1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Schlechte Zeit für Skorpion-Männer???

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Alika, 22. Februar 2008.

  1. Alika

    Alika Guest

    Werbung:
    Hallo ihr lieben,

    mich beschäftigt eine Frage. Es geht um die Skorion-Männer!
    Stimmt es das es eine schlechte Zeit für sie ist? Durch Planetenkonstellationen? Ich habe leider nicht so viel/keine Ahnung von der Astrologie. Ich habe ein paar Bekannte, deren Männer Skorpione sind und jedesmal, höre ich nur: " ach, die Skorpione". Ich kenne nur 2 Skorpion-Männer und die sind völlig unterschiedlich.

    LG Alika
     
  2. pontus

    pontus Mitglied

    Registriert seit:
    1. Oktober 2007
    Beiträge:
    265
    Den Artikel habe ich gestern im Wassermannzeitalter Thema verlinkt aber dachte es könnte dir auch was bringen:

    Wie sich der Skorpion in der Zukunft zurechtfindet
     
  3. Alika

    Alika Guest

    Danke Pontus,

    ich habe den Skorpion total wieder erkannt. Hätte gerne noch mehr drüber gewußt...Menschen, die mit einem Skorpion-Mann zusammen leben oder einen besser kennen.

    LG Alika



     
  4. pontus

    pontus Mitglied

    Registriert seit:
    1. Oktober 2007
    Beiträge:
    265
    Zum Steinbock "Wie sich der Steinbock in der Zukunft zurechtfindet" kann man diesen einen Artikel frei lesen den Rest muss man im allgeier-verlag.de kaufe.

    Mit folgender Aussage stimme ich aber nicht wirklich überein

    "Beide möchten nicht ihr privates Leben der Öffentlichkeit preisgeben. Skorpion als eher eigenbrötlerischer Einzelgänger, der nichts so sehr fürchtet, als seine Schwächen und Unzulänglichkeiten zu zeigen. Wassermann als exzentrischer Individualist, der sich keinen Verbindlichkeiten und Strukturen unterwerfen mag."

    Wassermann ist doch das zeichen der konkreten öffentlichkeit und somit geht es auch um veröffentlichung von privatem. Wir sind ja dort nicht beim Krebs.
     
  5. hi2u

    hi2u Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Februar 2007
    Beiträge:
    2.372
    Ort:
    hart an der Grenze
    Hi, Pontus!


    Tja, gut dass man in der Realität kann, nicht muss :)

    Die AutorIn stellt zwar fest, dass der alte Herrscher von Wassermann eben Saturn ist, kapiert dann aber nicht, dass das schon kein Zufall war. Und dann geht's in epischer Bereite mit der Ausschmückung der Kernaussage weiter, ohne auch nur einmal zu treffen. Nun gut, der Verlag Allgeier (was für ein Name, der hat wohl auch Methode :) ) hat wohl die entsprechende Klientel...

    Du verwechselst das XI. Haus mit dem Zeichen Wassermann (wo die Sonne in Wassermann steht!) und Uranus als Herrscher von Wassermann.

    Uranus ist vor allem der schöne Schein, die Oberfläche, die Scheinbarkeit und Willkürlichkeit. Der Wassermann (So in Was) steht schon mal gern im Rampenlicht, breitet sich aber nicht mit seiner Privatheit öffentlich aus. Einen "richtigen" Wassermann wirst du in der Öffentlichkeit nicht über wirklich Privates sprechen hören -- das würde den selbst erfundenen schönen Schein doch arg zerzausen. Das XI. Haus steht für die Bekannten, Freunde, ..., also das, was den Selbstausdruck (des V.) im Außen reflektiert und komplementiert.

    In beiden Fällen geht's um einen "Gegensatz" um das Prinzip durch Ausschließung zu beschreiben: Steinbock -> Krebs, Wassermann -> Löwe.

    Dort findest du also die Entsprechungen, nicht im Anwenden des XI. Prinzips auf die Konstellation Sonne in Wassermann, denn Zeichen, Herrscher und Haus sind drei verschiedene Paar Socken.
     
  6. pontus

    pontus Mitglied

    Registriert seit:
    1. Oktober 2007
    Beiträge:
    265
    Werbung:
    könnte gut sein stimmt.

    Ein wirklicher Wassermann ist doch oliver pocher oder aber ein freund von mir mit sonne wassermann der ein reines witzelexikon war.

    thx
     
  7. suzyq

    suzyq Guest

    Werbung:
    @ Alika

    Hast ne PN.

    Liebe Grüsse
    Susy
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen