1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Schlafstörungen

Dieses Thema im Forum "Der Heilkreis" wurde erstellt von Arnika, 8. Juli 2008.

  1. Arnika

    Arnika Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2008
    Beiträge:
    2
    Werbung:
    Guten Abend,
    ich habe mich gerade hier angemeldet, nachdem ich öfter als Gast auf dieser Seite war.
    Obwohl ich selbst denke, das ich mir gut helfen kann, funktoniert es die letzten Monate nicht. Ich kann nicht einschlafen, das heißt, ich liege stundenlang wach obwohl ich sehr müde bin. In letzter Zeit häuft es sich immer mehr, das ich die ganze Nacht wach bin. Die Tage werden dadurch schwerer für mich zu bewältigen. Vielleicht könnt Ihr mir helfen!
    Ich danke Euch Arnika
     
  2. DOKTORE

    DOKTORE Guest

    Hallo,

    offenbar beschäftigt Dich etwas, weshalb Du innerlich nicht zur Ruhe kommst.
    Ungelöste Probleme? Ärger? (Ursachen sollten ggf. geklärt werden)

    Ist an dieser Stelle schwer zu beurteilen.

    Wie dem auch sei, ob nun eine Problematik vorliegt oder auch nicht, es ist möglich mit rein pflanzlichen Mitteln den "Entspannungseffekt" einzuleiten.

    Bewährt haben sich aus rein homöopathischer Sicht der Johanniskrauttee und der Melissentee.
    Jeder Tee für sich getrunken oder auch zu gleichen Teilen gemixt fördert den nötigen erholsamen Schlaf. Gibt`s in jeder Apotheke.

    LG DOKTORE
     
  3. Lumen

    Lumen Guest

    Was auch sehr gut wirkt, sind ein paar Tropfen von Bachblüten-Notfalltropfen.

    Sie entspannen, und du wirst gut einschlafen können.:)

    Liebe Grüsse

    Lumen
     
  4. Gen Fu

    Gen Fu Mitglied

    Registriert seit:
    24. November 2007
    Beiträge:
    323
    Hallo Arnika, na wenn das nicht ein Zufall ist..
    Ich habe nämlich auch Schlafstörungen. Du kannst dir nicht vorstellen, wie gut ich dich verstehen kann. Man versucht stundenlang einzuschlafen (wenn überhaupt) und am nächsten Tag fühlt man sich wie ein Zombie. Viel schlimmer noch, die Konzentration lässt nach und man tut sich schon mit den kleinsten Dingen schwer.
    Schlafmittel würde ich dir allerdings nicht empfehlen. Vielleicht solltest du die Ursache für deine Schlafstörungen finden. Bist du freudlos ? Hast du Antriebsprobleme ? Lebst du in letzter Zeit sozial zurückgezogen ? Hast du Schuldgefühle ? Vielleicht bist du depressiv, oder im Moment einfach nur im Stress. Vielleicht bist du einfach ein sensibler Mensch.
    Ich weiß, damit habe ich dir eigentlich nichts gesagt.
    Du kannst versuchen, vor dem Einschlafen dir zu suggerieren, dass du müde und schläfrig bist. Du kannst versuchen dich mit Musik einzuschläfern


    Am besten wäre es aber die Sorgen und Ängste los zu lassen. Wenn es so weitergeht, solltest du lieber zu einem Arzt gehen.
     
  5. Mosaikstein

    Mosaikstein Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2008
    Beiträge:
    198
    Ort:
    Steiermark
    Hallo!

    Mein Tipp wäre Autogenes Training oder Muskelentspannung nach Jakopson, oder den Tag noch einmal Revue passieren lassen. Hat mir jedenfalls geholfen.

    Liebe Grüße,:thumbup:
     
  6. Arnika

    Arnika Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2008
    Beiträge:
    2
    Werbung:
    Guten Abend,
    ich danke Euch für Eure Tipps. Ich habe alles mit Kräutern versucht um zu schlafen, hat nicht viel gebracht. Gestern abend habe ich hier über meine Schlafstörung und geschrieben und habe damit begonnen es in Angriff zu nehmen. Ich habe damit auch abgegeben. Es stimmt, mich beschäftigt einiges, wollte es wohl nicht so wirklich wahrnehmen. Witzigerweise habe ich gestern Nacht sehr gut geschlafen, fühle mich auch etwas leichter, nachdem ich hier geschrieben habe. Wenn ich heute abend wieder ins Bett gehe, werde ich in Gedanken wieder abgeben an Euch.
    Ich danke Euch Arnika
     
  7. Grimoire

    Grimoire Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juli 2008
    Beiträge:
    128
    Werbung:
    Hallo liebe Arnika:)
    Ich hatte auch Schlafstörungen ich weiss wie es ist.Man kann nicht einschlafen oder man hat nur ein halbschlaf und am Tag ist man innerlich nervös man gerät viel mehr in Stresssituationen.Das geht auf die Psyche.Probier es mit meditieren,mir hat es geholfen zwar nicht sofort weil du mal die Unruhe wegbringen musst.Ein Tip von mir bevor du schlafen gehst trinke ein Kräutertee am besten ohne Zucker.Wünsche dir eine baldige Besserung lg Grimoire;)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. pauletta
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    1.041

Diese Seite empfehlen