1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Schleier vor Augen

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Evian, 24. August 2006.

  1. Evian

    Evian Mitglied

    Registriert seit:
    2. Juli 2006
    Beiträge:
    309
    Ort:
    Lüneburg
    Werbung:
    Hallo

    Seit einiger Zeit ist meine Sicht am linken Auge durch einen leichten Schleier eingeschrenkt, Ich kann geradeaus schauen, aber alles was sich seitlich befindet nehem ich nicht wahr.

    ich habe schon überlegt, ob mir gesagt wird, schau nach vorn.
    Heute hatte ich dann einen Traum..............ich war mit vielen Menschen die ich kannte zusammen, doch ich konnte niemanden erkennen. Durch ihre Stimme und eigentlich auch einfach so, wusste ich mit wem ich rede. Doch meine beiden Augen waren mit dem selben Schleier überzogen. Nur wenn ich mich ganz arg anstrengte konnte ich Umrisse erkennen.
    Wachte dann mit Kopfweh auf .....war wohl zu anstrengend*grins*.

    Hat einer von euch einen Rat für mich?

    LG

    Katja
     
  2. TraumPrinzessin

    TraumPrinzessin Mitglied

    Registriert seit:
    15. August 2006
    Beiträge:
    57
    Sprudelnde EVIAN Quelle :banane:

    Kann es sein, daß du etwas nicht sehen willst oder ne' Situation nicht wahr haben willst? Fühlst du dich zwischen deinen Bekannten unverstanden, dringt nichts zu dir durch, weil der Nebel zu stark ist?

    Ciao :morgen:
     
  3. Unterwegs

    Unterwegs Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. September 2005
    Beiträge:
    1.206
    Ort:
    zu Hause, zu Hause, zu Hause!
    Evian, was sagt denn dein Augenarzt dazu? :)
     
  4. Evian

    Evian Mitglied

    Registriert seit:
    2. Juli 2006
    Beiträge:
    309
    Ort:
    Lüneburg
    Hallo Traumprissin,

    ja soetwas in der art habe ich auch schon überlegt..........werd mal der sache nachgehn. Danke


    Hallo Unterwegs,

    der doc *grübel*............zu meinen träumen?
    ich weiss was du meinst, habe noch keinen aufgesucht............ich bekomme sonst bald massenrabat*lächel*.
    Ich habe überhaupt keine lust zum doc zu laufen..........durch eine chronische krankheit bin eh viel zu oft da........und helfen tut die chemie auch nicht.........hemmt die symtome.............aber heilung???
    und.....hab den thread extra unter träume veröffentlicht ..und nicht unter gesunheit allgemein............hab das flimmern nur erwähnt, weil ich glaube es gibt einen zusammenhang.
    auch dir, ......vielen dank.

    Evian
     
  5. Evian

    Evian Mitglied

    Registriert seit:
    2. Juli 2006
    Beiträge:
    309
    Ort:
    Lüneburg
    ups

    mal schnell aus der Traumprissin eine TraumPrinssesin zauber.

    Sorry:)
     
  6. damien

    damien Mitglied

    Registriert seit:
    12. Juli 2006
    Beiträge:
    32
    Ort:
    Krems/Donau
    Werbung:
    Hallo Evian,

    so, wie die Traumprinzessin schon sagte, dass du vielleicht bestimmte Dinge nicht sehen willst, ist nachzuvollziehen.
    Da ist aber noch was. Denn, wenn du gerade aus schaust, siehst du klar, oder? Da ist kein Schleier, oder habe ich was überlesen?
    Mir kommt vor, dass dein Blickfeld eingeschränkt ist. Also "zu starr" der Blick auf etwas gerichtet, aber die Dinge, die auch noch um dich herum sind, die nimmst du nur durch einen Schleier wahr. Durch eine eingeschränkte Sichtweise können uns viele Chancen im Leben verloren gehen.
    Vielleicht geht es um Aufmerksamkeit, um zu realisieren, wo und wann "Gefahr" naht! Je mehr wir wahrnehmen, um so aufmerksamer können wir sein und dadurch sicher auch reaktionsfähiger.

    Vielleicht solltest du auch über Exúpery´s "Der kleine Prinz" nachdenken? Hier kommt der berühmte Satz vor: "Das Wesentliche ist für das Auge unsichtbar".

    Bemühst du dich vielleicht "zu sehr" das Wesentliche zu sehen und vergisst darüber hinaus dass man sich auch mit den Sachen rundherum beschäftigen muss?

    Augenarzt ist wahrscheinlich auch dringend angesagt!

    Damien
     
  7. Evian

    Evian Mitglied

    Registriert seit:
    2. Juli 2006
    Beiträge:
    309
    Ort:
    Lüneburg
    Hallo damien,

    ich sag jetzt mal ganz spontan...........das trifft den nagel auf den kopf.

    ich habe vor eineiger zeit von meiner krankheit erfahren......viele untersuchungen, viele medikamente ........es handelt sich um morbus chron (laut schulmedizin nicht heilbar).........angeblich gibt es nicht so viele patienten, was sich nicht glauben kann..........allein in meiner umgebung gibt es mindestens 10 und fast jeder, mit dem ich darüber schnacke, kennt eine betroffene person. Hmmm, darf ich das hier überhaupt schreiben?*grübel* ,,falsches thema.

    ich will mich nicht damit abfinden, bin so zur esoterik gekommen, habe vieles ausprobiert............und habe von einigen seiten gehört vergangenheit aufarbeiten.......erkennen und loslassen. das habe ich bis vor kurzem so stark übertrieben, dass es in depressionen endete.

    ich schenk mir erstmal den augenarzt................und werde versuchen, deinen rat zu befolgen,................es gibt noch viele andere dinge im leben, Danke.

    kann es sein, dass der traum mir auch zeigt, das ich meine umwelt /mitmenschen nicht mehr wahr nehme?!!

    Evian
     
  8. Unterwegs

    Unterwegs Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. September 2005
    Beiträge:
    1.206
    Ort:
    zu Hause, zu Hause, zu Hause!
    Evian, ich meine, dass du alles auschließen solltest, was auf eine reale Augenkrankheit schließen lässt. Das ist notwendig, denn du musst wissen, was es ist. Es kann einen mechanischen Grund haben und sich wieder geben, genauso kann es aber das andere Auge auch befallen, wenn es sich um eine Netzhautablösung, eine bakterielle Infektion oder sonst was handelt. Das kann nur der Augenarzt feststellen. Und da möchte ich dir wirklich ins Gewissen reden: lass es untersuchen und dann bist du eine Sorge los.

    Weißt du, es ist lästig und du möchtest dich im Moment dem nicht stellen, aber es hilft nichts. Geh bitte hin!

    Und wenn der Augenarzt nichts findet, dann schauen wir mal weiter und ich bin gern bereit dir zu helfen. :)

    Noch ein Tipp: google mal "Organsprache" und "Morbus Chron". Das ist bestimmt interessant für dich! Alles Gute!
     
  9. Evian

    Evian Mitglied

    Registriert seit:
    2. Juli 2006
    Beiträge:
    309
    Ort:
    Lüneburg
    Hallo Unterwegs,

    vielen Dank..............habe mal organsprache in google eingeben ..ist sehr interessant.
    das mit dem doc.........du hast recht.........werd mal ernsthaft drüber nachdenken.
    ich kann seit meiner geburt nicht dreidimensional schauen, wurde als kind an beiden augen operiert...........und vor 4 jahren nochmal am rechten. kann auch sein, dass das linke auge jetzt darauf reagiert............ die fehlbildung kann ja nicht behoben werden, leider immer nur die augenstellung..........werde es untersuchen lassen.

    Liebe Grüße

    Evian
     
  10. Unterwegs

    Unterwegs Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. September 2005
    Beiträge:
    1.206
    Ort:
    zu Hause, zu Hause, zu Hause!
    Werbung:
    Da kann ich dich sehr, sehr gut verstehen, dass du die Faxen manchmal dicke hast. :liebe1:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen