1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Schleimbeutelentzündung

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von Nemesis5, 22. Oktober 2009.

  1. Nemesis5

    Nemesis5 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Mai 2007
    Beiträge:
    26.787
    Ort:
    überhalb des Weißwurschtäquator's
    Werbung:
    Hallöchen

    habe in der Suche nix gefunden.

    Ich habe heute morgen irgendwie meine Arme angewinkelt gehabt und kucke so auf meine Ellenbogen. Denke "Hä? Wat iss dat denn?" [​IMG]

    Da hatte ich am rechten Ellenbogen ein dickes bewegliches Ei. Habe es dann mal vorsichtig angefaßt ... es tut nicht weh (naja, bis jetzt noch nicht).

    Hm, mein Mann meint, es könnte eine Schleimbeutelentzündung sein. Habe dann auch mal gegoogelt. Also den Ellenbogen habe ich mir nicht angeschlagen. Und den rechten Ellenbogen stütze ich auch hier am PC nicht auf, weil der Platz dafür gar nicht da ist.

    Hat jemand Erfahrung damit, was man unterstützend machen kann? Ich habe wohl gelesen, dass man es mit Schmerztabletten heilen kann .... aber mir isses in letzter Zeit öfters aus unerklärlichen Gründen übel ... und da möchte ich nicht unbedingt mit Schmerztabletten ran, und den Magen nochmehr damit ärgern.

    Sicher werde ich es morgen von meiner Ärztin auch anschauen lassen.

    Wäre schön, wenn ihr mir noch ein paar Alternativen hättet.

    Einen schönen Abend noch

    :umarmen: [​IMG]
     
  2. Shayesda

    Shayesda Mitglied

    Registriert seit:
    9. April 2003
    Beiträge:
    209
    Ort:
    In der Nähe von Hamburg
    Tachjen dir Medchen :)

    Also wichtig ist auf jedenfall, dass sich das nochmal nen Arzt/Heilpraktiker anschaut um sicher zu gehn, was es genau ist.
    Wenn es dann wirklich der Schleimbeutel ist, kann ich Kytta Salbe empfehlen. Die fördert die Heilung und hilft die Entzündung zu lindern. Ist ne Salbe auf Beinwell-Basis und ich habe damit sehr gute Erfahrungen gemacht :)

    Viele gelenkige Grüße
    Shayesda
     
  3. Nemesis5

    Nemesis5 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Mai 2007
    Beiträge:
    26.787
    Ort:
    überhalb des Weißwurschtäquator's
    Moin Moin

    Danke Shayesda für Deinen Tip.

    Ich war heute Morgen bei meiner Ärztin. Sie grinste schon: "Na, rot isses ja noch nicht!"

    Sie hat mir sicherheitshalber einen Überweisungsschein mitgegeben zum Chirurgen, für den Fall, dass es raus muss, dass ich dann nicht nochmal zu ihr muss.

    Da schrieb sie mir Ibuprofen auf und Diclofenac Salbe. Und nu hoffe ich, dass es von alleine soweit wieder weggeht. Alleine die Vorstellung, dass man mir am Ellenbogen rum schnibbelt, macht mir schon ein ungutes gefühl. Obwohl es ja dann betäubt ist und man nix spürt. Aber das iss eine Kopfsache.

    :umarmen: [​IMG]
     
  4. Shayesda

    Shayesda Mitglied

    Registriert seit:
    9. April 2003
    Beiträge:
    209
    Ort:
    In der Nähe von Hamburg
    Tachjen dir Medchen :)

    Also Ibuprofen und Diclofenac sind beides Schmerzmittel die auch bei Entzündungen gegeben werden. Leider sorgen die i.d.R eher dafür dass man das Problem einfach nicht mehr spürt und hemmen die Entzündung, was besonders naturheilkundlich eher kritisch betrachtet wird, weil man ne Abwehrfunktion des Körpers damit unterdrückt.

    Wenns wirklich der Schleimbeutel ist wie gesagt, gönn dir ruhig mal die "Kytta Salbe" aus der Apotheke. Gibts rezeptfrei, ist unkompliziert und nach meiner Erfahrung gut verträglich. Und sorgt dafür, dass der Körper wirklich heilen kann. Mit Ibu und Diclo zögerst du es meiner Meinung nach eher nur hinaus. Ich sag extra MEINER Meinung nach, weil ich nunmal auch aus der naturheilkundlichen Richtung komme ;)

    Auf jedenfall wünsch ich dir ne gute Besserung und dass sich das schnell wieder gibt!

    Viele eingesalbte Grüße
    Shayesda
     
  5. astromaus

    astromaus Mitglied

    Registriert seit:
    29. August 2006
    Beiträge:
    400
    Ort:
    NRW
    [​IMG]Medchen,

    auf alle Fälle solltest Du mit dieser Schwellung unverzüglich einen Arzt aufsuchen.

    Alles Liebe astromaus
     
  6. Nemesis5

    Nemesis5 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Mai 2007
    Beiträge:
    26.787
    Ort:
    überhalb des Weißwurschtäquator's
    Werbung:
    Ich danke Euch beiden für Eure Antworten :kiss4:

    Liebe Astromaus ... ich war doch heute morgen bei meiner Ärztin. Und deswegen hatte sie mir doch auch schon eine Überweisung mitgegeben, sollte sich alles verschlimmern, soll ich gleich zum Chirurgen und brauche nicht erst wieder zu ihr kommen.

    @ Shayesda

    ja die Kytta-Salbe ist mir ein Begriff. Ich hatte die während meiner Lehrzeit schon mal bekommen, weil ich da ständig mit meinen Händen in Kontakt mit Wasser, Spülmittel und Marzipan kam.... das bekam meiner Haut nicht so gut ... die riß förmlich auf. Und das kommt nicht so gut, wenn man mit Lebensmitteln rumhantiert.

    Ich werde sie mir noch holen. Die Ibuprofen habe ich jetzt auch nur deswegen genommen, weil ich gleichzeitig mit Migräne kämpfe und dazu einen angeschwollenen Oberkiefer habe ... da entzündet sich was. Das war der Grund, warum ich dem zugestimmt hatte. Bei mir kommt ja dann auch immer alles auf einmal :rolleyes:

    :umarmen: [​IMG]
     
  7. Nemesis5

    Nemesis5 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Mai 2007
    Beiträge:
    26.787
    Ort:
    überhalb des Weißwurschtäquator's
    [​IMG] Da habe ich aber gestern einen Blödsinn erzählt, wa? Wegen den Händen war es die Jellin Salbe und nicht die Kytta Salbe. Da habe ich was verwechselt.

    ich habe aber heute Morgen meine Große losgeschickt, und sie hat mir die Kytta Salbe geholt. Habe auch schon mehrfach den Ellenbogen eingerieben. Hoffen wir, dass es weg geht.

    :umarmen: [​IMG]
     
  8. Shayesda

    Shayesda Mitglied

    Registriert seit:
    9. April 2003
    Beiträge:
    209
    Ort:
    In der Nähe von Hamburg
    Tachjen Medchen :)

    Na dann wünsch ich dir mal ne gute Besserung! Wenns der Schleimbeutel wirklich ist sollte es ganz gut wirken.

    Wenns aber nicht besser wird naja weißte ja selbst ;) Dann wieder ab zur Ärztin.

    Viele gesundende Grüße
    Shayesda
     
  9. Nemesis5

    Nemesis5 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Mai 2007
    Beiträge:
    26.787
    Ort:
    überhalb des Weißwurschtäquator's
    Moin Moin Shayesda :kiss4:

    ganz weg isser noch nicht .... wird aber schon flacher. Und ich reibe tüchtig mit der Kytta-Salbe ein.

    Dank Dir nochmal für den Tip :kiss4:

    :umarmen: [​IMG]
     
  10. Shayesda

    Shayesda Mitglied

    Registriert seit:
    9. April 2003
    Beiträge:
    209
    Ort:
    In der Nähe von Hamburg
    Werbung:
    Hey ho Medchen :)

    Freut mich zu lesen! Wenn er später praktisch weg ist würd ich trotzdem noch einpaar Tage weiter einreiben :) Und dann einfach mal nen Auge drauf haben obs eventuell nochmal ähnliche Züge annimmt. Ich meine ist ja nicht normal, dass nen Schleimbeutel einfach mal so ohne Grund so anschwillt ;)

    Auf jedenfall noch eine weitere gute Besserung!

    Viele eingesalbte Grüße
    Shayesda
     

Diese Seite empfehlen