1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Schlange

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von etoile9, 16. Mai 2009.

  1. etoile9

    etoile9 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Oktober 2008
    Beiträge:
    15
    Ort:
    düsseldorf
    Werbung:
    hallo!

    vorige nacht hatte ich einen merkwürdigen traum.

    ich befand mich in einem mir unbekannten haus in einer art halle oder atrium mit einem künstlichen wasserbecken. vereinzelt waren da mir unbekannte menschen, sie lagen rum oder lasen oder nippten an einem getränk. insgesamt eine sehr friedliche atmosphäre.
    in der mitte des wasserbeckens befand sich eine art insel, mit echten bäumen und anderen pflanzen. die bäume waren voll mit schlangen, was ich sehr hübsch fand.
    ich ging ins wasser und schwamm einige runden um die insel. auf einmal glitt eine kleinere, leuchtend gelbe schlange von einem baum ins wasser und schwam auf mich zu. zuerst hatte ich angst, aber dann kam eine frau und sagte, die schlange sei nicht gefährlich. also ließ ich sie näher kommen. sie schlängelte sich um meinen bauch, sodass ihr schwanz und ihr maul ziemlich nah bei einander waren. ich schaute sie genauer an und merkte, dass sie keine zähne hatte. mit ihrem zahnlosen maul saugte sie sich ein klein wenig unterhalb meines bauchnabels fest und blieb so für einige zeit. ich lief in der zwischenzeit herum, guckte fernsehen, ging auf die toilette, aß eine kleinigkeit. alles mit der schlange. mit der zeit zog sie sich ein wenig enger und wurde sehr warm, was aber keinesfalls unangenehm war. es war wirklich schön.

    was hat das zu bedeuten? überall lese ich, dass schlangen nichts gutes im traum heißen können. aber diese schlange war doch sehr nett. deswegen kann ich mir das nicht vorstellen.

    für hilfe jedweder art wäre ich sehr dankbar.

    etoile
     
  2. Doke

    Doke Mitglied

    Registriert seit:
    27. Februar 2009
    Beiträge:
    178
    Ort:
    NRW
    Hi,

    Schlange = Feind

    Deutung:

    Du bist doppelt geschützt: eine Insel im Wasser und das Atrium sind Schutzwälle vor dem Negativen jedwelcher Art.
    Jedoch gehst Du Risiken ein die unnötig sind = Du gingst im Traum ins Wasser,obwohl Du die Schlangen sahst.
    Das Feedback: eine Schlange kommt auf Dich zu.
    Schlange einer gelben Farbe ist ein Neider - bedeutet: in Deiner Umgebung wirst Du von einer Person sehr beneidet.
    Ein Neider kann Dir auch im Traum nichts (wäre die Schlange schwarz gewesen,wäre dies das Zeichen für einen Feind) -> das wäre die "allgemeine" Deutung.

    Jedoch:
    Du beschreibst,die Schlange schlängelt sich um Dich,Du hast ein warmes Gefühl,keine Angst,trägst sie bei Dir auch auf einen Toailiettengang...sie schlängelt sich auch etwas enger um Dich im Bereich Deines Bauchnabels...

    Dies wäre ein Zeichen in Richtung Gesundheit.
    Lass Dich bitte einmal in Diesem Bereich - vielleicht per Ultraschall - untersuchen.

    LG
     
  3. skyl

    skyl Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. Juli 2008
    Beiträge:
    18
    Hey zusammen....

    cool, wie du das gedeutet hast.... darauf wär ich jetzt nich gekommen...darf ich fragen, woher du all das weißt, doke? MIt der Gesundheit wär ich ja nie drauf gekommen

    Feind.....bezüglich alten Testament im Paradies?

    Der erste Gedanke, der mir kam, war, dass Schlangeln fesseln und ich hätte das mit einem Bedürfniss nach einer festen Bindung in Verbindung gebraucht...weil du dich ja wohl gefühlt hast....das Fesseln könnte ja auch ein Umbinden sein....und wenn man dieses Bedürfniss nicht empfindet, kommt es einem wie Fesseln vor...

    Aber natürlich erkenn ich die anderen Zusammenhänge jetzt auch, nachdem ich sie gelesen habe und es kann sein, dass meine Vermutung total, aber richtig krass, daneben liegt...wollt sie trotzdem mal loswerden..könnt ja sein, dass man sie eventuell ein wenig versteht ^^
    lg
     
  4. etoile9

    etoile9 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Oktober 2008
    Beiträge:
    15
    Ort:
    düsseldorf
    vielen dank euch beiden!

    da wäre ich auch nie im leben drauf gekommen. ich werd mir auch den tip mit dem ultraschall zu herzen nehmen. fühle mich ohnehin ein wenig unwohl im moment.

    danke nochmal!

    liebe grüße, etoile
     
  5. Doke

    Doke Mitglied

    Registriert seit:
    27. Februar 2009
    Beiträge:
    178
    Ort:
    NRW
    @skyl

    de Doke weis das alles - weil sie eine hervorragende Lehrerin hatte -> meine Großmutter.

    Sie hat meine Gaben herausgefiltert und diese geschult.
    Dazu gehört unter Anderem auch die Traumdeutung.

    Gelehrt wird dies von Generation auf Generation ohne irgendwelche Bücher und Schriften, die Gabe dafür muß jedoch vorhanden sein.

    Ich deute somit mit der althergebrachten Balkan Traumdeutung,da meine Eltern vom Balkan sind.

    LG
     
  6. Doke

    Doke Mitglied

    Registriert seit:
    27. Februar 2009
    Beiträge:
    178
    Ort:
    NRW
    Werbung:


    Hallöle,

    würde mich freuen von Dir zu hören,was der Doc gesagt hat.

    Drücke Dir jedoch ganz feste die Daumen das alles ok ist !
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen