1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Schlimme Geschehen

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von DigitalMaster, 27. Februar 2005.

  1. DigitalMaster

    DigitalMaster Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    15
    Werbung:
    Ich wollt mal wissen, was euch schon schlimmes passiert ist, seit ihr euch mit Esoterik beschäftigt!?
    Ich wage mich ehrlichgesagt nciht so sehr an Magie, denn ich hab schon Angst, wenn ich alleine in nem Dunklen Zimmer stehe ... wie ist des dann nur, wenn ich in nem Dunklen Zimmer stehe und Schatten oder Geräusche höre? Uah ... mag gar nicht daran Denken.
     
  2. east of the sun

    east of the sun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    15.869
    Ort:
    wo die Sonne aufgeht bin ich zuhause.
    Hallo,
    ich mußte gerade etwas schmuzeln :) denn mir geht es ähnlich.Ich war immer ein sehr fantasievolles Kind,habe mich mit imaginären Leuten Unterhalten (heute denke ich manchmal.daß es ein Engel war oder mein verstorbener Bruder) und ich hatte immer angst vor Gespenstern.Alle sagten mir es gäbe keine Gespenster und die Sterne wären Engel,die auf mich aufpassen.... etc.Aber trotzdem habe ich immer unters Bett geschaut und bin von der Tür aus ins Bett gesprungen,damit Niemand meine Füße festhalten kann.
    So,inzwischen bin ich nun erwachsen,erkläre meinen Kindern,daß sie keine Angst haben brauchen-"es gibt keine Gespenster".Ich komme hier ins Forum -und was springt mich an?:eine Diskussion,ob es Engel,Feen oder Gespenster waren. :guru: HILFEEE!!!
    Engel laß ich mir noch gefallen,aber Gespenster will ich bitte niemals kennenlernen.
    Als Kind fand ich schon einschüchternd,daß die Seelen der Verstorbenen noch bei uns sind und uns beobachten.Ich habe mich damals nicht mehr getraut zu popeln :banane:

    Aber so lustig wie es scheint ist es gar nicht,denn seitdem ich mich mit Engeln beschäftige ist es mir manchmal unheimlich.

    East of the sun
     
  3. Ironwhistle

    Ironwhistle Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. November 2004
    Beiträge:
    3.703
    Ort:
    Köln Höhenhaus
    Was ist mir schlimmes geschehen seit dem ich mich mit Esoterik befasse?
    hmm, ich war in meiner eigenen Hölle und hab sie kennen gelernt - die eigenen inneren Ängste und Begierden, Triebe, Wünsche, Hass, Verachtung, eigentlich alles was negativ sein kann, eben meine Dunkle Seite.

    Eine sehr dunkle Seite - da ist ein dunkles Zimmer eigentlich harmlos gegen.

    Aber was sprech ich von schlechten Dingen?
    Die hat ein jeder, nur wollen die wenigsten diese wahrhaben...
    Obwohl, man kann nur ausgeglichen sein wenn man cuh die negativen Seiten akzeptiert. Sie haben ihren Sinn und Zweck.

    Was ist mir schlimmes passiert?

    Ich hab eine üble Phase durchgemacht, aber retrospektiv war es nicht schlimm, sondern lehrreich... ;)
     
  4. negative Einwirkungen hab ich letztes Jahr ein paar mal gespürt....einmal waren sie sogar sehr stark...
     
  5. Citare

    Citare Mitglied

    Registriert seit:
    19. September 2004
    Beiträge:
    101
    Was mir schlimmes mit Esoterik passiert ist? Das schlimmste was es wohl gibt!
    Ich habe erkannt, das alles Gründe hat und ich für diese auch noch mit verantwortlich bin. Hilfe, ich kann mein Leben beeinflussen und kein anderer hat mehr Schuld!!!! :bwaah:
    Naja, es ist nicht immer einfach aber dafür auch desweilen sehr hilfreich.
    Lebe wohl Naivität, lebe wohl :maus:
     
  6. jiriki

    jiriki Mitglied

    Registriert seit:
    10. Januar 2005
    Beiträge:
    160
    Ort:
    nähe Stuttgart
    Werbung:
    also mir geht es seit ich mich mit esoterik beschäftige eigl eher besser im leben(ich hoff ma des bleibt so :rolleyes: )

    seit ich das buch von JvH gelesen und angefangen hab zu meditieren fühlte ich mich mit vielen gefühlen die ich hatte bestätigt. vorher wusste ich nicht wirklich ob nur ich komisch bin oder all die andern leute komisch sind^^

    also ich fühlte mich einfach fremd in der gesellschaft... fühlte mich von keinem wirklich verstanden. doch eben seit ich mich mit diesen büchern etc. beschäftigt hab wurden meine gefühle bestätigt und ich gehe nun motivierter durchs leben. ich weiss zwar das ich noch probleme hab die es zu lösen gilt, doch ich weiss auch das ich alles schaffen kann wenn ich will. :banane:
     
  7. Himmelblau

    Himmelblau Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. Januar 2005
    Beiträge:
    3.455
    Ort:
    Niederösterreich
    Hallo DigitalMaster,

    Nach meiner Erfahrung basiert das normale Leben auf dem Tauschprinzip bei dem letztendlich keine Rechnung offen bleibt.
    Also wird es in der Magie nicht anders ablaufen.

    MfG

    Olga
     
  8. jiriki

    jiriki Mitglied

    Registriert seit:
    10. Januar 2005
    Beiträge:
    160
    Ort:
    nähe Stuttgart
    Werbung:
    joa hab ich auch gelesen :] das universum hat auch seine regeln...

    nimm dir einfach die sprichwörter zu herzen :

    was man säät das erntet man!

    wie du mir so ich dir!

    . . .
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen