1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

schizophren

Dieses Thema im Forum "Channeln" wurde erstellt von VeRrUEcKTa, 10. Juli 2005.

  1. VeRrUEcKTa

    VeRrUEcKTa Mitglied

    Registriert seit:
    13. April 2004
    Beiträge:
    274
    Werbung:
    für einen schizophrenen muss dass hier wohl banal ausschauen dasses menschen gibt die stimmen hören wollen, weil ein schizophrener hört sie ja immer, ich glaub die haben nicht wie wir einen filter um dass zu überhören, wir hören und sehen dass ja nur in meditation! folgedem könnten schizophrene menschen ja dann leichter in diese welt des "channelings" eindringen, oder?
     
  2. nirak

    nirak Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. September 2004
    Beiträge:
    348
    Ort:
    Wo Ich Einst Niederfiel
    Hallo,

    also ich höre und sehe auch wenn ich nicht meditiere. Schizophrene hören NICHT immer Stimmen,das ist ein Irrglaube. ;-)
    Um die Diagnose Schizophrenie zu erhalten bedarf es mehr,als NUR Stimmen zu hören.

    lg
     
  3. la luz

    la luz Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juli 2005
    Beiträge:
    7
    Hi! Auf deine frage kann ich dir keine exakte Antwort geben. Kann sein muss aber nicht. Aber eine Freundin von mir die sich auch damit beschäftigt hat mir mal gesagt dass viele Leute die sich selbst oder von anderen für verrückt gehalten werden und deshalb auch in der Klappsmühle landen, in vielen Fällen sehr stark medial veranlagt sind und einfach nicht mit dem umgehen können.
    Schon nur die Vorstellung daran ist grausam, findest du nicht?

    Lieber Gruss
     
  4. VeRrUEcKTa

    VeRrUEcKTa Mitglied

    Registriert seit:
    13. April 2004
    Beiträge:
    274
    dass war auch klar dass schizophrene nicht nur stimmen hören, sie fühlen sie auch. ich find die vorstellung ebenfalls grausam dass sie nicht mit ihren eigenen anlagen umgehen können, was heist können, vielleicht auch garnicht in der lage dazu sind. dass ist ein interessantes thema, kennt sich damit jemand aus? dass würde mich echt interessieren was denn eigentlich genau bei einen schizophrenen auf der menthalen ebene passiert wenn ein schizophrener seine schübe bekommt
     
  5. nirak

    nirak Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. September 2004
    Beiträge:
    348
    Ort:
    Wo Ich Einst Niederfiel
    Hallo,
    was möchtest denn genau wissen....wie sich ein Mensch wenn er in einen solchen Schub kommt fühlt,was in ihm vorgeht?

    Menschen die in einen akuten Schub kommen haben vorallem ANGST.....Stimmen die sie bedrohen,die sie beschimpfen,die ihnen sagen sie sollen sich umbringen....sind sehr oft vorhanden.
    Sie erleben sich selbst als fremd,sie erleben ihre Umwelt als fremd......viele haben Ich Störungen.........einige Zitate von unseren Klienten.
    "Ich habe das Gefühl mein Hirn wird abgesaugt........man manipuliert an meinen Eingeweiden.........ich bekomme in der Nacht Stromstösse.........meine linke oder rechte Körperhälte ist nicht mehr da........

    In einer akuten Psychose erleben diese Menschen es hundertmal ärger als sonst.........die Aggressionen die dabei auftreten haben mit der enormen Angst zu tun. Ein Mensch der nie eine Psychose gehabt hat kann dies nicht nachvollziehen......es läßt sich auch in Worten sehr schwer beschreiben was da wirklich abgeht.........in DER Situation siehst du es.....als Pfleger,als Arzt oder als Angehöriger.....du siehst die ANGST in den Augen dieser Menschen.

    lg
     
  6. nirak

    nirak Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. September 2004
    Beiträge:
    348
    Ort:
    Wo Ich Einst Niederfiel
    Werbung:
    Hallo,

    es ist mir wirklich wichtig......dass diese Stigmatisierung von psychisch kranken Menschen endlich in unserer Gesellschaft ein Ende findet.

    Es gibt keine VERRÜCKTEN und es gibt keine KLAPPSMÜHLE.......es handelt sich um Menschen die durch die verschiedensten Erlebnisse oder Ereignisse im psychischen Erleben aus der Bahn geraten sind und diese Menschen benötigen unser Verständnis und unsere Hilfe,entweder passiv oder aktiv.
    Die Behandllung von psychisch Kranken findet in einem psychiatrischen Krankenhaus statt und nicht in einer Irrenanstalt oder Klappsmühle.
    Keiner von uns ist davor gefeit nicht selbst einmal in diese Lage zu kommen.

    lg
     
  7. whiterabbit

    whiterabbit Guest

  8. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    hugh Veruekta

    soweit ich mich mit Psychologie und Magie auskenne, können Schizzophrene gar nicht mehr in die Welt des Channelings eindringen, da sie sich schon in dieser Welt befinden... ich denke, ihre Aufgabe ist es viel mehr, aus dieser Welt wieder hinauszukommen, bzw, sie auszudrücken um nicht daran zugrunde zu gehen...

    Allerdings denke ich, das eine "Schizzophrenes Channeling" nicht den teifen und Weisheitsgrad haben kann wie ein Erzeugtes, da bei den Schizzophrenen, sovern sie nicht "in sich gefestigt" der Beug zur sogenannten "Normalität" fehlt...

    by FIST
     
  9. Budai

    Budai Mitglied

    Registriert seit:
    10. April 2005
    Beiträge:
    318
    Schizophrenie ist meiner Meinung nach ''Bewußtseinsspaltung''.
    Ich habe in einer Psychiatrie kurzzeitig gearbeitet und mit älteren Leuten ''Handball' gespielt. Eine Person sah immer noch einen dritten unsichtbaren Mitspieler und warf den Ball oft dorthin. Wer weiss was sie gesehen hat .

    Bewußtseinsspaltung ist extreme Verdrängung und blockieren von unverarbeiteten Problemen,Gefühlen,sex ,Traumata ,Gedanken,Konflikten-extreme Energieblockaden. Meist sind diese ''kranken'' nicht mehr im Körper verwurzelt und haben kein Körpergefühl,Körpergewahrsein ,Erdung mehr.
    Viele Katholiken in Kirchen waren Schizophren. Es entstehen Wahnvorstellungen durch diese Bewußtseinsspaltung

    Dieses abgespaltene Bewußtsein ,in Form einer extremen Blockade und Verdrängung ,wird unbewußt und fast selbsständig. Es entstehen Halluzinationen,Wahnvorstellungen und anderes.

    Ich kann das Buch von Billy Meier empfehlen : Psyche ,die Bücher von Dr.Alexander Lowen .. Osho äusserte sich auch über Schizophrenie.

    :)
     
  10. VeRrUEcKTa

    VeRrUEcKTa Mitglied

    Registriert seit:
    13. April 2004
    Beiträge:
    274
    Werbung:
    der thread echt interessant, aber dass ist mein thread und der wird nicht gesperrt :cry3: *g*, jedenfalls gabs da ein beitrag der mich echt zum nachdenken gebracht hat
    dass sollte man in den thread "kennt jemand erleuchtete personen, oder meister??? " stellen, weil dass ist wahre erleuchtung. mein bruder ist schizophren und ich weiß dass ich diese anlagen auch besitze, es frägt sich nur ob es bei mir ausbricht, wie hoch ist denn die warscheinlichkeit? ist es gefährlich mein drittes auge zu öffnen? aber ich glaub meine mutter hat mir in der vorpupertät schon ein schutzschild verpasst dass noch ein bisschen hält, wie sie dass gemacht hat weiß ich nicht, aber ich weiß es. dass würd ich mal gern auf rein esoterischer basis diagnostizieren ohne irgendwelche wissenschaftsfuzis, weil für die gibt es antworten nur nach aussen, ohne geist.
     

Diese Seite empfehlen