1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

schlaflose Nächte...

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von bibo03, 12. Juni 2011.

  1. bibo03

    bibo03 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. Juni 2011
    Beiträge:
    2
    Werbung:
    ich habe diese Träume und ich kann das alles einfach nicht so richtig zuordnen. Zum ersten Mal hatte ich einen dieser Träume als ich 16 Jahre alt war, der Ablauf ist in der Regel der selbe. Ich schlafe ein, bin meist recht matt und wache mitten in der Nacht auf fühle mich schlapp und verwirrt und obwohl ich meine Augen nicht schließen will, gehen sie zu mein Herz fängt an zu rassen, weil ich mich nicht bewegen kann und ich bekomme Panik und dann sehe ich mich wie durch eine Kamera, einmal sah ich einen dunklen Schatten in meiner Nähe ich hab auch jedes mal in diesem Zustand das Gefühl jemand oder etwas will mir was mitteilen oder zeigen, aber ich verschließe mich dem immer. Es fühlt sich an als ob meine Seele für einen Moment meinen Körper verlässt oder so und ich weiß nicht ob ich nicht einfach nur verrückt bin. Falls ich es nicht bin, weiß ich nicht wozu das gut sein soll?
     
  2. Coldmirror

    Coldmirror Mitglied

    Registriert seit:
    21. Dezember 2010
    Beiträge:
    499
    Hallo Bibo,

    Du hast vermutlich unfreiwillig Bewusstsein in der sog. Schlafparalyse, in der man "normalerweise" keins hat.

    Diesen schmalen Grad zwischen Wach-sein und Schlafen, kenne ich gut. Bei der Einleitung einer außerkörperlichen Erfahrung erlebt man ihn. Daher auch das Gefühl, dass du kurz deinen Körper verlässt. Das kann schonmal passieren. Du bist nicht verrückt, nur halt unfreiwillig in diesem Zustand und wohl dann auch mal leicht phasenverschoben vom physischen Körper (also doch ver-rückt).
     
  3. bibo03

    bibo03 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. Juni 2011
    Beiträge:
    2
    Danke für deine Antwort. Das heißt diesen Zustand sollte man einfach hin nehmen und nichts weiter darin sehen?
     
  4. Coldmirror

    Coldmirror Mitglied

    Registriert seit:
    21. Dezember 2010
    Beiträge:
    499
    Werbung:
    Wie du magst.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen