1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Schlanker Mann in meinem Vorzimmer

Dieses Thema im Forum "Jenseitskontakte und Erscheinungen" wurde erstellt von Sternenhimmel 7, 2. Januar 2007.

  1. Sternenhimmel 7

    Sternenhimmel 7 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. August 2006
    Beiträge:
    15
    Werbung:
    Hallo ihr Lieben!
    Ich muss euch unbedingt erzählen was mir letzte Nacht passiert ist und bitte euch auch um eure Meinung.
    Also es war ca. 3 Uhr Früh als ich ganz verschlafen aus meinem Bett stieg weil ich auf die Toilette mußte. Ich öffnete die Schlafzimmertüre und da sah ich einen schlanken Mann in meinem Vorzimmer stehen. Ich erschrak und schrie kurz auf und plötzlich war er auch schon verschwunden. Das ganze ging so schnell das ich jetzt bereits zweifle ob ich das wirklich gesehen habe oder nicht. Was haltet ihr davon? Schreibt bitte zurück denn ich halte sehr viel von euere Meinung


    Danke im Voraus euer Sternenhimmel7
     
  2. ehb25

    ehb25 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. Januar 2007
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Wien
    :zauberer1
    Hallo,
    also ich kann mir gut vorstellen, dass da jemand war - es gab doch keinen ersichtlichen Grund, warum Du einen schlanken Mann erfinden solltest, oder? Außerdem warst Du offensichtlich schon wach, also hast Du nicht geträumt, und Du hast ihn genau genug gesehen, dass Du erkennen konntest, dass es ein schlanker Mann war, also war es auch kein komischer Schatten oder so - der hätte ja außerdem auch nicht plötzlich verschwinden können, es sei denn Du hättest das Licht eingeschalten, nur hätte man ihn wieder gesehen, sobald das Licht wieder aus ist....
    Natürlich: Irrtumsmöglichkeit ist immer gegeben, aber gut möglich ist es schon.
    Offensichtlich wollte der, wenn es wirklich jemand war, auch nix Böses, vielleicht wollte er gar nix Spezielles. Ich wäre sicher auch erschrocken, aber wenn man es sich genau überlegt, gibt es eigentlich nix zu fürchten:wenn es sie wirklich gibt, haben sie uns bisher nichts böses angetan (mir zumindest nicht, ich hoffe und nehme an, Dir auch nicht?), warum sollte jetzt was passieren? Eher glaube ich, dass die meisten (wenn Du Dich nicht mit Ihnen anlegst und sie ärgern willst:) einem gegenüber freundschaftlich oder zumindest neutral gestimmt sind.
    Also ich denke: alles okay + positive Nachricht: Du scheinst solchen Dingen gegenüber sensibel zu sein - das ist ein Geschenk!

    Alles Gute und liebe Grüße
     
  3. soulaya

    soulaya Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2006
    Beiträge:
    121
    Ort:
    Bayern
    na ja wenn man noch verschlafen ist, dann sieht man viel, was nicht realität ist
     
  4. Teigabid

    Teigabid Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. November 2006
    Beiträge:
    6.045
    Ort:
    burgenland.at
    Werbung:
    was ich davon halte?

    dein gestern ist der 1.1.2007 gewesen.
    zwischen mitternacht und drei uhr früh, da geht nicht viel aiuf diesem gebiet.
    besonders die hellen und lauten begleitungen zur jahreswende tun da ein übriges dazu,
    damit man sich bestimmt nicht konzentrieren kann.

    anderseits soll der überhöhte alkoholgenuss ein beliebtes hilfmittel sein,
    um die entspannte lage schneller zu erreichen oder zu verstärken.

    übrigens quaseln dir diese typen wie du einen davon beschrieben hast
    normalerweise mindestens ein ohr voll, wenn nicht sogar zwei.

    und ein :clown:

    wünsche dir auch ein gesundes und glückliches neues jahr!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen