1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Schluss mit rauchen!!

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von biene_maya26, 25. Mai 2006.

  1. biene_maya26

    biene_maya26 Mitglied

    Registriert seit:
    8. Dezember 2002
    Beiträge:
    117
    Ort:
    wien
    Werbung:
    meine lieben!

    ich wollte euch mal fragen, wie es ihr geschafft habt, mit dem rauchen aufzuhören?! mittlerweile rauch ich echt schon über eine schachtel... bei jeder gelegenheit greif ich zu ner "tschik"... es stört mich selbst schon so sehr, aber ich schaff es einfach nie, ganz aufzuhören... klar, dann gibts wieder tage, an denen ich weniger rauch, aber so ganz kann ich die finger nicht davon lassen... wenn ich z.b. am land bei meinen eltern bin (ich wohne in wien), rauche ich sehr sehr wenig, ich denk fast gar nicht dran.. aber sobald ich wieder in der stadt bin, rauch ich wieder so extrem... hat jemand gute tips, diesem laster ein ende zu machen??
     
  2. Blackest Velvet

    Blackest Velvet Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2006
    Beiträge:
    45
    Ort:
    schwarzes Herz des Ruhrgebiets
    Ja, mit dem Rauchen aufhören ist schwer...
    Ich habe echt von einen auf den anderen Tag aufgehört zu rauchen.
    Und immer wenn ich dann Lust auf ne Zigarette hatte habe ich ein Apfel gegessen. Ich empfehle aber doch das Obst zu wechseln - also nicht die ganze Zeit immer nur n Apfel.. ;)

    Das hab ich dann 2 Tage so gemacht und am Wochenende gings dann raus und ich war wieder mit Rauchern zusammen. Ich hab mir dann doch mal ne Zigarette geben lassen aber bei mir war der Vprteil, dass die mir gar nicht mehr schmeckte. Wie die aller erste Zigarette hat die geschmeckt - so wie Ernte 23 riecht.. *würg*
    Das hat natürlich sehr geholfen mit dem Rauchen aufzuhören.

    Ich hoffe, das es für dich auch so ist, denn das macht es um einiges leichter! :)
     
  3. martina weigt

    martina weigt Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. August 2005
    Beiträge:
    1.215
    Ort:
    genau in Bremen
    Tja, ich rauche ja nicht. Aber wollte euch nur darauf hinweisen, dass heute abend ein Film um 22.45 Uhr in arte über das Rauchen und damit aufhören kommt. Es ist ein Dokumentation über einen Mann, der im Laufe der Arbeiten mit dem Rauchen aufhört und was alles passiert ......
     
  4. Meilu

    Meilu Mitglied

    Registriert seit:
    12. März 2006
    Beiträge:
    58
    Ort:
    Hamburg
    Hallo Maya...

    meine Homöopathin bietet mir ständig an ein Mittel zu geben, dass ich von den Zigaretten loskomme (was ich bisher dankend abgelehnt habe). Ich weiß nicht mehr wie es heisst, aber vielleicht kann Dich die Homöopathie bei Deinem Entschluss unterstützen.
    Eine Bekannte war sehr erfolgreich mit Akupunktur und meine Chefin hat seit einer Art Hypnose keine Zigaretten mehr angefasst.
    Aber grundsätzlich hilft nur ein starker Wille würde ich sagen.
    Ich hatte vor ein paar Jahren mal für 1/2 Jahr aufgehört. Von jetzt auf gleich und ohne irgendwelche Mittelchen usw. Habe dann nur blöderweise auf einer Party wieder angefangen zu rauchen. Ich hoffe, dass Du es schaffst!!!

    Liebe Grüße :liebe1:

    Meilu
     
  5. resi

    resi Mitglied

    Registriert seit:
    17. April 2006
    Beiträge:
    68
    Ort:
    Oberbayern
    Hi,

    ich hab vor zwei jahren von einem auf den anderen tag aufgehört, und zur Unterstützung, dass es mich nicht so süchtelt, hab ich "Endlich NIchtraucher" gelesen. Eigentlcih darf man während das Buch liest ja weiter lesen, ich hab halt vorher schon aufgehört, und das Buch zur Unterstütznug gelesen, und anschließend noch das Buch nie wieder Raucher gelesen. Fakt ist, ich bin jetzt sei über 2 jahren Nichtraucher. Das es mich ab und zu doch mal süchtelt, ist normal, ich war 13 jahre lang starke Raucherin (2 Schachteln), von daher finde ich das nciht schlimm, dass es mich ab und zu süchtelt, war ja auch süchtig, ich finde es sogar gut, denn das warnt mich, und ermahnt mich, dass ich mal süchtig war, wenn das nicht so wäre, könnte ich mir vorstellen, dass ich wider angefangen hätte, weil keine Ermahnung da wäre.

    L:G:Resi
     
  6. Ninja

    Ninja Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juni 2004
    Beiträge:
    5.672
    Ort:
    Salzburg
    Werbung:
    Vor über einem Jahr hörte ich einfach so auf, nahm ab und zu Nicorette Kaugummi. Habe heuer im März wieder angefangen:-( Seit über 2 Wochen rauche ich nicht mehr :) , habe mich akupunktieren lassen und bin frei von Entzugserscheinungen:banane: . Außerdem war nun die Zeit wirklich reif ( mental) aufzuhören.
     
  7. AnnaMaria

    AnnaMaria Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Mai 2006
    Beiträge:
    16
    Ort:
    Österreich
    Werbung:
    jedes mal wenn ich mir eine zigarette angezündet habe dachte ich: poah, wie ekelhaft die schmeckt.
    auch wenns gar nicht gestimmt hat. ich dachte es mir einfach immer. und irgendwann hatte ich wirklich das gefühl nicht mehr rauchen zu können weils so ekelig ist. und es hat funktioniert. hab dann von einem auf den anderen tag aufgehört und mich selber ausgetrickst!

    :mad2:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen