise hast du recht. man fühlt sich schon geehrt und gut wenn man ein kompliment bekommt. sagen wir es so, man oder frau *lach* ist nicht abgeneigt....aber ich meine es hat nur dann wirklich eine tifere bedeutung, wenn man diesen anderen menschen selbst gern hat.
    also wenn mir jemand ein kompliment macht, freut mich das........aber ich würde mich nicht weiter damit beschäftigen..........beschäftigen ist blöde ausgedrückt *grins* ja ich würde mich da nicht direkt geschmeichelt fühlen. somit würde ich auch nicht darauf eingehen. eben nur mit einem "danke". somit lasse ich mich auf nichts ein. mich berührt ein nettes wort nur dann wirklich, wenn ich diesen menschen gern habe.
    und gefährlich wird es eben, wenn man sich auch auf eine person einlässt, die einem im grunde nicht interessiert (aus welchen gründen auch immer). durch sowas entsteht stalking eben.


    liebe grüße
    hamied:kiss4:
     
  7. Leilani

    Leilani Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. August 2005
    Beiträge:
    807
    stalking an sich ist ja dann es schon die allerletzte stufe (außer man wird umgebracht [​IMG] )

    bleiben wir mal bei "lästig werden" - wann wird es lästig?
    ist schon klar, das kommt auch auf die person an, je mehr mir an ihr liegt desto mehr kann ich wahrscheinlich vertragen...

    vielleicht sollt ich mal anders rum fragen - habt ihr selbst schon mal so dinge gemacht wie am haus vorbeifahren und schaun ob licht brennt, anrufen und auflegen (event. auch weil euch der mut verlassen hat) oder ähnliches?

    alles liebe
    leilani
     
  8. Hamied

    Hamied Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    11.580
    Ort:
    Uguc
    also ich hatte mal einen freund, (naja freund kann mans nicht nennen *lach* wir waren nicht lange zusammen, denn ich hielts nicht lange aus) allerdings ist das schon ewig her , der mich ständig angerufen hat. also im stundentakt. schrieb ständig briefe und so zeug. ich ging damals noch zur schule uns musste lernen und ständig bimmelte dann das telefon und jedesmal dieselben fragen, ich gab natürlich immer dieselben antworten und war nach dem 8mal dann wirklich endgenervt und ich kam mir nur noch kontrolliert vor..so ging das tag für tag .irgendwann zog ich den stecker raus. *lach*
    ich mag briefe, ich liebe sie...ich mag wenn es jemand versteht mit worten umzugehen.....aber nicht wenn sie völlig schnulzig sind *lach* und man jedentag einen bekommt. das war mir alles zuviel, ich weiß das er es lieb gemeint hat, aber ich bin fast erstickt in all den anrufen, blumen, briefen usw. da war kein raum für mich.......ich hab dann bald das ganze beendet und er ist dann noch halb ausgetickt, aber es war für uns beide das beste.

    ja und letzteres hab ich auch schon gemacht *lach*
    mit einer freundin zusammen, denn unsere schwarms wohnten in derselben straße. so ließ sich das sehr gut verbinden *lach* wir sind oft nachts noch losgelaufen (mehrere kilometer) nur um zu sehen ob noch licht brennt oder ob sie evtl draußen sind.........naja meist hatten wir pech *lach*
     
  9. Leilani

    Leilani Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. August 2005
    Beiträge:
    807
    *lach* ich bin wirklich froh das zu hören....
    ich hab das nämlich auch schon gemacht - um zu überprüfen ob ich angelogen wurde (ich wurde!)... bin ich jetzt ein stalker???

    lg
    leilani
     
  10. Hamied

    Hamied Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    11.580
    Ort:
    Uguc
    Werbung:
    Huhu:kiss4: ,

    nein ach was, leilani, das macht noch lange keinen stalker aus *lach*, dann wären wir ja beide stalker *haha* ........ nein im ernst ich denke sowas ist fast normal, man schadet der person ja auch nicht oder klingelt sie raus. das ist eben die sehnsucht gewesen. und schau in deinem beispiel war es ganz gut, dass du hin bist. das hat dir evtl dein gefühl, deine intuition gesagt, dass du nachsehen sollst.
    angerufen und aufgelegt das hab ich auch schonmal gemacht....... bei mir ist das allerdingsalles schon ein paar Jahre her.:kiss4:

    liebe grüße
    hamied:kiss4:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen