1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Schlange unterm Schrank

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von ruheloseSeele79, 9. September 2010.

  1. ruheloseSeele79

    ruheloseSeele79 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. August 2010
    Beiträge:
    20
    Ort:
    Tennengau
    Werbung:
    hallo ihr lieben!

    habe heute von einer boa (jungtier) geträumt, die sich immer wieder
    unterm schrank versteckt hat!? im traum wusst ich zwar die ist nicht
    giftig, aber im inneren hatte ich immer die befürchtung, dass die boa
    doch giftig sein könnte!

    die schlange war nicht agressiv, aber ich hatte angst - und auch wieder
    nicht? sehr komisches gefühl??!

    leider hat mein handy mich aufgeweckt, wollte so gern weiterträumen,
    weil ich unbedingt wissen wollte, wies jetzt ausgeht?

    und jemand hat einmal die schlange am schwanz gepackt - sie reagierte ruhig und hat sich aufheben lassen - danach versteckte sie sich wieder halb unterm schrank!!

    Kann mir diesen traum wer deuten!! wäre sehr nett von euch!!

    danke schönen abend und ne ruhige nacht!

    lg
     
  2. LunaMedia

    LunaMedia Mitglied

    Registriert seit:
    24. April 2010
    Beiträge:
    285
    Das kannst du haben. Du kannst es nämlich trainieren, unfertige Träume, in einem entspannten Zustand tagsüber weiter zu träumen. Wenn du viel Übung hast, kannst du die Schlange (oder andere Traumfiguren) auch befragen, was sie dir sagen möchten. Wie gesagt, es braucht etwas Übung und auch die Fähigkeit, sich gut entspannen zu können dazu.

    Im übrigen bin ich der Meinung, nur DU solltest deinen Traum interpretieren, niemand sonst.

    Gruß
    LunaMedia
     
  3. ruheloseSeele79

    ruheloseSeele79 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. August 2010
    Beiträge:
    20
    Ort:
    Tennengau
    hallo luna media!

    danke für deine antwort!

    das mit der übung, naja, einwenig kann ich meine träume beinflussen - aber nicht immer gelingt mir das!! so gehts mir schon seit der kindheit!

    ich glaube, es war ein vorzeichen für meine erste rückführung, die ich in einer woche habe; bzw. da hab ich vorerst das erstgespräch!?? mal sehn!

    heute bin ich im traum über wiesen geflogen - zwar nicht so hoch, aber ich konnte mit meinen armen die höhe bestimmen. war ein sehr befreiendes gefühl!

    lg
     
  4. Eisfee62

    Eisfee62 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2008
    Beiträge:
    14.667
    Dein erste Traum bedeutet,das du eine Art von Streit haben wirst,etwas was du planst,ist nicht gerade von Guten Stern erleuchtet,die Schlange warnt dich davon.
    Der zweite Traum,bedeutet,das du recht glückliche Zukunft vor dir hast,oder eine richtige Entscheidung treffen wirst,diese wird dir zu eben diese verhelfen.;)
     
  5. LunaMedia

    LunaMedia Mitglied

    Registriert seit:
    24. April 2010
    Beiträge:
    285
    Hm, ich bin irgendwie immer skeptisch, wenn jemand so voller Überzeugung erklärt, was der Traum eines anderen zu bedeuten hat.

    Träume sind oft kleine "Wesen", die genau und individuell für den jeweiligen Träumenden zugeschnitten sind und nur er (mit dem Wissen um den gesamten Kontext) kann ihn erklären.

    Natürlich kann es hilfreich sein, wenn man z.B. erläutert was ein bestimmtes Symbol bedeuten könnte aber was es schließlich wirklich bedeutet....

    Wie gesagt, meine Meinung.

    Gruß
    LunaMedia
     
  6. LunaMedia

    LunaMedia Mitglied

    Registriert seit:
    24. April 2010
    Beiträge:
    285
    Werbung:
    Es geht glaube ich nicht darum, deine Träume im Traum-Schlaf zu beeinflussen. Eher darum, im entspannten Wachzustand deine "Phantasie" oder wie immer du dein Unbewußtes nennen willst dazu anzuregen, dir Antworten zu geben.

    Das braucht halt auch ein bißchen Übung, die Phantasie nur fließen zu lassen (also was die Schlange dir z.B. antwortet) und sie nicht beeinflussen zu wollen. Ein guter Trick: das was dir als ERSTES als Antwort in den Sinn kommt (und sei es noch so absurd) kann ein Hinweis sein, dem du nachgehen solltest.

    Aber so wie ich vermute, kriegst du das schon ganz gut alleine hin. Und viel Erfolg bei deiner Rückführung.

    Gruß
    LunaMedia
     
  7. Eisfee62

    Eisfee62 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2008
    Beiträge:
    14.667
    Ein Traum zu deuten ist nicht gerade einfach,doch es gibt gewisser punkte,wo man sich orientiert,Erfahrungen und Dauer des Deutens sind von Vorteil und spielen ein große Rolle.Kein Traum ist nur irgendetwas ,jeder Traum,teilt uns etwas mit.Ich deute dir gerne ein Traum,nur so,um zu sehen ob man dich überzeugen kann.:D:D:D
     
  8. LunaMedia

    LunaMedia Mitglied

    Registriert seit:
    24. April 2010
    Beiträge:
    285

    Danke für dein Angebot, wenn ich mal einen Traum habe, den ich überhaupt nicht einordnen kann, dann melde ich mich mal. :)
    Meist habe ich in letzter Zeit allerdings etwas Schwierigkeiten, meine Träume überhaupt in Worte zu fassen, bzw. mich vollständig daran zu erinnern, weshalb weiß ich auch nicht.

    Gruß
    LunaMedia
     
  9. Eisfee62

    Eisfee62 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2008
    Beiträge:
    14.667
    Wenn es so weit ist,gebe ich mein bestes;)
     
  10. frankyy

    frankyy Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. September 2010
    Beiträge:
    49
    Werbung:
    Hast du ein Pech, eine Wasserlilie tuts doch auch ;)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen