1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Schlimme Nachwirkungen?

Dieses Thema im Forum "Familienaufstellung" wurde erstellt von ChaliceQueen, 14. Mai 2005.

  1. ChaliceQueen

    ChaliceQueen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. November 2004
    Beiträge:
    433
    Werbung:
    Hallo,

    Ich würde einfach mal gerne wissen, ob hier unter Euch Menschen sind, die schon mal wirklich schlimme Nachwirkungen einer oder mehrerer Aufstellungen erlebt haben und was ihr dagegen getan habt.
    Wie realistisch ist diese Gefahr überhaupt, und wie realistisch ist sie je nach Aufsteller?
    "Meine" Aufstellerin bietet, wenn nötig, danach noch eine Einzelsitzung an oder mehrere. Ich habe auch absolutes Vertrauen zu ihr, dass sie weiß, was sie tut.
    Aber wie sieht es mit den Nachwirkungen aus, von denen man immer hört?
    Ich will mir wirklich ein Bild dazu machen. Bittebitte, schreibt mir..

    :danke:
    Liebe Grüße,
    Chalice Queen
     
  2. Indie

    Indie Guest

    Irgendwie musste ich mich jetzt schon am Kopf kratzen, weil:

    Die gleiche Frage am unter einem anderen Kontext gestellt:

    Kann mir einer erzählen ob eine Augenuntersuchung Nebenwirkungen hat ?

    Bevor wieder das große Raunen durch die Massen schwingt, ja gut, eine Aufstellung ist nicht gleich eine Augenuntersuchung und etwas viiiiiiiiiiiiiiiiiiel anderes. Aber ich wollte es einfach gestalten. Ok ?


    Die einzige richtige Antwort ist: Es kommt darauf an.

    Weil, ich kann zu einem Hinterhof Augenarzt gehen, einem bei dem Staub auf den Geräten übersehen wird, einem der alles Privat macht und keiner Qualitätssicherung unterstellt ist, einem der ganz normal arbeitet bissi Geld nimmt, einem der Star ist und auch wieder Geld nimmt, undundund.....letzten Endes kann man sich bei der www.hellinger.com orientieren, und hier auf dem Board sind ja auch ein paar Aufsteller welche sich durch Ruhe und Besonnenheit zumindest schon mal als für mich als Kompetent erweisen (ja, das ist erlaubt zu sagen !!!!)

    Ich persönlich fand die Frage komisch, w e i l nenne mir etwas, das ohne Nebenwirkungen ist, eine Sache .....

    Mag sein, dass ich gerade ein wenig überreagiere, aber ich habe heute morgen ein paar der Freds gelesen, und war echt baff.

    Wenn das allles vorher gelesen hätte, teilweise diesen Mist, dann wäre ich bis heute nicht in einer Aufstellung gewesen.

    Ach ja, ich war bei einem Super-Maga-Tollen-Aufsteller, alles und jeden die ich dort hinschickte haben k e i n e Nebenwirkungen, ach ja, und er ist wohl auch Schamane, und das äußerte sich darin das der Satz fiel: Dahin schicken wir die Heilerin der Familie, und das tat gut.....

    (Und: er hat im Augenblick der höchsten Kraft gestoppt, oder wie das im Fachjargon heißt)

    So.

    zum Thema Nachbehandlungen:

    Wir haben hier alles auf dem Board von
    Friss oder stirb
    bis
    24 Stunden Nachsorge
    bis
    oder auch mal ein Telefonat, oder ein weitere Sitzung etc....

    Das wird wahrscheinlich daher rühren, das auch einige Psychoterapeuten mit der Methode arbeiten, und wohlwissend sehen das bei einigen ihrer Klienten einiges in rutschen kommen k ö n n t e.

    Ich persönlich habe nach einigen Wochen ein paar Fragen gehabt und war froh sie stellen zu dürfen, also keine Friss oder stirb Methode, aber auch keine "wir binden uns jetzt mal"....

    Also auch hier gilt das gleiche wie beim Waschmaschinenkauf:
    Hirn an beim Händler und das Kleingedruckte lesen, auch wenn es sich um Esoterik handelt.
    Denn eine nicht so teure vom Versandhandel kann genauso gut sein wie eine vom Hyper-Hersteller, und worauf schauen wir da ?
    Auf die Nebenleistungen, .....


    Chalice, ein Patentrezept habe ich nicht, kann dir nur ein Stück Realismus schenken, das tut ab und an auch gut :daisy:

    Viele liebe Grüße
    liebe
     
    Belladonna gefällt das.
  3. Christoph

    Christoph Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2004
    Beiträge:
    1.488
    Ort:
    Kiel, Schleswig-Holstein (D)

    :danke: :lachen:

    Hallo Liebe,

    ob es und ein Vorrecht der Psychotherapeuten sei oder nicht, um die Wirkungen und Umwälzungen zu wissen, die eine Aufstellung zeitigen kann (aber nicht unbedingt muss), lasse ich mal dahin gestellt. Aber selbstverständlich stehe ich Fragen von Teilnehmern meiner Veranstaltungen zur Verfügung. Und wenn mal einer kurz eine zusätzliche Anregung braucht, dann sag ich auch nicht per se "Nein" und gebe gern eine Hilfestellung am Telefon. Auch gab es schon in Verbindung mit Aufstellungen mal zusätzlichen Coaching-Bedarf, der allerdings nicht kostenlos sein kann angesichts meiner ansonsten liberalen Preispolitik. Allerdings kann sich bei mir jeder darazuf verlassen, dass ivch daovn ausgehe, dass er nicht "aufgefangen werden" muss (eine schädliche Vorstellung und eine entwürdigende ebenso).

    Auch habe ich bisher noch keinen anderen Aufsteller erlebt, der sich telefonischen Nachfragen kategorisch und per se widersetzt hätte. Bei einigen hätte ich es mir allerdings gewünscht, so schlecht waren die....

    Ich habe allerdings eine Beobachtung gemacht: wenn man so fragt, wie Chalice Queen oder diese Annahme so voraussetzt und im Seminar entsprechend handelt, dann produziert man (möglicherweise unbeabsichtigt) durch die Vorannahme schon Transferprobleme für den Aufstellenden. Und der Transfer (mehr als die Leitung der Aufstellung selbst) zeigt die Qualität eines Aufstellers. Bei Bert Hellinger selbst übrigens ist der Tranfser schon "mit drin".

    Sehr oft - so meine persönlichen Erfahrungen - sichern sich unerfahrene Aufsteller und jene, die dem Aufstellenden nicht seine Verantwortung lassen können und wollen, von vorne herein mit dem voreiligen Angebot von "Nachsorge" ab. Dabei geht es mehr um den Aufsteller als um den Aufstellenden.

    Wie testet man einen Aufsteller auf seine Kompetenz? Man fragt ihn: "Was, wenn in der Aufstellung heraus kommt, dass ich bald sterben muss?" Ein brauchbarer Aufsteller zeigt hier zumutende Haltung und versucht keine Rettungsangebote zu verstecken. (Er kann ja dann faktisch auch nicht retten.)



    @ Chalice Queen

    Hi Chalice Queen,

    wer genau hat von welchen Nachwirkungen den gehört? Die schlimmste Nachwirkung, die ich bisher erlebt habe, ist, dass jemand bei der Realität angekommen ist und sich mit ihr auseinander setzen konnte, wie sie war.

    Aufstellungen bedeuten nicht, das man sich hinterher leicht und gut fühlen MUSS. Darauf gibt es im Leben und der Wirklichkeit keinen Anspruch. Aber man kann annehmen, dass man der Wirklichkeit näher ist. Und der kann man sich - ebenso wie dem eigenen Tod - selbst stellen. Das wird oft vergessen.

    Wer einen Status als unmündiges Kind, das langfristige Betreuung beansprucht, behalten will, dem rate ich nicht zu einer Aufstellung.

    Viele Grüße
    Christoph
     
  4. Harry55

    Harry55 Mitglied

    Registriert seit:
    18. August 2004
    Beiträge:
    300
    Ort:
    Nähe Graz / Österreich
    Hallo Christoph,

    du schreibts :
    ...mit der Realität auseinandersetzen MUSS. Und das ist genau der Punkt. Die mühsam, langjährig aufgebaute Scheinwelt wird zerstört, Schutzmechanismen werden wirkungslos, man ist "verloren" und "schutzlos".
    Das ist schon ein Problem und eine "Nachwirkung".
    Diese "Nachwirkung" erachte ich nicht nur als positiv, sondern als überaus notwendig, dennoch kann der/die Betroffene in dem Moment überfordert sein.
    Du schreibst selbst :
    Kann das unmündige Kind / ein unerfahrener Erwachsener das für sich abschätzen ? Ich glaube nein.
    Da muss der Aufstellungsleiter reinspüren und gegebenenfalls ablehnen. -->

    Das ist es vielleicht auch, was ich ChaliceQueen mitteilen kann :
    Du musst bereit sein zum Risiko.
    Der Aufstellungsleiter trägt die Verantwortung für seinen Teil mit. Darauf musst du vertrauen können.


    LG
    Harry
     
  5. Indie

    Indie Guest

    Berichte von der Basis:

    Ja gut, soweit alles in Ordnung. Aber genau sowas meine ich !!!!!

    Also der Normalanwender:
    Liest so ein wenig über die Möglichkeit, normalerweise kommen ganz normale Dinge, Partnerschaft, Ängste, besser fühlen, Konflikte mit Eltern, usw, und aufeinmal heißt es man kann in Aufstellungen sterben ? Was hat das jetzt damit zu tun ? Nichts erstmal, Christoph, das sind solche Dinge
    welche in eine solche Situation genau i n die Aufstellung gehören.

    Also Leute, geht zu einem Aufsteller und fragt den:
    Hey, was machen Sie, wenn herauskommt das ich sterbe ?
    Ich persönlich hoffe auf die Antwort:
    Schauen wir erstmal.

    Und jemand der schon von vorneherein siganlisiert, Dir helfe ich nicht, egal was auf Dich zurollt, widerspricht sich meiner Meinung nach. Aber nicht mein Ding.
    Ich sage jetzt was mir persönlich bei der ganzen Sache ein wenig zu kurz kommt:
    Das ist ein normales Du zu Du.
    Ich erwarte von keinem Arzt das er mit seinen Patient den Schmerz mitfühlt, weil er kann sonst sein Skalpell nicht richtig halten, aber ein Herz darf er trotzdem haben.
    Und weißt du was ? Ich habe bei meinem Aufsteller auch einen kleinen Ruck gespürt als ich später wegen was ganz anderem anrief, ich w e i ß das muss er aushalten können, und Abstand halten müssen, sonst wäre es für ihn einfach nicht auszuhalten bei so vielen Menschen mit welchen er in Kontakt kommt.
    Der Satz mit dem Helfen etc.... das ist ein Satz für den Aufsteller-Seelen-Selbstschutz aber keiner der dem Klienten gesagt wird.

    Oder hast Du schon mal einen Chirugen zu einem sagen hören:
    Wissen Sie, ich esse nach zwei Stunden erstmal mein Butterbrot, und wenn ich sehe ihre Metastasen sind zu weit fortgeschritten esse ich erstmal fertig, und checke dann noch mein SMS, weil zu helfen ist eh nicht.
    Für mich wäre es ein Grund vom OP Tisch zu hüpfen. Echt. Selbst wenn er es tut, will ich es nicht hören. Wobei die meisten die ich kenne, wirklich ihr letztes in diesem Bereich geben. Sie geben nie auf, ohne den Schmerz mitzufühlen, das sind für mich auch bewundernswerte Mitmenschen.

    Glaube versetzt Berge, und ein wenig werde ich mich immer für das Magische im "Zauber eines Augenblicks" entscheiden.

    Ich denke einfach, einige Sätze des "Meisters" sind für seine "Schüler" für ihre Arbeit als Innen-Schutz gedacht aber nicht für uns, die Klienten.

    Und dann rutscht die Diskussion oft in "das-sind-gute-und das-sind-schlechte-laut-Meister-Aufsteller" im Grunde fehlt noch eine Person in dem Fred, dann wars wie immer , hahahaha !!!!! Mir hängen ganu diese Diskussionen zum Hals raus.....

    1. es gibt die "Meister"-Line die gute Resultate erzielt
    2. es gibt Abwandlungen die auch gute Resultate erzielt
    3. eine Richtschnurr "Bewegungen der Seele" sieh 1 und 2
    4. einige Linien mögen sich untereinander nicht
    5.genauso wie bei Psychoterapeuten gibt es auch hier Aufsteller mit Schwerpunkten die sehr gute Resultate erzielen
    6. jeder hat sein eigenes Hirn was immer ein gutes Resultat erzielt sofern es Mitspracherecht eingeräumt bekommt
    (7. und manch einer einen Fiffi) dafür gibts jetzt zwar Haue, aber ist es mir wert !!!!
    8. es gibt einfach schlechte Ausfsteller, so wie es schlechte Klemptner gibt, ist einfach Tatsache



    Und Harry, ja genau:
    Mut zu Risiko und Vertrauen....*gggggggggg*, das hatte ich auch, und ich hatte Schiss, fand alles ganz komisch mit den ganzen Leuten in einem Stuhlkreis zu sitzen, drei prägnante Sätze sagen, Leute heraussuchen, etc....


    Danke fürs Lesen.

    Das langt auch wieder in dem Fred.

    winke

    Alles liebe

    liebe

    hihi...Chalice, doch ja es hatte Nachwirkungen:
    Nebel im Hirn sind weniger, ich lache mehr, und ab und an wird ne Runde geboxt, hihihi
     
  6. Indie

    Indie Guest

    Werbung:
    Ok, war zuviel Text, und Du hast heute abbekommen, das ich seit gestern Abend einfach keine gescheiten Links hier herausbekam, die ohne Diskussion waren, und dauernd Nachfragen hatte, ob das auch Aufsteller sind, ob die immer so sind, *grrrrr*, etc....

    Ich glaube ich melde mich besser wieder für eine Zeitlang ab ins Off.

    Grüße

    :escape:

    :)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. Katze1
    Antworten:
    24
    Aufrufe:
    3.243

Diese Seite empfehlen