1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Schlaflähmung

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von mariechen87, 23. März 2013.

  1. mariechen87

    mariechen87 Mitglied

    Registriert seit:
    11. März 2013
    Beiträge:
    33
    Werbung:
    Gestern ist mir was ganz schlimmes passiert. Durch das Internet bin ich drauf gekommen, das es wohl eine Schlaflähmung war. Ich lag im Bett und war müde. Versuche oft dann astral zu reisen und gestern war es komisch. Ich war im Halbschlaf, konnte mich aber nicht bewegen. Meine Lippe fühlte sich schwer an und als wäre sie 10mal so dick. In mein Kopf war ein richtig dolles rattern und brummen, wo ich das Gefühl hatte, das es sogar weh tut. Meine Augen habe ich ab und zu geöffnet aber aus dem Zustand bin ich ganz schwer raus gekommen. Ich habe sogar ein Tunnel gesehen mit ein helles Licht ganz weit oben und das völlig real. Habe auch wärendessen ganz reales Zeug geträumt und so richtig vor Augen gehabt. Den Fehnseher habe ich auch gehört. Es war schlimm, vor allem dieses rattern im Kopf. Das hatte nichts mit Astralreisen zu tun, was ich bisher gelesen habe und sowas hatte ich noch nie. Ich will das auch nie mehr erleben denn es war schlimm. Ich habe dann überlegt wie ich da wieder raus komme und auch wenn es doof klingt, hab ich es so gemacht, wie man es so ließt bei Astralreisen. Habe mir vorgestellt ich geh in mein Körper zurück und wums konnte ich mich wieder bewegen.
    Von was bitte kommt denn so was? Beschäftige ich mich zu sehr mit Astralreisen?

    Mag garnicht mehr schlafen gehen:dontknow:
     
  2. Axel

    Axel Mitglied

    Registriert seit:
    19. Februar 2007
    Beiträge:
    443
    Ort:
    Schleswig Holstein
    Hallo,

    eine "bewusste Schlaflähmung" ist das beste was Dir passieren kann. Die Schlaflähmung kann einem aber auch grosse Ängste bereiten. Du kannst Stimmen hören, Personen sehen oder viele andere Objekte wahrnehmen. Ich hatte früher furchtbare Angst, wenn ich sie hatte.
    Doch Du kannst die Schlafstarre ganz geziehlt benutzen und zwar dafür, Deinen Körper ganz bewusst zu verlassen. Alles läuft in diesen Zustand über Deine Gedanken. Wenn Du in der Schlafstarre denkst "ich will jetzt den Körper verlassen", wird sich das dann auch ereignen. Du darfst aber nach dem Austritt des Körpers, auf keinen Fall an Deinen Körper denken. Du solltest alle Deine Aufmerksamkeit vom Körper weglenken. Denn jeglicher Gedanke in ihn (Körper) zieht Dich sofort wieder zu ihm zurück.
    Denke Dir also bei Deiner nächsten Schlafstarre "Ich will jetzt den Körper verlassen".

    Bei mir war es so, das ich sobald ich diesen Gedanken gedacht hatte, ich bei vollem Bewusstsein, aus dem Körper gesogen wurde. Ich war reine "Denkende Energie".

    Die Schlafstarre dient dazu, das Du nicht im Traum anfängst, mit Deinen Armen und Beinen rumzuwurschteln. Sie ist ein ganz natürlicher Vorgang. Leider bekommt man sie aber "meist" nicht mit, da wir Schlafen und nicht Bewusst sind.
    Eine "Bewusste Schlafstarre", ist etwas ganz Besonderes. Du solltest Deine Chance nutzen. Viel Erfolg.

    Gruss, Axel
     
  3. mariechen87

    mariechen87 Mitglied

    Registriert seit:
    11. März 2013
    Beiträge:
    33
    Vielen lieben Dank!

    Das hab ich mir schon irgendwie gedacht. Hatte die ganze Zeit auf irgendein Erfolg gehofft, doch ich hatte wirklich nur Angst gehabt. In meine Gedanken stand ich im Wohnzimmer und habe mein Freund gesehen als hätte ich echt da gestanden. Und meinst du das dolle rattern im Kopf ist normal. Dachte der zerspringt gleich.

    Nun weiß ich, das ich keine Angst haben muss. Das war echt alles so real, auch das mit dem Tunnel.
     
  4. mariechen87

    mariechen87 Mitglied

    Registriert seit:
    11. März 2013
    Beiträge:
    33
    Aber wo ich jetzt nochmal überlege die Szene mit dem im Wohnzimmer stehen. Ich habe einmal kurz daran gedacht, das ich mein Körper verlassen möchte, weiß nur nicht ob das vor dem im Wohnzimmer stehen war oder nicht. Weil bevor ich da stand, habe ich dran gedacht ins Wohnzimmer zu gehen.
     
  5. Axel

    Axel Mitglied

    Registriert seit:
    19. Februar 2007
    Beiträge:
    443
    Ort:
    Schleswig Holstein
    Werbung:


    Hallo,

    das dolle rattern ist i.o. Es können verschiedene Geräusche auftreten.
    William Buhlman nennt das den "Schwingungszustand". Übrigends empfehle ich Dir sein Buch "Out of Body". Auf alle Fälle "Du brauchst vor NICHTS Angst zu haben". Du bist Unsterbliche Energie.

    Liebe Grüsse,
    Axel
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen