1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Schlimme Träume(Nix für empfindliche Leute!!)

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von SweetChiqa15, 23. November 2007.

  1. SweetChiqa15

    SweetChiqa15 Mitglied

    Registriert seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    622
    Ort:
    Ravensburg
    Werbung:
    Es tut mir leid das ich im moment so viel schreibe..

    Ich habe mich an 2 Träume erinnert. Die waren vor 2 oder 3 jahren. Da habe ich bei meiner cousine gschlafen.

    Also 1. Traum - Alle sterben bis auf mich
    Es fing damit an das jemand in meiner alten wohnung klingelte. 2 Männer standen vor mir. SIe fragten nach meinen ELtern ich rief sie und sie gingen weg. Kp wohin. Meine schwester nahmen sie auch mit. Dann war ich plötzlich in so einem Laborraum. Da war ein Mann und ich fragte wo ist meine Mutter? Der Typ antwortete darauf. Sie sind tot. Ich fragte dann WO? Wie? Der zeigte mir auf 2 Eier in einem grünlichen wasser. Ich schaute es lange an. Und wusste sie wurden gekocht und sie waren tot. Da waren viele solche kästchen wo verschiedener weise menschen umgebracht wurden. Ich erinner mich da war so ein kleiner Draht wo einer nen Finger drin stecken hatte. Ich dachte ja gut davon stirbt man ja nicht auf einmal kam Strom und der Finger war schwarz. Naja der Typ war wohl dann auch Tot..

    Dann kam ich an ne Küste ran. Ich wusste i-wie das meine Schwester irgendwo in einem Sack drin hockt. Als ich es fand saß ich in dem sack mit ihr drin. Ich musste zusehen wie sie im Sack erstickt. Auf einmal war ich wieder in der nähe unserer Wohnung. Im gleichen Haus wohnen meine Großeltern. (Damals) wohnten wir mit ihnen im Haus. Ja ich wusste das sie noch am leben waren. Ich ging hoch und war bei ihnen ich erzählte es ihnen. Dann klingelte jemand ich meinte nicht aufmachen zu spät. Meine Oma machte auf gleich kam der eine Typ auf mein Opa zu und stach im mit dem Messer in denn Bauch. Ich hörte ihn schreien. Ich ging zur Oma an die Tüt beim rauslaufen schaute ich zurück und sah wie der andere Typ ihr die Kehle aufschnitt. WIeso brachten sie alle um die ich liebte? Und nur ich war am leben?

    Gut der 2. Traum- Skelette

    Ich und mein Onkel sind an einem ort gelandet wo wir ein Haus sahen. WIr wussten nicht wo wir waren. Wir gingen rein. Nahmen unsere Jacken ab und ließen es auf den Boden fallen. Dann kam ein Skelett Pärchen und sie steckten uns in einen Raum leeren. Mit einem Fenster. Aber es war hoch. WIr bemerkten die vielen Häute der Menschen aber fanden keine knochen. Als ich aus dem Fenster schaute sah ich wie die Skelette die Knochen aßen und danach kotzten. DIe Frau nahm eine Fliegenpeitsche oder wie es heißt :D und ich sah wie die naja eben kotzte dieses fliegenteil da...verbrannte. Dann kamen sie ins zimmer rein und nahmen meinen Onkel mit. Ich rannte aus der Tür und floh. Dabei schaute ich aus i.einem grund noch in die Jacke meines Onkels und danach ging ich raus und ja da war ich auf einer Straße wo ich nicht wusste wo ich war...

    :4puke:
    Es sind so zziemlich schlimme Träume gewesen....

    Aber kann mit jemand sagen warum ich das geträumt habe???
     
  2. VanTast

    VanTast Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. August 2007
    Beiträge:
    1.290
    Ort:
    Am Zürichsee
    Du kannst doch schreiben so viel Du willst! Wenn es zu viel würde bekämst Du dann schon Bescheid, aber ich denke so viel Zeit hast Du nicht mal, dass es so weit käme.
    Also damals warst Du ja um 11 oder 12 Jahre alt.

    Stell Dir einmal vor, alle sind Teile von Dir, Du bist Deine Eltern und Deine Schwester und natürlich auch Du selbst.
    Wenn nun alle sterben bis auf Dich, dann bedeutet das, dass Du Dich sehr veränderst:
    Du entwickelst andere Interessen und beziehst Dich nicht mehr so auf Deine Eltern, Du setzt andere Prioritäten.

    Was bedeutet "Kp"?
    Die Szene zeigt, wie Du die Männlichkeit allgemein erlebst: Aggressiv und mörderisch.
    Du empfindest Dich von Männern bedroht und entwurzelt, obwohl sie Dich ja in Ruhe lassen und "nur" Deine Familie umbringen.

    Du fühlst Dich Deiner grundlagen und Deiner Nahrungsquellen beraubt.
    Alles wird anders. Was Dir einst so viel gegeben hat ist tot und kann Dich nicht mehr wahrnehmen.
    Du bist in der Pubertät und entwickelst Eier und das verbindest Du im Traum mit dem Tod der Eltern
    Du löst Dich von Deinen Eltern ab.

    Das ist auch OK und steht nichts davon, dass Du Panik gehabt hättest.

    Du denkst auch an alle anderen Menschen, welche Durch Dein Erwachsen werden verloren gehen, Lehrer, Freundinnen und Nachbarn.
    Alle diese Beziehungen werden sich verändern, weil Du erwachsen wirst und es geht in diesen Beziehungen die Kindheit verloren und eine neue Welt entsteht für Dich.



    Küste weist darauf, dass Du eine schwierige Situation in Deinem Leben überstanden hast. Du weißt, dass Du viel mehr bist:
    Du fragst Dich auch, oder bist unsicher, ob Du darüber mit jemandem sprechen willst.

    Dann kommst Du plötzlich wieder aus den Zweifeln raus und weißt auch mit wem Du das besprechen kannst,

    Es wird nicht wirklich wer umgebracht, sondern sind es lauter Themen, welche Dich beschäftigt hatten und die Du nun mit diesem Traum auch abgelegt hast.

    Weil Du erwachsen wirst und Deine Kindheit zurück lässt. Es bleiben Erinnerungen an Deine Beziehungen zu allen diesen Menschen und die Beziehungen werden neu entstehen, denn die Menschen und vor allem Du selbst haben sich geändert dadurch dass Du erwachsen wirst.
     
  3. VanTast

    VanTast Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. August 2007
    Beiträge:
    1.290
    Ort:
    Am Zürichsee
    Das Skelett stellt Sachzwänge und Regeln dar, auch gesellschaftlicher Art wie gutes Benehmen oder Anstand. Deine Vorhaben werden durch diese Sachzwänge eingesperrt und es besteht nur mehr wenig Aussicht auf Realisierung (das Fenster hoch oben lässt nicht von innen nach außen dringen, also bleibt alles bei Dir).
    Dass Du nicht weißt, wo Du im Leben stehst, kannst Du wörtlich nehmen. Das ist übrigens normal, und die meisten die meinen zu wissen wo sie stehen erwartet irgendwann ein zumeist erschreckender Punkt da sie sehen dass dem nicht so ist.

    Ihr bemerkt viel Schein (Häute) und keine Substanz (Knochen) und die Sachzwänge und Regeln gehen Dir an die Substanz, nehmen alle Struktur weg und vernichten in der Anlage was Du gern tun möchtest.

    Vielleicht meinst Du eine Fliegenklatsche?
    Dieses Wortgebilde verstehe ich nicht: "wie die naja eben kotzte dieses fliegenteil da...verbrannte" kannst Du das mal anders sagen?



    Was bedeutet "i." ?
    Du hast die Orientierung ein wenig verloren und das macht Dir Angst und geht an Deine Substanz, das heißt, es ist ein unbequemer Zustand, wenn man nicht mal weiß, wie man planen könnte.
     
  4. SweetChiqa15

    SweetChiqa15 Mitglied

    Registriert seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    622
    Ort:
    Ravensburg
    Boah danke :kuss1:

    Jetzt bin ich auch ehrleichtert , wo ich weis was das bedeutet.
    Danke für die Mühe :liebe1:


    ALso zu denn fragen:

    Kp =Kein plan(wie Keine ahnung)
    i.wie= irgendwie
    ja das war die Fliegenklatsche :D
    Also das was bei denen aus dem Mund kam..das verbrannte einige stellen an der Fliegenklatsche.

    Aber sonst noch ein Lob an dich :weihna1

    :kiss4:
     
  5. VanTast

    VanTast Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. August 2007
    Beiträge:
    1.290
    Ort:
    Am Zürichsee
    Werbung:
    Fliegenklatsche : sehen oder besitzen: du wirst deine Feinde zu treffen wissen.

    So, und nun kotzt die Struktur (das Skelett) auf das womit Du Deine Feinde beklatschen wolltest und entwaffnet Dich somit stellenweise:

    Das bedeutet ungefähr: Weil Du kein kleines Kind mehr bist mit 15 (und doch noch keine Erwachsene) darfst Du schon nicht mehr dieselben Mittel anwenden wie als Kind: Manches Verhalten wirkt einfach lächerlich als junge rau, das als Kind noch eindrucksvoll und überzeugend wirkte.
    Musst also neue Strategien überlegen und anwenden, die alten haben ausgedient,
    das meint wohl die Kotze auf der Fliegenklatsche.

    Alles Gute, VT
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen