1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Schlimmer Traum!?

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Starbuck, 10. November 2004.

  1. Starbuck

    Starbuck Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. August 2004
    Beiträge:
    25
    Ort:
    Mainz/Australien
    Werbung:
    Wir sind besetzt von fremden Wesen- ich vom Boss- dem Oberteufel....sie wollen die Erde verlassen und unsere Körper umbringen damit nichts rauskommt.
    Ich will weiterleben und bewege mich nicht- der Teufel steht vor mir um mich zu prüfen- da bettel ich um mein Leben- ich soll ihn anhauchen ob noch etwas von ihm in mir ist...er lässt mich weiterleben und holt eine Zange- damit petzt er, dass es kracht und splittert- meine Hörner ab!!! Ich wage mir nicht an die Stümpfe zu greifen, weil die noch da sind :firedevil ...was kann das bedeuten?
    Hat dazu irgendeine/r eine Idee ???????
    :escape: Starbuck
     
  2. Starbuck

    Starbuck Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. August 2004
    Beiträge:
    25
    Ort:
    Mainz/Australien
    ...ja- hallo ich bin's nochmal....dieser Traum geht mir nicht mehr aus dem Kopf und ich trau mich einfach nicht irgendjemanden aus meinem Umfeld zu fragen ....*schräge-Blicke-ernt*
    bitte bitte ....wer sieht da was und kann mir dazu was sagen??????
    :guru: viiiieeeellleennn Dank
    Starbuck
     
  3. Raphael 0022

    Raphael 0022 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Februar 2005
    Beiträge:
    518
    Ort:
    Frankreich franz./deutsche Grenze
    Hallo Starbuck,

    spontan, vielleicht dies .....

    wir sind ständig negativen Einflüssen ausgesetzt, die stetig stärker werden. Das macht Dir große Angst, dass Du Dich auch damit "infizieren" könntest. Du bist Dir Deiner inneren Kraft nicht bewusst.
     
  4. Seelenfluegel

    Seelenfluegel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. August 2003
    Beiträge:
    1.716
    Ort:
    Donnersbergkreis

    Fühlst Du Dich fremdbestimmt und beeinfluissbar? Was sind Deine grössten Ängste?

    lg
    Christian
     
  5. Starbuck

    Starbuck Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. August 2004
    Beiträge:
    25
    Ort:
    Mainz/Australien
    Danke euch sehr für die komplett anderen Ideen zu meinem Traum!!!
    Ich dachte als erstes, ich bin einfach nur böse und egoistisch!
    @Seelenflügel:
    Klar fühle ich mich fremdbestimmt, ich bin freischaffende Künstlerin und "abhängig" von der Beurteilung anderer, ich versuche natürlich mein Ding durchzuziehn, aber es ist oft sehr schwierig!
    Dazu kommt, dass ich ins Ausland will und nicht so recht weiss wie, aber das hat doch nix mit dem Teufel zu tun?
    Ich würde viele Menschen verlassen die mir wichtig und nah sind, darunter auch meinen Lebensgefährten. Ich fühle mich deshalb oft innerlich zerissen, weil mir erstens der Mut fehlt diesen Schritt zu machen um mich voll und ganz auf meine Kunst zu konzentrieren , und zweitens ist da die Angepasste in mir, die sich einfach nur in der Pflicht fühlt allem gerecht zu werden und natürlich Angst vor dem Sprung ins Ungewisse hat.
    Ich habe zwei Seiten in mir und zwei Möglichkeiten?
    Was bedeutet dann der 1.Teil dieses Traums , ich hab diesen Teil nicht so ernst genommen :

    Mein Partner und ich wollten zu einem Gleis von der unser Zug abfährt- es war wirklich allerhöchste Eisenbahn, ich schaue auf die Uhr und wir müssen rennen um den Zug zu bekommen, wir hetzen uns richtig ab , als wir dann dieses Gleis erreichen ist da kein Zug aber der Teufel....:teufel:
    ???
    liebe Grüße und ich bin froh , dass ich nochmal nachgefragt habe:)
    Starbuck
     
  6. Raphael 0022

    Raphael 0022 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Februar 2005
    Beiträge:
    518
    Ort:
    Frankreich franz./deutsche Grenze
    Werbung:
    ........Ich würde viele Menschen verlassen die mir wichtig und nah sind, darunter auch meinen Lebensgefährten. Ich fühle mich deshalb oft innerlich zerissen, weil mir erstens der Mut fehlt diesen Schritt zu machen um mich voll und ganz auf meine Kunst zu konzentrieren , und zweitens ist da die Angepasste in mir, die sich einfach nur in der Pflicht fühlt allem gerecht zu werden und natürlich Angst vor dem Sprung ins Ungewisse hat.........

    Genau das ist es, das macht Dir Angst. Angst assoziierst Du mit dem Teufel.
    Aber, in Deinem Traum ist der Zug weg und die Angst (der Teufel) trotzdem da. Meine unmaßgebliche Meinung dazu ist: Du sollst was Neues anfangen und Dich nicht durch die Vergangenheit fesseln lassen. Folge Deiner Intuition.

    Grüsse
     
  7. Kiumi

    Kiumi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. März 2005
    Beiträge:
    20
    Ort:
    Berlin
    ich muss gestehen ich kenne mich mit direkter traumdeutung nicht aus. bei manchen dingen denke ich das die bisher gesagten dinge durchaus zutriffen.
    ich fange jetzt einfach mal frei an zu interpretieren.. das muss nicht stimmen ich habe nur manchmal das gefühl das man selbst träume oft nicht interpretieren kann obwohl sie manchmal sehr offensichtlich sind.
    ok also dann mal auf ins verderben (ich meine natürlich meines *G*)
    ok.. du und dein partner sind auf dem weg zum zug.. ihr rennt weil ihr angst habt ihn zu verpassen.. meine spekulation ist das eure beziehung nicht immer einfach war. das ihr euch oft mühen musstet. der zug denke ich symbolisiert eure gemeinsame reise welche ihr in eurem leben antretet. meine vermutung ist ihr seid auch noch nicht allzulange zusammen denn diese beziehung/reise endet noch bevor sie richtig anfangen konnte und der grund darin liegt darin das du gehst. wie schon vorher erwähnt denke ich auch das der teufel deine angst wiederspiegelt, angst vorm versagen, angst vor neuem. du sagtest 'wir' sind besetzt von fremden wesen' heißt das dein partner war auch 'besetzt' ? dann würde ich sagen er teilt entweder diese angst mit dir bzw macht ähnliches durch (vielleicht auf gefühlsebene?).
    ich finde es sehr interessant das der teufel dich umbringen will und das sie diese erde verlassen wollen.. warum sollte er? hat er sich bei dir nicht wohlgefühlt? (*lach* sorry das sollte man nicht zu ernst nehmen) will dich deine angst kontrollieren? und du hast trotzdem hörner obwohl der teufel schon vor dir steht? hast du vielleicht das spiegelbild gesehen (also im übertragenen sinne die angst) vielleicht die zwei seiten die gerade in dir miteinander rebelieren? hast du vielleicht zwei 'persönlichkeiten'? das ist jetzt nicht als schizophren zu verstehen, sondern ich meine das so: viele menschen geben sich unterschiedlich, je nachdem in welcher gesellschaft sie sich befinden. sie verhalten sich im privatleben anders als im beruf. jemand der im privatleben sehr aufbrausend ist kann im berufsleben sehr ruhig sein. das meine ich damit. hat vielleicht eine seite angst durch diesen schritt endgültig unter zu gehen? wird deine.. hmm extrovertiertere seite durch diesen schritt vielleicht herausgekitzelt und deine introvertiertere seite befürchtet dabei unter zu gehen?
    ich weiß ich langweile hier vielleicht shcon viele aber ich spekuliere gerne über solche dinge :doof:

    sorry wenn nix davon stimmen sollte. wie gesagt ich vermute nur und spekuliere
    *sich schonmal verstecken geht*
     
  8. rosim

    rosim Guest

    Google mal...

    ...und gib den Begriff Traumdeutung ein und schon wirst Du fündig, danach weißt Du mehr !!!

    :winken5: ...rosim
     
  9. Seelenfluegel

    Seelenfluegel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. August 2003
    Beiträge:
    1.716
    Ort:
    Donnersbergkreis

    Hallo Starbuck,

    Traumdeutung ist nicht so einfach. Zu vielfältig ist die individuelle Symbolik: so auch die Symbolik des Teufels. Hier ist es wichtig, was "Gut udn Böse" und "Teufel" für Dich bedeuten. Vielleicht symbolisiert es auch für Dich das Gefühl des Fremdbestimmtseins. Einerseits bist Du freischaffende Künstlerin, andererseits fühlst Du Dich von den anderen und ihrem Urteil abhängig. Das mag Dein Zwiespalt sein. Wie schauts denn aus mit Deinem Selbstwert? Ist Dir klar, dass Du Dir Dein Erleben selbst erschaffst und alles von Dir im Aussen reflektiert, auch Deine Ängste? Wir sind nur solange fremdbestimmt, solange wir entscheiden, fremdbestimmt zu sein.

    Zu Deinem Auslandaufbruch: warum willst Du das tun? Sogar Deinen Lebensgefährten verlassen? Was versprichst Du Dir von diesem Schritt? Warum könnt ihr nicht zusammen gehen? Oder ist er Dir etwas hinderlich im Ausüben Deiner Kunst?

    Zum Traumanfang: sicher, er ist wichtig und gehört zum Gesamtbild. Er drückt eine gewisse Eile und Hektik aus. Vielleicht ein Hinweis auf die Voreiligkeit Deiner Entscheidung und dser auftauchende Teufel als Sinnbild für Deinen inneren Zwiespalt.

    Im Grossen und Ganzen resumiere ich: Überleg Dir das nochmal mit dem, was Du da vor hast. Du hast einiges in Dir zu klären, es ist IN DIR und du kannst es nur IN DIR lösen. Dazu musst Du nicht ins Ausland. Sicher, Du kannst auch ins Ausland, aber im Endeffekt ist es ganz gleich, wo Du bist. Überlege Dir, was Du tust. Das Thema "Loslassen" ist eins Deiner Themen, sowie das Thema "Vertrauen". Das Loslassen muss nicht unbedingt ien äusseres Loslassen sein, es kann auch das Loslassen von Ängsten und Denkweisen sein. Schau, wo Dein Fluss ist und vertraue. Schau hin, vor was Du Angst hast und was Dich behindert. Und Deinen Selbstwert, schau Dir den an. Wenn Du Künstlerin bist, dann solltest Du Dir Deines Selbstwerts sehr bewusst sein.


    lg
    Christian
     
  10. Kiumi

    Kiumi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. März 2005
    Beiträge:
    20
    Ort:
    Berlin
    Werbung:
    also ich würde ihr jetzt nicht davon abraten ins ausland zu gehn.
    wenn starbuck sich sicher ist und dafür ihren partner verlassen würde gibt es dafür gründe. manchmal kann das auch einen neuanfang bedeuten den man sich ewig gewünscht hat. und solchen dingen kann ich nur zustimmen denn im ausland zu leben ist eine erfahrung die dir kein mensch wieder nehmen kann und diese chance bekommt man häufig nur einmal. ein mensch sollte sich verwirklichen können. wenn das mit dem partner zusammen nicht funktioniert und keiner zurück stecken kann oder will dann war es nun mal nie die richtige beziehung.

    das wichtige ist nur das wenn du dich entschieden hast starbuck du es nicht bereust. egal welche entscheidung du triffst sie wird vor und nachteile haben aber auch verdammt viel gutes und es geht darum das du das beste daraus machst. wenn du das tust wirst du keine entscheidung bereuen.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen