1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Schlangenträume

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von zadorra125, 5. Mai 2007.

  1. zadorra125

    zadorra125 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2007
    Beiträge:
    11.339
    Ort:
    Hofsgrund
    Werbung:
    hallo ihr lieben

    kennt ihr die ewigen träume von schlangen, und wenn sie beisen, tut es sogar im traum höllisch weh.

    ich musste in einen see voll mit schlangen, ich versuchte sie zubeteuben, sie raus zufischen.
    ich suchte sie, sie waren in massen, in unterschiedlichsten rassen da. eine biss mich in die fusssohle, es tut richtig weh, ich drückte die wunde aus, das gift war klar, mit etwas blut.
    ich sprach mit jemanden? dem sagte ich, ich kann noch nicht schwanger werden, weil ich noch vergiftet bin.

    wisst ihr was das heißen kann?

    liebe grüsse pia
     
  2. Trixi Maus

    Trixi Maus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2005
    Beiträge:
    26.439
    hm, die Schlange hat ja sehr viele Bedeutungen. Sie weist auf Heilprozesse hin, sie neigt dazu, ihre Opfer zu hypnotisieren, sie ist schwer zu fassen, sie hat eine gespaltene Zunge. Der Biß in die Fußsohle- die Fußsohle selber symbolisiert ja körperarchitektonisch den Grund, die allertiefste Stelle des Kontaktes zum eigenen Erdenleib, auf dem man steht und ist gerne mal mit der Mutter verbunden. also möglicherweise ein Hinweis auf eine Mutter mit einem "toxischen" Verhalten, die manche natürlichen Verhaltensäusserungen (Impulse) des Kindes nicht zuläßt. Da ist es manchmal interessant, einmal zu sehen, wie "frei" eigentlich die Mütter und Großmütter so als Wesen waren: sind die gut drauf und lustig oder sind die eher vorsichtig, voll Sorge oder gar übellaunig und in der Tat mit einer "gespaltenen Zunge" unterwegs. "Schwangerschaft"- auch hier der Verweis in die mütterliche Linie, in das Ur, den Grund, das, was "st-ich-t", uns unser Ich gibt und das ist die Familie. Vielleicht gibt es da auch eine "Lüge", eine Halbwahrheit, die Du finden könntest durch Gespräche mit Deinen Eltern.

    det fiel mir getz so dazu ain, gell. :liebe1:
     
  3. mephista

    mephista Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2006
    Beiträge:
    1.061
    Ort:
    Hessen
    hallo...

    @trixi.. hab deinen beitrag erstmal nicht gelesen, weil mir auch eine idee dazu kam die ich gleich aufschreiben wollte ;) .. also falls doppeldeutungen vorhanden sind, nicht böse sein..


    @pia..

    was mir grad so in den sinn kam..

    schlangen stehen ja, wirst du selbst wissen und da du auch mit lenormands arbeitest, für falschheit..
    der letzte satz in deinem traum-du kannst wegen dieser falschheit nicht schwanger werden... -> schwanger -> das kind -> das kind steht bei den kipperkarten /lenormands vielleicht auch.. für wachstum..

    also irgendetwas hält dich davon ab im richtigen leben zu wachsen, voran zu kommen.. entweder im beruflichen bereich, spirituellen, oder privaten..

    was also diese schlangen symbolisieren kannst nur du selbst wissen..
    ich wünsche dir alles gute!:liebe1:
     
  4. zadorra125

    zadorra125 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2007
    Beiträge:
    11.339
    Ort:
    Hofsgrund
    ich danke euch:liebe1:

    @ Trixi Maus das passt wie die faust aus auge.

    @ mephista muss ich erst wirken lassen. bei mir steht die schlange für eine frau stier steinbock jungfrau, und verwicklungen.

    ich glaube hier ist vielleicht etwas drin. werde mal zum heilpraktiker gehen.

    ich danke euch liebe grüsse pia
     
  5. mephista

    mephista Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2006
    Beiträge:
    1.061
    Ort:
    Hessen
    bei den kipperkarten gibt es keine schlange..aber eben die falsche person.. ;) deshalb steht bei den lenormands die schlange -für mich- auch für eine falsche person.. falschheit etc., andre frau, etc.. :)
     
  6. zadorra125

    zadorra125 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2007
    Beiträge:
    11.339
    Ort:
    Hofsgrund
    Werbung:
    danke dir

    bei mir steht der fusch noch nicht einmal so für falschheit. man stemmpelt so gerne damit ab.
    jeder legt doch anders die karten, auch da gibt es bei mir kein falsch oder richtig.

    so wird mir deine deutung auch helfen, weil das eine überlegung wert ist, wo ich nicht drauf käme.

    danke dir.:liebe1:
     
  7. Trixi Maus

    Trixi Maus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2005
    Beiträge:
    26.439
    hi zadorra, heileheile Segen. Hoffe das Auge wird nicht allzu blaugrüngelblilabraun.... :clown:
     
  8. Krin le Fee

    Krin le Fee Mitglied

    Registriert seit:
    9. März 2007
    Beiträge:
    362
    Ort:
    Bei Orks, Gnomen, Gremlins... hin und wieder Feen
    Ich habe auch oft Schlangenträume :) Manchmal sind sie klein und zu einem Kugel mehr auf einmal gerollt... Manchmal sind sie riesig , aber im Trum gebissen haben sie mich nie.... Am öfftesten Träume ich vion Schlangen im wasser-das einee Mal schwam ch neben eine mindestens 10 Meters lange und wie ein Baum dicke Schlange, aber sie tat mir nichts. Und vor Paar Tagen habe ich von 2 Schlangen geträumt..Die eine war wieder im Wasser- sie stand im Wasser komischerweise hoch, wie eine Kobra, und starrte mich an.War aber sehr dick wie eine Anakonda , und bunt.Ich stand irgendwie auf eine Höhe , aufBalkon vielleicht und sie starrte mich von unten von dem Wasser an. Im Wasser waren auch viele Wasserrosen.Das wetter war sonnig.
    Dann im selben Traum ging ich von diesem Balkon weg ins Zimmer rein.Plötzlich war im zimmer auch eine Schlange, aber nicht die die ich im Wasser sah. Das Gefühl war, dass die zweite Schlange auch sich neben der erste befand ,abers ich versteckte und ins Zimmer kam, _Sie war wieder sehr lang, dick und bunt.Sie kreiste um mich herum(ich glaube ich soll lieber das Wort "quadratierte " :weihna1 benutzen denn sie folgte genau auf dem Boden der viereck des Wzimmers und machte ideale Ecken weenn sie sich zur nächsten Wand begab...komischerweise war neben die Wände auf dem boden wie extra für diese schlange ausgebudelt so einen kleinen weg, der das zimmer umrahmte... Ich sagte jemand er solle anrufen das man das dumme Vieh aus dem Zimmer holt.Diese Jemand sagte die Schlange wäre harmlos.Und ich antwortete "Nein, das ist eine Würgeschlange,ich werde nicht zulasen dass sie hier bleibt, ich habe angst wegen meiner Tochter, die ist noch soooooooo klein,ihr könnte die Schlange etwas tun..(Eigentlich wäre eine Würgeschlange für jeden gefährlich, besonders wenn sie in der Tat so gross wäre wie die die ich im Traum sah da würde ein Erwachsener auch keine Chance haben wen so eine Schlange angreifen sollte. Ich sagte aber es wäre wegen der Kleine)
    Ist das von beduetung dass dien Schlangen bei mir oft im Wasser sind?und was sollte das letze von mir geträumte bedeuten ?Danke sehr im voraus, ihr Lieben!
     
  9. Lucia

    Lucia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2004
    Beiträge:
    18.674
    Ort:
    Berlin
    Werbung:
    vielleicht einfach mal eine andere sicht von schlangenträumen anhören?

    lucia
     

Diese Seite empfehlen