1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Schlange beisst kleinen Finger ab

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von waldmädchen, 18. Juli 2015.

  1. waldmädchen

    waldmädchen Mitglied

    Registriert seit:
    27. Februar 2012
    Beiträge:
    68
    Ort:
    Am liebsten im Wald
    Werbung:
    Hallo zusammen,

    ich war sehr lange nicht hier, aber das Forum gibt es ja noch immer.
    Es hat ein neues Outfit, wie schön.
    Immer mal wieder beschäftigen mich meine Träume, es kommt nicht so oft vor,
    aber meistens vor größeren Veränderungen.

    Nun mein Traum von letzter Nacht.
    ich weiß nicht, wo ich mich befand.
    Ich war auf jeden Fall draussen in der Natur und es war schönes Wetter.
    Es waren Menschen bei mir, ich weiß nicht mehr, ob ich die kannte oder nicht.

    Plötzlich griff mich eine sehr große Schlange an.
    Sie biss mehrmals in meinen Kopf.
    Ich versuchte mich zu wehren, aber sie biss mehrmals zu, dann ließ sie
    von mir ab.
    Ich sah plötzlich dass mein linker kleiner Finger zur Hälfte von der Schlange abgebissen war.
    Ich war ziemlich entsetzt und zeigte es den Menschen, völlig ungläubig, es war leicht
    blutig, tat aber nicht mal weh.
    Danach war der Traum zu Ende.

    Was hat das denn bitte zu bedeuten?
    Ich habe schon von wilden Tieren, die mich angriffen, aber von einer Schlange bisher nie.

    Vielleicht hat hier jemand einen Anstuppser für mich?
    Vielen Dank.


    Liebe Grüße
    Waldmädchen.
    Falls es interessiert ich bin fast 56 Jahre alt.
     
  2. 0bst

    0bst Guest

    Hier ging das auch so los. Erst beim Arzt, da mußte ein Teil vom Kiefer entfernt werden, das nächste Mal ein großer Teil vom Oberkiefer... und so weiter.
     
  3. waldmädchen

    waldmädchen Mitglied

    Registriert seit:
    27. Februar 2012
    Beiträge:
    68
    Ort:
    Am liebsten im Wald
    Was soll diese unsinnige Antwort?
     
    tantemin gefällt das.
  4. Atlantica

    Atlantica Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. April 2015
    Beiträge:
    361
    Ort:
    Wien Leopoldstadt
    Hallo :D
    Ich kann jetzt zwar nicht viel helfen, aber sieh mal, das habe ich gefunden:

    "Auf der spirituellen Ebene symbolisiert die Schlange im Traum Verworfenheit oder Betrug. Der Ouroboros, die Schlange, die sich selbst in den Schwanz beißt, symbolisiert Vollkommenheit, unendliche Energie und Macht. Das Symbol taucht im Traum auf, wenn der Träumende bereit ist, sich mit völliger spiritueller Selbstgenügsamkeit zu beschäftigen. Sie ist Symbol des sich selbst erneuernden Lebens, aber auch des durchdringenden Wissens und des Drachens."
    Quelle: www.traumdeuter.ch/texte/8046.htm

    "Verliert man Finger von den Händen, alle oder nur einzelne, zeigt das Verluste und Tod von Gehilfen an, Malern und Literaten Arbeitslosigkeit und Untätigkeit, Schuldnern die Auszahlung einer größeren Summe, als sie schuldig sind, und Gläubigern geringere Einnahmen."
    Quelle: http://traumdeuter.ch/texte/1705.htm

    Ich hoffe es hilft dir. Lg Atlantica
     
    tantemin gefällt das.
  5. 0bst

    0bst Guest

    Warum die Agression? Nicht hinsehen wollen? Nicht verstehen wollen?
     
  6. waldmädchen

    waldmädchen Mitglied

    Registriert seit:
    27. Februar 2012
    Beiträge:
    68
    Ort:
    Am liebsten im Wald
    Werbung:
    WO ging WAS auch so los?
    Du sprichst in Rätseln.
    WEM wurde ein Teil vom Kiefer entfernt?

    Du willst mir also sagen, dass ich bald zum Arzt gehen werde, um mir einen oder zwei Teile des Kiefers entfernen zu lassen.
    Aha.
    Ich erfreue mich noch an meinen intakten Zähnen, alles meine eigenen.
     
    tantemin gefällt das.
  7. waldmädchen

    waldmädchen Mitglied

    Registriert seit:
    27. Februar 2012
    Beiträge:
    68
    Ort:
    Am liebsten im Wald

    Danke Atlantica,

    das habe ich schon gelesen.
    Ist ja überwiegend negativ...leider.
     
    tantemin gefällt das.
  8. 0bst

    0bst Guest

    Du hast im Eröffnungsbeitrag mitgeteilt, daß dir im Traum ein Körperteil entfernt wurde. Ich hatte daraufhin mitgeteilt, daß es hier im Traum auch so war und daß sich danach in Träumen (die kamen nicht ständig, nur gelegentlich) die Menge entfernten Körpergewebes Stück für Stück gesteigert hatte. Das war hier anscheinend ein Lerneffekt im Traum, alles nicht so schlimm.
     
  9. DruideMerlin

    DruideMerlin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    6.548
    Ort:
    An den Ufern der Logana
    Liebes Waldmädchen,

    zum bereits Geschriebenen möchte ich auch noch ein paar andere Gedanken mit einbringen und mein Glück versuchen:

    Die Landschaft, von der Du beschreibst, stellt deine Seelenwelt dar. Abweichend von den Seelenhäusern soll mit den Landschaften mehr ein Bezug zu den grundsätzlichen Wesenszügen deiner Persönlichkeit hergestellt werden. Auf den ersten Blick wäre da eigentlich alles Gut, wenn da nicht eine Ahnung aus der Tiefe deiner Seele aufsteigen und diese heile Seelenwelt bedrohen würde (die Schlange).

    Wesentlich an diesem Traum dürfte die Rolle des kleinen Fingers spielen, der anscheinend verloren gegangen ist. Der kleine Finger steht mit dem natürlichen Fluss der Dinge in Verbindung, also dem Schönen, der Kreativität und somit auch der Spiritualität oder des Geistes. So wird auch verständlich, warum die Schlange dir zuerst in den Kopf gebissen hatte (die Gedanken).

    In deinem Traum geht es also um die ernüchternde Erkenntnis*, dass mit dem Verlust des „kleinen Fingers“ etwas von dessen Eigenschaften in dir verloren gegangen ist.
    (*Es schmerzt nicht und tut nicht weh!)

    Salbum Salabunde
    Merlin
     
  10. waldmädchen

    waldmädchen Mitglied

    Registriert seit:
    27. Februar 2012
    Beiträge:
    68
    Ort:
    Am liebsten im Wald
    Werbung:
    Hallo Obst,
    jetzt verstehe ich schon mehr.
    Du hast eine ganz eigene Art dich auszudrücken.
    Dieses "hier" im Traum hat mich irritiert.
    Hättest du geschrieben, dass es in DEINEN Träumen zu vermehrt entfernten Körperteilen kam, hätte ich es gleich verstanden.
    Danke ;-)
     
    0bst gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen